Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Funkschulung Created by Sven Patzwald & Markus Ketterer.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Funkschulung Created by Sven Patzwald & Markus Ketterer."—  Präsentation transkript:

1 Funkschulung Created by Sven Patzwald & Markus Ketterer

2 2 Rechtlich relevante Grundlagen Verschwiegenheitspflicht Die Teilnehmer am Sprechfunkverkehr der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben unterliegen der Verschwiegenheitspflicht! (vgl. § 11 (1) Nr. 2 und 4 StGB)

3 3 1.Funk auf dem 4-m-Band 2. Funk auf dem 2-m-Band 3. Alarmierung

4 4 Abschnittskanal (wird angeordnet) für Großeinsätze u. Kat. - Fall377 WO (BEACHTE!!! Hier Wechsel erforderlich GU WO) Funkkanal auf dem 4-m-Band 497 GU

5 5

6 6 Funkrufnamen der Abteilung Kappel Grundregel: FLORIAN_ORT_FAHRZEUG GerätehausFlorian Kappel MTWFlorian Kappel 19 TSFFlorian Kappel 47

7 7 Funkrufnamen der Gesamtwehr Niedereschach FeuerwehrhausFlorian Niedereschach MTW / (evtl. Einsatzleitung)Florian Niedereschach 19 Tanklöschfahrzeug TLF 16/25Florian Niedereschach 23 HLF 20/16Florian Niedereschach 46 Schabenhausen TSFFlorian Schabenhausen 47 Fischbach LF 8/6Florian Fischbach 42 MTWFlorian Fischbach 19

8 8

9 9 Funkgespräch im 4-m-Band...Gespräch führen..., KOMMEN - Funkdisziplin Kurz fassen (nur soviel wie nötig) Langsam und deutlich sprechen Wichtiges Wiederholen / Buchstabieren Sie- Form (Leitstelle Villingen) VON (Florian Kappel), KOMMEN Hier, (Leitstelle Villingen), KOMMEN Ende (immer von dem der das Gespräch begonnen hat!!!)

10 10 Notfallgespräch im 4-m-Band: ( Leitstelle Villingen) VON (Florian Kappel 47) mit BLITZ-Nachricht KOMMEN !

11 11 Lautsprecher Statustasten Display Ruf I Ruf II Lautstärke lauter Lautstärke leiser FMS-Handapparat im MTW Status kann nur bei aufgelegtem Hörer gesendet werden.

12 12 FMS-Handapparat im TSF Ein / Aus Status von Leitstelle Endriegelungs- tasten für Hörer Lautstärke Status an Leitstelle Statustasten Sprechtaste Status kann nur bei aufgelegtem Hörer gesendet werden.

13 13 FMS (Funk-Melde-System) Fahrzeug -> LeitstelleLeitstelle -> Fahrzeug 1Einsatzbereit über FunkJSprechaufforderung 2 Einsatzbereit NICHT auf FunkHWache anfahren 3Einsatz übernommenEEinsatz abbrechen 4Einsatzort eingetroffenFüber Telefon zur Leistelle * 5SprechwunschLLagemeldung 6Nicht EinsatzbereitcStatus korrigieren 7 - 0Nicht belegtokurz Warten * Tel.Leitstelle: / CMelden für Auftrag

14 14 RTK-Anlage im MTW Blaulicht & Martinhorn an Blaulicht an & Martinhorn an durch drücken der Hupe Blaulicht an Heckblaulicht an Frontblitzer an/aus Stadt/Land Martinhorn Aussenlautsprecher an/aus Funk auf Aussenlautsprecher Aussenlautsprecher lauter Aussenlautsprecher leiser KL BLITZ

15 15 Übung zur Gesprächsführung im 4-m-Band

16 16 2. Funk auf dem 2-m-Band 3. Alarmierung 1. Funk auf dem 4-m-Band

17 17 Ggf. Kanalwechsel für Führungskräfte oder falls wir anderen Abteilungen/Einheiten unterstellt werden! Es gilt in jedem Fall das Funkkonzept der Gesamtwehr! Unser Standardkanal im 2-m-Band 55

18 18 2-m-Funkkonzept Gesamtwehr Kappel Zugführer 55 Niedereschach Zugführer 56 Schabenhausen Fischbach Einsatzleiter Führungsgruppe 50 DRK, THW, Polizei 31

19 19 Funkrufnamen im 2-m-Band Grundregel: ORT_FAHRZEUG_Trupp Beispiel: (Kappel_47_Maschinist) VON (Kappel_47_Gruppenführer) KOMMEN

20 20 Notfallgespräch im 2-m-Band: Beispiel: MAYDAY, MAYDAY, MAYDAY HIER Kappel 47 Atemschutztrupp 1. Sind in der Küche im 1. OG. XY ist bewusstlos. MAYDAY KOMMEN MAYDAY, MAYDAY, MAYDAY HIER MAYDAY KOMMEN

21 21 1: Ein-/Ausschalter + Lautstärke 2: Kanalauswahl 3: FESTSTELLER 6: Rauschsperre 8: Tonruf I/II 1: Sendetaste

22 22 Fehleranalyse – oder: Warum kann ich nicht funken ? Kanal verstellt Lautstärke Akku leer Kappe auf Umgebung

23 23 Übung zur Gesprächsführung im 2-m-Band

24 24 2. Funk auf dem 2-m-Band 3. Alarmierung 1. Funk auf dem 4-m-Band

25 25 Wer alarmiert ? - Leitstelle Villingen - Sirene über Feuermelder Wie wird alarmiert ? - Digitale Meldeempfänger - Sirene Wie lösen die DME`s aus ? - Über eigenes Netz Wie löst die Sirene aus ? - Feuermelder Alarmierung

26 26 1.Alarmierung! 2.Meldung bei der Leitstelle und Einsatzort auf die Tafel schreiben! 3.Komplett Anziehen! 4.Beim Ausrücken muss Status 3 gedrückt werden! 5.Am Einsatzort angekommen, muss Status 4 gedrückt werden! 6.Während des Einsatzes müssen Lagemeldungen an Leitstelle gegeben werden!. Status 5 zur Gesprächseröffnung 7.Nach dem Einsatz, wenn wieder alles bereit ist, wird Status 2 gedrückt! Einsatzablauf nach Alarmierung


Herunterladen ppt "Funkschulung Created by Sven Patzwald & Markus Ketterer."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen