Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Er erhebt mein Angesicht Autorin: Guadalupe Savariz de Alvarado Euro Asien Division der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten Direktorin der Abteilung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Er erhebt mein Angesicht Autorin: Guadalupe Savariz de Alvarado Euro Asien Division der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten Direktorin der Abteilung."—  Präsentation transkript:

1 Er erhebt mein Angesicht Autorin: Guadalupe Savariz de Alvarado Euro Asien Division der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten Direktorin der Abteilung Frauendienste, Southern Union Abteilung Frauendienste General Konferenz der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten

2 Können wir ohne Blumen auskommen?

3 Die Wahrheit ist: Im Buch der Natur finden sich wunderbare Botschaften, die uns von Gott und seiner Liebe erzählen.

4 Sonnenblumen sind wunderschöne und beliebte Blumen.

5 Lektion # 1: Die Sonnenblume hält ihr Gesicht erhoben. Du aber, HERR, bist ein Schild um mich her, meine Ehre, und der mein Haupt emporhebt. Psalm 3, 4 (EB)

6 Er hat mich heraufgeholt aus der Grube des Verderbens, aus Schlick und Schlamm; und Er hat meine Füße auf Felsen gestellt, …

7 … meine Schritte fest gemacht. Und in meinen Mund hat Er ein neues Lied gelegt, einen Lobgesang auf unseren Gott. Psalm 40,3-4a (EB)

8 Lektion #2: Die Blüten der Sonnenblumen folgen dem Lauf der Sonne. Ich bin das Licht der Welt; wer mir nachfolgt, wird nicht in der Finsternis wandeln, sondern wird das Licht des Lebens haben. Johannes 8,12 (EB)

9 Solange Petrus seinen Blick unverwandt auf Jesus richtet, wandelt er sicher; kaum blickt er aber stolz zu seinen Gefährten im Boot zurück, verliert er die Verbindung mit seinem Herrn. …

10 … Der Wind stürmt noch heftig, die Wogen gehen hoch und drängen sich zwischen ihn und den Meister. Nun fürchtet sich Petrus. …

11 … Für einen Augenblick ist Christus seinem Blick verborgen; da wird sein Glaube unsicher und schwankend, und er beginnt zu sinken. …

12 … Aber während die Wogen ihn mit dem Tod bedrohen, wendet Petrus seinen Blick von dem tobenden Wasser ab, auf den Heiland hin und ruft: Herr, hilf mir! Das Leben Jesu, S

13 Den Blick mitten in Schwierigkeiten auf Jesus gerichtet zu halten, erfordert eine große Portion Glauben und die Fähigkeit …

14 an den Verheißungen festzuhalten, selbst wenn die Zukunft unsicher erscheint. (Jesaja 43,2; Psalm 46,2-4) durchzuhalten, selbst wenn alles, was man Tag für Tag sieht, nur die dunklen Wolken sind. (Hiob 1,20-21)

15 sich stets daran zu erinnern, dass Gott die Kontrolle über unser Leben hat und alle Dinge zu unserem Besten zusammenwirken. (Römer 8,28) Tag für Tag den Blick darauf zu richten, dass uns die Liebe und die Barmherzigkeit Gottes sicher sind. (Jesaja 55,10; Jeremia 13,3)

16 Wir können Gott so nahe sein, dass wir bei jeder unerwarteten Schwierigkeit unsere Gedanken so natürlich zu Ihm wenden, wie sich die Blume der Sonne zuwendet. Prayer, p. 11

17 Lektion #3: Sonnenblumen gleichen der Sonne Ich habe euch ein Beispiel gegeben, dass auch ihr tut, wie ich euch getan habe. Johannes 13,15 (EB)

18 Eines Tages kamen sie dazu, wie Er auf den Kien lag und ins Gebet versunken war. Er schien ihre Gegenwart gar nicht zu bemerken, sondern fuhr fort, laut zu beten. Auf dem Antlitz des Erlösers leuchtete ein himmlisches Licht. Es war, als stände Er in der unmittelbaren Gegenwart des Unsichtbaren,...

19 … und in seinen Worten lag die lebendige Kraft von jemandem, der direkt mit Gott spricht. Ständig im Dienst für Andere war Jesus oft so sehr erschöpft, dass seine Mutter und die Jünger manchmal ernstlich um sein Leben besorgt waren....

20 … Wenn Er aber am Ende eines arbeitsreichen Tages nach Stunden des Gebets zu ihnen zurückkam, lag auf seinem Antlitz tiefer Friede und alles an Ihm wirkte erfrischt. Jeden Morgen machte Er sich nach Stunden in Gemeinschaft mit Gott auf, um den Menschen das Licht des Himmels zu bringen. …

21 … Die Jünger begannen, seine langen Stunden im Gebet mit der Kraft in Verbindung zu bringen, die in seinen Worten und Taten lag. Während sie seinen Bitten lauschten, empfanden sie in ihren Herzen eine heilige Scheu und Demut. …

22 Herr, lehre uns beten. … Und als Er sein Gebet beendete, trieb sie die Erkenntnis ihrer eigenen tiefen Bedürftigkeit dazu, dass Ihn baten: Herr, lehre uns beten. Das Gebet, S. 184, , Prayer, S. 289

23 Die Merkmale in Jesu Gebetsleben

24 Als Mensch kam Er zum Thron Gottes mit inbrünstigem Flehen, bis Ihm jene himmlischen Kräfte zuflossen, die seine Menschheit mit der Gottheit verbanden. So empfing Er Leben von Gott und gab es an andere weiter. Das Gebet, S Vollständige Abhängigkeit:

25 2. Sich seines Zustands bewusst sein Christus, unser Erlöser, wurde in gleicher Weise wie wir versucht, aber Er blieb ohne Sünde (Hebräer 4,15b EB). Er nahm die menschliche Natur an, lebte wie ein Mensch und hatte dieselben Bedürfnisse wie wir.

26 Er besaß körperliche Bedürfnisse, die befriedigt werden mussten, und litt unter körperlicher Erschöpfung, die abgebaut werden musste. Das Gebet zu seinem Vater gab Ihm die Kraft zur Pflicht und zur Überwindung von Schwierigkeiten. Das Gebet, S

27 Wir müssen erkennen, dass wir Elende und bemitleidenswert und arm und blind und bloß sind (Offenbarung 3,17 EB). Wir müssen täglich zu Gott kommen und uns zu seinen Füßen niederlassen, …

28 … um mit der Gerechtigkeit Christi bekleidet zu werden. Wir brauche seinen Heiligen Geist, um in dieser Welt siegriech zu leben und unseren Auftrag zu erfüllen.

29 Wenn wir uns in Herzensdemut vor Ihm beugen und Ihm unsere Schwachheit eingestehen, werden wir in Ihm stark sein. (2. Korinther 12,9)

30 3. Eine tiefe Liebe zur Menschlichkeit: Jesus betete für jene, die gar kein Bedürfnis für das Gebet verspürten. Er weinte für jene, die gar keine Notwendigkeit für Tränen empfanden. Er betete für jene, die noch gar nicht geboren waren. So wie Jesus zu sein, bedeutet, ein Leben des Gebets zu führen und für die Menschheit zu wirken.

31 4. Das persönliche Gebet: Er hatte auserwählte Gebetsstätten. Er liebte es, in der Einsamkeit der Berge mit seinem Vater Gemeinschaft zu pflegen. Das Gebet, S. 177

32 Am Morgen weihe dich Gott, mach das zu deiner allerersten Handlung. Dein Gebet sei: Herr, nimm mich ganz als dein Eigentum an. Ich lege all meine Pläne zu deinen Füßen. Gebrauche mich heute in deinem Dienst. Bleibe bei mir und lass alles, was ich tue, durch dich geschehen. Das ist eine tägliche Aufgabe …

33 … Jeden Morgen weihe dich Gott für den Tag, der vor dir liegt. Übergib Ihm all deine Pläne mit der Bereitschaft, sie entweder auszuführen oder sie aufzugeben, je nach dem wie Er es nach seiner Weisheit führt....

34 … Auf diese Weise kannst du Tag für Tag dein Leben in Gottes Hände legen, und dein Leben wird dadurch immer mehr nach dem Leben Christi geformt. Steps to Christ, S

35 Wenn ein Christ diese Erfahrung macht, wird das in seinem Leben in Einfachheit, Bescheidenheit, Sanftmut und Demut sichtbar werden und den Menschen in seiner Umgebung zeigen, dass er Jesus kennt und von Ihm gelernt hat. Bilder vom Reiche Gottes, S. 101

36 So lasst uns in dem Licht, das wir erhalten haben, mit Ausdauer kämpfen. Lasst uns immer an diese drei geistlichen Wahrheiten, die wir heute gelernt haben, denken.

37 1.Der Herr erhebt dein Angesicht 2.Richte deine Augen auf Jesus. 3.Sei wie Jesus

38 Lasst uns den Entschluss fassen so zu leben wie Jesus lebte und so zu beten wie Jesus betete.

39 Er erhebt mein Angesicht Autorin: Guadalupe Savariz de Alvarado Euro Asien Division der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten Direktorin der Abteilung Frauendienste, Southern Union Abteilung Frauendienste General Konferenz der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten


Herunterladen ppt "Er erhebt mein Angesicht Autorin: Guadalupe Savariz de Alvarado Euro Asien Division der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten Direktorin der Abteilung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen