Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Powerpoint Manager V1.0 Was ist der Powerpoint Manager? Funktionsprinzip Vorteile Systemvorraussetzungen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Powerpoint Manager V1.0 Was ist der Powerpoint Manager? Funktionsprinzip Vorteile Systemvorraussetzungen."—  Präsentation transkript:

1 Powerpoint Manager V1.0 Was ist der Powerpoint Manager? Funktionsprinzip Vorteile Systemvorraussetzungen

2 2 Der Powerpoint Manager ist ein professionelles Werkzeug zum effizienten Verwalten und Erstellen von individuellen Powerpoint-Präsentationen (PPT). Der Powerpoint Manager greift dabei auf eine Sammlung von bereits erstellten Folien zu und dient selbst nicht der Erstellung von einzelnen Folien. Was ist der Powerpoint Manager? Existierende Powerpointpräsentationen Powerpoint Manager Neue Powerpointpräsentation aus Neuer Kombination existierender Folien

3 3 Mit dem Powerpoint Manager lassen sich ohne die Kenntnis der Software Microsoft Powerpoint aus einer beliebigen Zahl vorhandener Powerpointpräsentationen (PPT) und der dort enthaltenen Folien neue Präsentationen (PPT) zusammenstellen, die auf individuelle Ansprüche (Spezielle Präsentationen, besondere Kundengespräche, etc.) zugeschnitten sind. Dabei spielt es keine Rolle, wo sich die fertigen Präsentationen befinden, auf die der Powerpoint Manager zugreifen soll. Diese können auf einem lokalen Rechner ebenso wie auf einem Netzlaufwerk liegen. Individuelle Präsentationen im Handumdrehen erstellt. Präsentationen auf lokalem Rechner Präsentationen auf Rechnern im weltweiten Netzwerk (Internet-Access) Präsentationen auf Rechner im lokalen Netzwerk Ab Version V.2.0 !

4 4 In einem Profil werden physikalische Orte definiert an denen die Powerpointpräsentationen liegen (lokale Laufwerke, Netzlaufwerke), auf die der Powerpoint Manager zurückgreifen soll. Funktionsprinzip a) Verzeichnis hinzufügen

5 5 Um mit dem Powerpoint Manager auf einzelne Folien dieser Präsentationen zurückgreifen zu können, müssen von den jeweiligen Folien dieser Präsentationen kleine Vorschaubilder (Thumbnails) erzeugt werden. Mit diesem Vorgang ist die Präsentation erfasst. Funktionsprinzip b) Thumbnails erzeugen

6 6 Aus den erfassten Präsentationen lassen sich per Drag and Drop neue Präsentationen erstellen, indem die gewünschten Folien zu einer neuen Präsentation zusammengefasst werden. Die neue Präsentation kann unmittelbar in Powerpoint bearbeitet oder gleich auf die Festplatte gespeichert werden. Funktionsprinzip c) neue Präsentation erstellen

7 7 Der Powerpoint Manager verschafft dem Benutzer einen effizienten Überblick über die zur Verfügung stehenden Folien, auch wenn diese in zahlreichen Präsentationen enthalten sind, die physikalisch unabhängig voneinander gespeichert sind. Um einzelne Folien zu finden muss nicht mehr im Explorer die Präsentation gesucht werden, in der die Folie vermutlich enthalten ist, diese Präsentation in Powerpoint geöffnet werden um dann Folie für Folie zu betrachten. Vorteile a) Alle Folien im Überblick

8 8 Mächtige Suchfunktionen erleichtern die Auffindbarkeit von Folien nach Suchbegriffen, die in Folienüberschriften, Fließtext, Kommentar, etc. vorkommen. Existieren bereits mehrere Präsentationen, die auf denselben Folien basieren, können die doppelt vorhandenen Folien zur besseren Übersichtlichkeit ausgeblendet werden. Vorteile b) Suchfunktionen

9 9 Vielfach soll eine Präsentation aus Themenblöcken zusammengesetzt werden, die aus mehreren thematisch zusammengehörigen Folien bestehen. Diese Sammlungen von Folien können auch als Module bezeichnet werden. Mit dem Powerpoint Manager ist es möglich die Suche nach Folien auf diese Module einzugrenzen und so auf schnellste Weise mehrere Module in einer neuen Präsentation miteinander zu verbinden. Vorteile c) Arbeiten mit Modulen

10 10 Für die Arbeit mit dem Powerpoint Manager lassen sich unterschiedliche Benutzerprofile anlegen. Erstens kann ein Benutzer für mehrere thematisch unabhängige Powerpointsammlungen (mehrere Kunden, Abteilungen, etc.) den Powerpoint Manager so konfigurieren, dass in dem entsprechenden Profil ausschließlich die thematisch passenden Folien und Präsentationen verwaltet werden. Diese Selektion erhöht nochmals die Übersichtlichkeit. Außerdem ist es möglich, dass an einem einzigen Arbeitsplatz mehrere Benutzer den Powerpoint Manager nutzen und ihre individuellen Präsentationen und Folien erfassen, ohne sich gegenseitig zu stören. Vorteile d) Profile

11 11 Folgende Spezifikationen sind empfohlene Systemvoraussetzungen, um eine reibungslose Arbeit mit dem Powerpoint Manager zu gewährleisten. Für Microsoft Windows Betriebssystem: Windows 95, Windows 98, Windows NT Version 4.0 oder später, Windows 2000 Festplatte: mind. 1 MB freier Festplattenspeicher Prozessor: mind. 100 MHz Intel Pentium Prozessor oder vergleichbare Arbeitsspeicher: mind. 32 RAM Grafik: 256 Farben bei 800x600 Pixel Auflösung Powerpoint: Microsoft Powerpoint 97 oder später Systemvorraussetzungen

12 12 Der volle Funktionsumfang und den größten Nutzen ziehen Sie aus dem Powerpoint Manager nur durch die konsequente Anwendung von Master-Vorlagen für ALLE Ihre Powerpointpräsentationen. Sollte es vorkommen, dass Sie Inhalte aus Präsentationen kombinieren wollen, die unterschiedlich formatiert sind, helfen Master-Vorlagen (Folien- und Titelmaster) dabei, die unterschiedlichen Formatieren wieder auf einen Nenner zu bringen. Ohne Verwendung von unternehmensweit einheitlich definierten Templates sehen Powerpoint- Präsentationen bereits innerhalb der Abteilungen inhomogen aus. Der Powerpoint Manager unterstützt die Microsoft ® Powerpoint Masterfunktion in vollem Umfang. Folien- und Titel-Master

13 13 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Danke schön

14 14 Copyright Copyright © 2001 infoworks. Alle Rechte vorbehalten. Infoworks – internetmarketing & networks Torsten Fahrig & Tobias Schilling GbR Oldhorster Moor Burgdorf Telefon: +49 – Fax: +49 – 5136 – Internet: Impressum


Herunterladen ppt "Powerpoint Manager V1.0 Was ist der Powerpoint Manager? Funktionsprinzip Vorteile Systemvorraussetzungen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen