Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Fachhochschule München, Projektstudium Chipkarten SS 2002 8. DataLayer Command APDU Response APDU Java Card Bereich der DataLayer Gruppe GUI GruppeTreiber.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Fachhochschule München, Projektstudium Chipkarten SS 2002 8. DataLayer Command APDU Response APDU Java Card Bereich der DataLayer Gruppe GUI GruppeTreiber."—  Präsentation transkript:

1 Fachhochschule München, Projektstudium Chipkarten SS DataLayer Command APDU Response APDU Java Card Bereich der DataLayer Gruppe GUI GruppeTreiber Gruppe

2 Fachhochschule München, Projektstudium Chipkarten SS DataLayer Header (mandatory) CLAINSP1P2 Body (optional) LcDATALe Command APDU – CLA - indicates the type of command (ISO, prop.) – INS - specifies the instruction to be performed – P1 and P2 - instruction parameters – Lc - number of bytes in the data field – Data - command optional data – Le - number of bytes expected in the response

3 Fachhochschule München, Projektstudium Chipkarten SS DataLayer Trailer (mandatory)Body (optional) SW1DATASW2 Response APDU – Data - command optional response – SW1 and SW2 - status word

4 Fachhochschule München, Projektstudium Chipkarten SS DataLayer Die Aufgaben des DataLayer – Umwandeln der übergebenen Parameter ( z.B. Abfahrtszeit ) in Hex-Werte und erstellen des Sendbuffers. – Auslesen des Recvbuffers und Übergabe der Werte an die GUI.

5 Fachhochschule München, Projektstudium Chipkarten SS DataLayer Erschwerende Umstände – Häufig wechselnde Anpassungen der Spezifikationen erforderten einige Mühen bei der Implementierung. – Aufgrund der Positionierung zwischen Treiber und GUI konnte die korrekte Funktionalität lediglich simuliert werden, da Tests im Gesamtsystem erst nach dem Zusammensetzen aller Teile möglich waren.

6 Fachhochschule München, Projektstudium Chipkarten SS DataLayer Entwicklung einer Testumgebung – Aufruf der verfügbaren Funktionen – Simulation der zu übergebenden Daten – Ausgabe der Ergebnisse – Überprüfung der Status Words

7 Fachhochschule München, Projektstudium Chipkarten SS DataLayer Testumgebung Beispiel CarInit: public String initCar(String KMStand,String AbfahrtsPLZ) Spezifikation: KMStand 4 Byte AbfahrtsPLZ 4 Byte AnzahlTrips 1 Byte Keine Rückgabe

8 Fachhochschule München, Projektstudium Chipkarten SS DataLayer Testausgabe am Beispiel: public String initCar(String KMStand,String AbfahrtsPLZ) Aufruf der Methode: PkwGuiDataLayer v_Pkw = new PkwGuiDataLayer(); ergebnis = v_Pkw.initCar(" "," "); System.out.println("InitCar-Ergebnis:" + ergebnis); PkwGuiDataLayer.printByteArray(v_Pkw.sendbuffer); PkwGuiDataLayer.printByteArray(v_Pkw.recvbuffer); Ausgabe des Ergebnis: InitCar-Ergebnis:o v_Pkw.sendbuffer: Oxcl* Ox20* Ox0* Ox0* Ox8* Ox0* Ox13* Ox57* Ox41* Ox0* Ox8* Ox34* Ox29* Ox0 v_Pkw.recvbuffer: * Ox90* Ox0 KMStandAbfahrtsPLZ

9 Fachhochschule München, Projektstudium Chipkarten SS DataLayer PINDataLayer Methoden MethodeCommand APDUReturnwerte CLAINSP1P2LcDataLe public String verify (string PIN, int FID) 0x AB 0x 05 0x 00 0x 00 0x 05 PIN FID 0x 01 Exception Code e(xxxx), xxxx = Rückgabewerte des oncard PIN Applet oder ox, x = Int-Wert der FID public String addPIN (string PIN, int FID) 0x AB 0x 04 0x 00 0x 00 0x 05 PIN FID 0x 00 Exception Code e(xxxx) xxxx = Rückgabewerte des oncard PIN Applet oder o als Success-Code

10 Fachhochschule München, Projektstudium Chipkarten SS DataLayer PINDataLayer Methoden MethodeCommand APDUReturnwerte CLAINSP1P2LcDataLe public String deletePIN (int FID) 0x AB 0x 03 0x 00 0x 00 0x 01 FID 0x 00 Exception Code e(xxxx) xxxx = Rückgabewerte des oncard PIN Applet oder o als Success-Code public String getUsers () 0x AB 0x 06 0x 00 0x 00 0x 00 0x 00 0x 04 Exception Code e(xxxx) xxxx = Rückgabewerte des oncard PIN Applet oder Success-Code oxxxx, xxxx = Bitmaske der gesetzten FIDs

11 Fachhochschule München, Projektstudium Chipkarten SS DataLayer PINDataLayer Methoden MethodeCommand APDUReturnwerte CLAINSP1P2LcDataLe public String unBlock (String PUK) 0x AB 0x 12 0x 00 0x 00 0x 04 PUK 0x 01 Exception Code e(xxxx) xxxx = Rückgabewerte des oncard PIN Applet oder o als Success-Code

12 Fachhochschule München, Projektstudium Chipkarten SS DataLayer PKWDataLayer Methoden MethodeCommand APDUReturnwerte CLAINSP1P2LcDataLe public String WriteStart (string AZS) 0x AB 0x 25 0x 00 0x 00 0x 05 AZS 0x 00 Exception Code e(xxxx) xxxx = Rückgabewerte des oncard PIN Applet oder o als Success-Code public String WriteEnd (string APLZ, string KMS, string AZS) 0x AB 0x 26 0x 00 0x 00 0x 13 APLZ KMS AZS 0x 00 Exception Code e(xxxx) xxxx = Rückgabewerte des oncard PIN Applet oder o als Success-Code

13 Fachhochschule München, Projektstudium Chipkarten SS DataLayer PKWDataLayer Methoden MethodeCommand APDUReturnwerte CLAINSP1P2LcDataLe public String GetMiles () 0x AB 0x 24 0x 00 0x 00 0x 00 0x 00 0x 00 Exception Code e(xxxx) xxxx = Rückgabewerte des oncard PIN Applet oder Success-Code o(String km) public String InitCar (string KMS, string APLZ) 0x AB 0x 20 0x 00 0x 00 0x 08 KMS APLZ 0x 00 Exception Code e(xxxx) xxxx = Rückgabewerte des oncard PIN Applet oder o als Success-Code

14 Fachhochschule München, Projektstudium Chipkarten SS DataLayer PKWDataLayer Methoden MethodeCommand APDUReturnwerte CLAINSP1P2LcDataLe public String ReadData () 0x AB 0x 21 0x 00 0x 00 0x 00 0x 00 0x 20 Exception Code e(xxxx) xxxx = Rückgabewerte des oncard PIN Applet oder Success-Code o(String Data) public String DeleteData () 0x AB 0x 22 0x 00 0x 00 0x 00 0x 00 0x 00 Exception Code e(xxxx) xxxx = Rückgabewerte des oncard PIN Applet oder o als Success-Code

15 Fachhochschule München, Projektstudium Chipkarten SS DataLayer PKWDataLayer Methoden MethodeCommand APDUReturnwerte CLAINSP1P2LcDataLe public String ReadInitData () 0x AB 0x 23 0x 00 0x 00 0x 00 0x 00 0x 09 Exception Code e(xxxx) xxxx = Rückgabewerte des oncard PIN Applet oder Success-Code o(String Data)

16 Fachhochschule München, Projektstudium Chipkarten SS DataLayer Abschließend – Sehr interessantes Thema – Gute Einführung durch die Vorlesungen am Anfang des Semesters – Guter Einblick in die technischen Details der Chipkarten Programmierung – Etwas Chaotisch ( Absprache mit anderen Gruppen ) – Ständige Änderungen der Spezifikation


Herunterladen ppt "Fachhochschule München, Projektstudium Chipkarten SS 2002 8. DataLayer Command APDU Response APDU Java Card Bereich der DataLayer Gruppe GUI GruppeTreiber."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen