Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Schutzvermerk nach DIN 34 beachten Taskverwaltung in der XSoft.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Schutzvermerk nach DIN 34 beachten Taskverwaltung in der XSoft."—  Präsentation transkript:

1 Schutzvermerk nach DIN 34 beachten Taskverwaltung in der XSoft

2 Schutzvermerk nach DIN 34 beachten Task1 10ms Prg1 Prg2Prg3 Task2 event Prg4 Prg5 In XSoft existieren die Task-Arten Periodisch und Ereignisgesteuert. Für die Ausführung gelten folgende Regeln:.Es wird die Task ausgeführt, deren Bedingung gilt, das heißt, deren angegebene Zeit abgelaufen ist, oder nach einer steigenden Flanke ihrer Bedingungsvariable. ·Haben mehrere Tasks eine gültige Bedingung, dann wird die Task mit der höchsten Priorität ausgeführt. ·Haben mehrere Tasks eine gültige Bedingung und gleich hohe Priorität, dann wird die Task ausgeführt, die die längste Wartezeit hatte. Task-Definition

3 Schutzvermerk nach DIN 34 beachten Task-Intervall Bearbeitungspriorität Ereignisgesteuerte Task mit globaler Trigger-Variable Task-Definition

4 Schutzvermerk nach DIN 34 beachten Project Task 1 Task 2 Task Program 1 Program 2 Program 3 Program N Definitions Hierarchie

5 Schutzvermerk nach DIN 34 beachten Zyklisch Ereignisgesteuert zum Beispiel S1= 1 TaskA Prog1 H1:=NOT H1 TaskA Prog1 H1:=NOT H1 TaskA Prog1 H1:=NOT H1 H1:=1H1:=0H1:=1 1s TaskA Prog1 H1:=NOT H1 TaskA Prog1 H1:=NOT H1 TaskA Prog1 H1:=NOT H1 H1:=1H1:=0H1:=1 S1=1 Task Interval: Definitionen:

6 Schutzvermerk nach DIN 34 beachten Task A Prio 5 Task B Prio4 Task A Prio 5 Höherpriore Tasks unterbrechen niederpriore Tasks! Möglich sind Prioritäten von 0-31! Definition: Priorität

7 Schutzvermerk nach DIN 34 beachten TaskA Prog1 H1:=NOT H1 TaskA Prog1 H1:=NOT H1 TaskA Prog1 H1:=NOT H1 H1:=1H1:=0H1:=1 1s TaskInterval: TaskB Prog2 Zykluszeiterror Wenn eine Task das Programm nicht innerhalb des Tasksinterval abschließen kann, geht die SPS in Zykluserror! Definition: Priorität???

8 Schutzvermerk nach DIN 34 beachten Prog_L Prog_H Programmablaufdauer t 0T ProgL T ProgH (Task interval H) T IH (Taskintervall L) T IL Prog_L 1. Break Prog_H T IRH Prio 0 1 Task_L: Task_H: Prog_L 2.Prog_L Break Prog_H Break Prog_H New Start 1. Prog_H T progL* Definition: Time in Tasks

9 Schutzvermerk nach DIN 34 beachten (Taskintervall L) T IL Break Prog_H T IRH Task_LL: Task_L: Break Prog_H Break Prog_H Prog_L 1.Prog_L 2.Prog_L Prog_L 1.Prog_L 2.Prog_L 3. T ProgL* Prog_L Prog_H Programmablaufdauer t 0T ProgL T ProgH Prio 0 1 Prog_LL 2 T ILR Prog_LL 4 Break etc. Und was ist bei 3 Tasks?

10 Schutzvermerk nach DIN 34 beachten Aufgabe


Herunterladen ppt "Schutzvermerk nach DIN 34 beachten Taskverwaltung in der XSoft."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen