Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

PC Club Zürich 28. September 2009 Herzlich willkommen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "PC Club Zürich 28. September 2009 Herzlich willkommen."—  Präsentation transkript:

1

2 PC Club Zürich 28. September 2009 Herzlich willkommen

3 Ist das Handy aus ?

4 Moderator: Roland M. Rupp

5 IT-Security Neue Hardware Neue Software News aus dem Internet Fragen & Antworten Nächster Treff

6 IT Security

7 Aktueller Status

8 Quelle: TrendMicro

9 Microsoft Security Essentials

10 Microsofts kostenlose Antivirensoftware steht in den Startlöchern Laut einer Mitteilung an Tester wird die Final von Microsoft Security Essentials "in den kommenden Wochen" erscheinen. Das Programm bietet Schutz vor Viren und Rootkits sowie automatische Signatur-Updates. Es ersetzt Windows Live OneCare. Microsoft wird laut einer Mitteilung an Tester in Kürze seine kostenlose Antivirensoftware veröffentlichen. "Die finale Version von Microsoft Security Essentials (MSE) wird in den kommenden Wochen der Allgemeinheit zur Verfügung stehen", heißt es darin.

11 Microsoft Security Essentials Der Softwareanbieter hatte MSE im November 2008 unter dem Codenamen "Morro" angekündigt. Es gilt als Nachfolger von Windows Live OneCare, dessen Entwicklung und Vertrieb eingestellt werden. Das Programm bietet mit einem Echtzeit- Virenwächter, Rootkit-Schutz, automatischen Signatur-Updates und einem nach einem Zeitplan ausführbaren Virenscanner wichtige Grundfunktionen. Der Umfang ähnelt denen anderer kostenloser Produkte auf dem Markt wie AVG Anti- Virus Free Edition und Avira AntiVir Personal.

12 Microsoft Security Essentials Den öffentlichen Betatest von MSE hatte Microsoft nur eine Woche nach dem Start wieder eingestellt, nachdem es innerhalb eines Tages die angestrebte Zahl von Testern - zumindest für die englischsprachige Version - erreicht hatte.

13

14 Microsoft Security Essentials lässt sich nur auf einem korrekt lizenzierten Windows installieren. Unterstützt werden die Varianten XP, Vista und 7

15

16

17 Security Essentials prüft den Rechner auf Viren und Spyware. Der in Windows integrierte Windows Defender wird ersetzt. Die orange Leiste signalisiert, dass der PC nicht optimal geschützt ist

18 Nach dem Download der Signaturen gibt das Tool Entwarnung

19

20 Wenn Security Essentials einen Schädling entdeckt, meldet sich die Lösung mit diesem Fenster

21

22 So wird der Virus entfernt

23 Die Oberfläche ist sehr einfach gehalten. Bei der Bedienung sollten keine Fragen aufkommen

24 Wie bei anderen Virenscannern lässt sich der Scanvorgang planen

25

26

27 Neue Hardware

28 Intel stellt neuen Multimedia-Chip für Fernseher vor Spiele, dreidimensionale Filme und Videos aus dem Netz: Chiphersteller Intel will mit neuen Prozessoren den Fernseher zur Multimedia-Zentrale ausbauen und sich Anteile am lukrativen Markt für Unterhaltungselektronik sichern.

29 Neue Hardware Auf dem Intel Developer Forum (IDF), der hauseigenen Technologie-Konferenz in San Francisco, stellte der weltgrößte Hersteller für PC- Mikroprozessoren den Chip CE4100 vor. Der Chip mit dem Codenamen Sodaville vereint einen Strom sparenden Atom-Prozessor, einen Grafikkern (GPU), Netzwerk-Technik sowie Unterstützung für wichtige Schnittstellen wie USB und SATA auf einem Stück Silizium. Der Chip wird laut Intel ab sofort ausgeliefert.GPUUSB

30 Neue Hardware Für den Ausbau neuer Funktionen arbeitet der Halbleiterproduzent unter anderem mit dem Netzwerkausrüster Cisco und dem Softwarehersteller Adobe zusammen. Adobe will seinen Flash- Player nun auch für Fernseher verfügbar machen. Die Software baut auf Intels Technologie auf und soll im Frühjahr 2010 in der Version 10 auf den Markt kommen. Flash sei für die Portierung von Web-Inhalten auf TV-Geräte essenziell, erklärte Intel- Manager William Leszinske. Die Software soll künftig Spiele, Videos und andere Web-Inhalte auf den Fernseher bringen. Im Internet ist Flash ein weitverbreiteter Standard für Filme und Animationen.

31 Android-Smartphone HTC Tattoo Das Mobiltelefon, welches mit dem von Google entwickelten Betriebssystem Android arbeitet, besitzt ein 2,8 Zoll messendes berührungsempfindliches Display und wiegt 108 Gramm. HSDPA, Bluetooth, WLAN, GPS und eine 3,2-Megapixel-Kamera sind mit an Bord. Ab Oktober ist das HTC Tattoo ca erhältlich.

32 Navigationsgerät Medion GoPal P4635 Das Medion-Navi empfängt dank GPS permanent Verkehrsinfos und Meldungen zu günstigen Benzinpreisen. Die Stauinfos stammen dabei von Navteq Traffic. Auch Bewegungsprofile von Handys anderer Auto-Besitzer sollen laut Hersteller mit in die Analysen integriert werden. Auch der Stauwarner TMCPro ist mit von der Partie. Das Navi ist für ca. Fr im Handel erhältlich.

33

34 Spiegelreflexkamera Sony Alpha 500/550 Die digitale Spiegelreflexkamera (DSLR) Alpha 500 verfügt über einen Exmor-CMOS-Sensor und 12,3 Megapixel. Dank eine auf ISO erhöhten Lichtempfindlichkeit sollen so laut Hersteller auch bei extrem schlechten Lichtverhältnissen gute Fotos möglich sein. Ab Oktober 2009 steht die Alpha 500 für ca. Fr im Handel, die große Schwester Alpha 550 (14,2 Megapixel, höherauflösendes Display) liegt bei Fr

35

36 Neue Software

37 SystemUp HARDDISK 2009 Gibt die Festplatte unerwartet den Geist auf, ist der Schaden groß. Ungesicherte Daten sind hier anders als beim versehentlichen Löschen unwiederruflich "futsch". Mit dem neuen Festplattenanalyse-Tool HARDDISK 2009 von zoneLINK kann man einem Hardisk Crash vorbeugen. Das Programm analysiert die Festplatte und warnt rechtzeitig vor dem wahrscheinlichen Ableben des Datenträgers - und damit vor dem unwiderruflichen Verlust von Daten. Quelle:

38

39

40

41 Vertrauen Sie Ihrem PC? Mit Sicherheit haben Sie alle einen aktuellen VirenScanner, eine Firewall und ein Anti-Spyware Toolkit auf Ihrem PC. Aber vertrauen Sie diesen auch 100%ig? Das Tool Advanced Windows Care Pro 2 ist nicht nur ein komplettes Sicherheitspaket, sondern man kann es auch einfach gut dazu nutzen, den eigenen PC zu analysieren. Quelle:

42 Advanced WindowsCare V2 Pro

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55 In der Testversion ist leider nur eine Analyse, nicht aber das Beheben der Fehler möglich.

56 Fix-It Utillities 9 Essentials Mit dem universellen Wartungs-Tool Fix-It Utilities 9 Essentials haben Sie Ihren Computer stets im Griff - ohne IT-Experte sein zu müssen. Das Programm erkennt potentielle Probleme auf Ihrem Computer und behebt diese mit einem Klick. Darüber hinaus optimiert das Programm die Computerleistung und überwacht die Systemressourcen. Die integrierten Komplettlösungen ermöglichen auch Nicht-Experten die einfache Anwendung.

57

58

59

60

61

62

63

64

65 OfficeTab 1.21 Office Tab ist ein Plug-in für Microsoft Office und erweitert Word, Excel und Powerpoint um eine praktische Möglichkeit, die leider noch nicht Office-Standard ist. Nach der Installation können in den Anwendungen Word, Excel und Powerpoint Dokumente in einzelnen Tabs geöffnet werden. Das Umschalten zwischen den einzelnen geöffneten Dokumenten erfolgt per Mausklick. Im Kontextmenü jedes Tabs sind mehrere Optionen zum Speichern und Schließen vorhanden. Es ist auch möglich, mit den Tabs zwei oder mehrere Dokumente nebeneinander zu öffnen, um sie beispielsweise zu vergleichen.

66

67

68

69

70

71 Quelle: OfficeTab 1.21

72 Google Picasa 3.5

73 Google hat die Version 3.5 des Foto-Allrounders Picasa zum kostenlosen Download freigegeben. Highlight des neuen Releases ist die automatische Personenerkennung auf Bildern anhand spezifischer Eigenheiten fotografierter Gesichter. Diese Gesichtserkennungs-Funktion erlaubt es Google Picasa alle Bilder zusammen zu fassen, auf denen die gleiche Person zu sein scheint. Auf Wunsch wird sogar eine individuelle Präsentation oder Kollage erstellt. Nachdem Sie jedem bekannten Gesicht einen Namen zugeordnet haben, lässt sich schnell nach allen passenden Fotos suchen. Später neu hinzugefügte Bilder werden von der Software selbstständig getaggt.

74 Google Picasa 3.5 Eine weitere Neuheit ist die Integration von Google Maps. Während man in den Vorversionen von Picasa zusätzlich die Software Google Earth installiert haben musste, um Bildern Geotags zuzuordnen, lässt sich dies nun direkt im Programm erledigen. Fotos können per Drag&Drop auf der Landkarte platziert werden, die Positionsdaten werden in den EXIF-Informationen des Fotos abgespeichert. Bei schon vorhandenen GPS-Daten wird der Aufnahmeort automatisch mit angezeigt.

75 Nach dem Start sucht Google Picasa automatisch nach allen gespeicherten Fotos auf Ihrer Festplatte und zeigt diese chronologisch geordnet an.

76 Version 3.5 kann fotografierte Personen unterscheiden. Dazu werden alle erkannten Gesichter miteinander abgeglichen.

77 Das klappt nicht nur bei Porträtaufnahmen. Auch bei einem Gruppenbild erkennt Google Picasa alle Gesichter, denen Sie nur noch einen Namen zuordnen müssen.

78 Google Picasa ordnet nun automatisch alle Bilder zueinander, auf denen die gleiche Person zu sehen ist.

79 Laden Sie neue Bilder mit für Picasa unbekannten Gesichtern auf Ihren Rechner, wandern die Fotos erstmal in den Ordner "Unnamed people". Sind Ihnen die Personen bekannt, können Sie die Bilder gleich benennen.

80 Eine weitere Neuheit in Picasa 3.5 ist die Integration von Google Maps.

81 Während man in den Vorversionen von Picasa zusätzlich die Software Google Earth installiert haben musste, um Bildern Geotags zuzuordnen, lässt sich dies nun direkt im Programm erledigen. Fotos können per Drag&Drop auf der Landkarte platziert werden.

82 Die Positionsdaten werden in den EXIF-Informationen des Fotos abgespeichert. Bei schon vorhandenen GPS-Daten wird der Aufnahmeort automatisch mit angezeigt.

83 Neues aus dem Internet

84 Eigene Landkarten erstellen Mit ist ein Internetdienst verfügbar, mit welchem auf einfachste Art und Weise eigene Landkarten erstellt werden können.www.stepmap.de

85

86

87 Fragerunde

88 Nächster Treff Der nächste PC Club findet wieder statt am 26. Oktober 2009

89 Auf Wiedersehen… Beim nächsten PC Club Abend oder auf unserer WebSite An dieser Stelle möchten wir unseren Sponsoren herzlich danken.


Herunterladen ppt "PC Club Zürich 28. September 2009 Herzlich willkommen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen