Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Deutsche AIDS-Hilfe e.V. 1 HIV- Neudiagnosen 2001 - 2008 Quelle der Daten: Robert-Koch-Institut (RKI) Stand 1.3.2009 Zusammengestellt.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Deutsche AIDS-Hilfe e.V. 1 HIV- Neudiagnosen 2001 - 2008 Quelle der Daten: Robert-Koch-Institut (RKI) Stand 1.3.2009 Zusammengestellt."—  Präsentation transkript:

1 Deutsche AIDS-Hilfe e.V. 1 HIV- Neudiagnosen Quelle der Daten: Robert-Koch-Institut (RKI) Stand Zusammengestellt von Deutsche AIDS-Hilfe e.V. Folienpräsentation für Mitgliedsorganisationen der DAH zur weiteren Verwendung unter Angabe der Datenquelle (RKI)

2 Deutsche AIDS-Hilfe e.V. MSM = Infektion zwischen Männern, die Sex mit Männern haben Hetero = Heterosexueller Transmissionsweg (Männer und Frauen) HPL= Menschen aus Hoch-Prävalenz-Ländern (Infektion erfolgte meist dort) i.v.-Drogen= Infektion über intravenösen Drogengebrauch Mutter-Kind= Infektion über Schwangerschaft/Geburt/Stillen Blutprodukte= Infektion über kontaminierte Blutspenden 2 HIV-Neudiagnosen nach Infektionsweg 2001 – 2008 Quelle der Daten: Robert-Koch-Institut, Stand: http://www3.rki.de/SurvStat/ JahrUnbekanntBlutprodukteHetero i.v. Drogen MSM Mutter/ Kind HPL ALLE

3 Deutsche AIDS-Hilfe e.V. 3 HIV-Neudiagnosen 2001 – 2008 Quelle der Daten: Robert-Koch-Institut, Stand: http://www3.rki.de/SurvStat/

4 Deutsche AIDS-Hilfe e.V. 4 HIV-Neudiagnosen 2008 Prozentuale Verteilung nach Infektionsrisiko Quelle der Daten: Robert-Koch-Institut, Stand: http://www3.rki.de/SurvStat/ n = 2806

5 Deutsche AIDS-Hilfe e.V. 5 HIV-Neudiagnosen Männer und Frauen Männer: Alle Männer (MSM, hetero, i.v.-Drogen, Blutprodukte, Migranten) Frauen: Alle Frauen (hetero, i.v.-Drogen, Blutprodukte, Migranten) Quelle der Daten: Robert-Koch-Institut, Stand: http://www3.rki.de/SurvStat/ männlich weiblich nicht ermittelbar / unbekannt

6 Deutsche AIDS-Hilfe e.V. 6 HIV-Neudiagnosen nach Altersklassen, Tabelle Quelle der Daten: Robert-Koch-Institut, Stand: http://www3.rki.de/SurvStat/ Jahre Jahre Jahre Jahre Jahre Jahre Jahre Jahre Jahre

7 Deutsche AIDS-Hilfe e.V. 7 HIV-Neudiagnosen nach Altersklassen, Balkendiagramm Quelle der Daten: Robert-Koch-Institut, Stand: http://www3.rki.de/SurvStat/

8 Deutsche AIDS-Hilfe e.V. 8 HIV-Neudiagnosen nach Bundesländern 2001 – 2008 Quelle der Daten: Robert-Koch-Institut, Stand: http://www3.rki.de/SurvStat/ B-WByBerBBBreHHHesM-PNiedNRWR-PSaarSachSa-AS-HThü

9 Deutsche AIDS-Hilfe e.V. 9 HIV-Neudiagnosen Baden-Württemberg nach Infektionsrisiko 2001 – 2008 Quelle der Daten: Robert-Koch-Institut, Stand: http://www3.rki.de/SurvStat/ JahrUnbekanntBlutHetero i.v. Drogen MSM Mutter/ Kind HPL MSM = Infektion zwischen Männern, die Sex mit Männern haben Hetero = Heterosexueller Transmissionsweg (Männer und Frauen) HPL= Menschen aus Hoch-Prävalenz-Ländern (Infektion erfolgte meist dort) i.v.-Drogen= Infektion über intravenösen Drogengebrauch Mutter-Kind= Infektion über Schwangerschaft/Geburt/Stillen Blutprodukte= Infektion über kontaminierte Blutspenden

10 Deutsche AIDS-Hilfe e.V. 10 HIV-Neudiagnosen Bayern nach Infektionsrisiko 2001 – 2008 Quelle der Daten: Robert-Koch-Institut, Stand: http://www3.rki.de/SurvStat/ JahrUnbekanntBlutHetero i.v. Drogen MSM Mutter/ Kind HPL MSM = Infektion zwischen Männern, die Sex mit Männern haben Hetero = Heterosexueller Transmissionsweg (Männer und Frauen) HPL= Menschen aus Hoch-Prävalenz-Ländern (Infektion erfolgte meist dort) i.v.-Drogen= Infektion über intravenösen Drogengebrauch Mutter-Kind= Infektion über Schwangerschaft/Geburt/Stillen Blutprodukte= Infektion über kontaminierte Blutspenden

11 Deutsche AIDS-Hilfe e.V. 11 HIV-Neudiagnosen Berlin nach Infektionsrisiko 2001 – 2008 Quelle der Daten: Robert-Koch-Institut, Stand: http://www3.rki.de/SurvStat/ JahrUnbekanntBlutHetero i.v. Drogen MSM Mutter/ Kind HPL MSM = Infektion zwischen Männern, die Sex mit Männern haben Hetero = Heterosexueller Transmissionsweg (Männer und Frauen) HPL= Menschen aus Hoch-Prävalenz-Ländern (Infektion erfolgte meist dort) i.v.-Drogen= Infektion über intravenösen Drogengebrauch Mutter-Kind= Infektion über Schwangerschaft/Geburt/Stillen Blutprodukte= Infektion über kontaminierte Blutspenden

12 Deutsche AIDS-Hilfe e.V. 12 HIV-Neudiagnosen Brandenburg nach Infektionsrisiko 2001 – 2008 Quelle der Daten: Robert-Koch-Institut, Stand: http://www3.rki.de/SurvStat/ JahrUnbekanntBlutHetero i.v. Drogen MSM Mutter/ Kind HPL MSM = Infektion zwischen Männern, die Sex mit Männern haben Hetero = Heterosexueller Transmissionsweg (Männer und Frauen) HPL= Menschen aus Hoch-Prävalenz-Ländern (Infektion erfolgte meist dort) i.v.-Drogen= Infektion über intravenösen Drogengebrauch Mutter-Kind= Infektion über Schwangerschaft/Geburt/Stillen Blutprodukte= Infektion über kontaminierte Blutspenden

13 Deutsche AIDS-Hilfe e.V. 13 HIV-Neudiagnosen Bremen nach Infektionsrisiko 2001 – 2008 Quelle der Daten: Robert-Koch-Institut, Stand: http://www3.rki.de/SurvStat/ JahrUnbekanntBlutHetero i.v. Drogen MSM Mutter/ Kind HPL MSM = Infektion zwischen Männern, die Sex mit Männern haben Hetero = Heterosexueller Transmissionsweg (Männer und Frauen) HPL= Menschen aus Hoch-Prävalenz-Ländern (Infektion erfolgte meist dort) i.v.-Drogen= Infektion über intravenösen Drogengebrauch Mutter-Kind= Infektion über Schwangerschaft/Geburt/Stillen Blutprodukte= Infektion über kontaminierte Blutspenden

14 Deutsche AIDS-Hilfe e.V. 14 HIV-Neudiagnosen Hamburg nach Infektionsrisiko 2001 – 2008 Quelle der Daten: Robert-Koch-Institut, Stand: http://www3.rki.de/SurvStat/ JahrUnbekanntBlutHetero i.v. Drogen MSM Mutter/ Kind HPL MSM = Infektion zwischen Männern, die Sex mit Männern haben Hetero = Heterosexueller Transmissionsweg (Männer und Frauen) HPL= Menschen aus Hoch-Prävalenz-Ländern (Infektion erfolgte meist dort) i.v.-Drogen= Infektion über intravenösen Drogengebrauch Mutter-Kind= Infektion über Schwangerschaft/Geburt/Stillen Blutprodukte= Infektion über kontaminierte Blutspenden

15 Deutsche AIDS-Hilfe e.V. 15 HIV-Neudiagnosen Hessen nach Infektionsrisiko 2001 – 2008 Quelle der Daten: Robert-Koch-Institut, Stand: http://www3.rki.de/SurvStat/ JahrUnbekanntBlutHetero i.v. Drogen MSM Mutter/ Kind HPL MSM = Infektion zwischen Männern, die Sex mit Männern haben Hetero = Heterosexueller Transmissionsweg (Männer und Frauen) HPL= Menschen aus Hoch-Prävalenz-Ländern (Infektion erfolgte meist dort) i.v.-Drogen= Infektion über intravenösen Drogengebrauch Mutter-Kind= Infektion über Schwangerschaft/Geburt/Stillen Blutprodukte= Infektion über kontaminierte Blutspenden

16 Deutsche AIDS-Hilfe e.V. 16 HIV-Neudiagnosen Mecklenburg-Vorpommern nach Infektionsrisiko 2001 – 2008 Quelle der Daten: Robert-Koch-Institut, Stand: http://www3.rki.de/SurvStat/ JahrUnbekanntBlutHetero i.v. Drogen MSM Mutter/ Kind HPL MSM = Infektion zwischen Männern, die Sex mit Männern haben Hetero = Heterosexueller Transmissionsweg (Männer und Frauen) HPL= Menschen aus Hoch-Prävalenz-Ländern (Infektion erfolgte meist dort) i.v.-Drogen= Infektion über intravenösen Drogengebrauch Mutter-Kind= Infektion über Schwangerschaft/Geburt/Stillen Blutprodukte= Infektion über kontaminierte Blutspenden

17 Deutsche AIDS-Hilfe e.V. 17 HIV-Neudiagnosen Niedersachsen nach Infektionsrisiko 2001 – 2008 Quelle der Daten: Robert-Koch-Institut, Stand: http://www3.rki.de/SurvStat/ JahrUnbekanntBlutHetero i.v. Drogen MSM Mutter/ Kind HPL MSM = Infektion zwischen Männern, die Sex mit Männern haben Hetero = Heterosexueller Transmissionsweg (Männer und Frauen) HPL= Menschen aus Hoch-Prävalenz-Ländern (Infektion erfolgte meist dort) i.v.-Drogen= Infektion über intravenösen Drogengebrauch Mutter-Kind= Infektion über Schwangerschaft/Geburt/Stillen Blutprodukte= Infektion über kontaminierte Blutspenden

18 Deutsche AIDS-Hilfe e.V. 18 HIV-Neudiagnosen NRW nach Infektionsrisiko 2001 – 2008 Quelle der Daten: Robert-Koch-Institut, Stand: http://www3.rki.de/SurvStat/ JahrUnbekanntBlutHetero i.v. Drogen MSM Mutter/ Kind HPL MSM = Infektion zwischen Männern, die Sex mit Männern haben Hetero = Heterosexueller Transmissionsweg (Männer und Frauen) HPL= Menschen aus Hoch-Prävalenz-Ländern (Infektion erfolgte meist dort) i.v.-Drogen= Infektion über intravenösen Drogengebrauch Mutter-Kind= Infektion über Schwangerschaft/Geburt/Stillen Blutprodukte= Infektion über kontaminierte Blutspenden

19 Deutsche AIDS-Hilfe e.V. 19 HIV-Neudiagnosen Rheinland-Pfalz nach Infektionsrisiko 2001 – 2008 Quelle der Daten: Robert-Koch-Institut, Stand: http://www3.rki.de/SurvStat/ JahrUnbekanntBlutHetero i.v. Drogen MSM Mutter/ Kind HPL MSM = Infektion zwischen Männern, die Sex mit Männern haben Hetero = Heterosexueller Transmissionsweg (Männer und Frauen) HPL= Menschen aus Hoch-Prävalenz-Ländern (Infektion erfolgte meist dort) i.v.-Drogen= Infektion über intravenösen Drogengebrauch Mutter-Kind= Infektion über Schwangerschaft/Geburt/Stillen Blutprodukte= Infektion über kontaminierte Blutspenden

20 Deutsche AIDS-Hilfe e.V. 20 HIV-Neudiagnosen Saarland nach Infektionsrisiko 2001 – 2008 Quelle der Daten: Robert-Koch-Institut, Stand: http://www3.rki.de/SurvStat/ JahrUnbekanntBlutHetero i.v. Drogen MSM Mutter/ Kind HPL MSM = Infektion zwischen Männern, die Sex mit Männern haben Hetero = Heterosexueller Transmissionsweg (Männer und Frauen) HPL= Menschen aus Hoch-Prävalenz-Ländern (Infektion erfolgte meist dort) i.v.-Drogen= Infektion über intravenösen Drogengebrauch Mutter-Kind= Infektion über Schwangerschaft/Geburt/Stillen Blutprodukte= Infektion über kontaminierte Blutspenden

21 Deutsche AIDS-Hilfe e.V. 21 HIV-Neudiagnosen Sachsen nach Infektionsrisiko 2001 – 2008 Quelle der Daten: Robert-Koch-Institut, Stand: http://www3.rki.de/SurvStat/ JahrUnbekanntBlutHetero i.v. Drogen MSM Mutter/ Kind HPL MSM = Infektion zwischen Männern, die Sex mit Männern haben Hetero = Heterosexueller Transmissionsweg (Männer und Frauen) HPL= Menschen aus Hoch-Prävalenz-Ländern (Infektion erfolgte meist dort) i.v.-Drogen= Infektion über intravenösen Drogengebrauch Mutter-Kind= Infektion über Schwangerschaft/Geburt/Stillen Blutprodukte= Infektion über kontaminierte Blutspenden

22 Deutsche AIDS-Hilfe e.V. 22 HIV-Neudiagnosen Sachsen-Anhalt nach Infektionsrisiko 2001 – 2008 Quelle der Daten: Robert-Koch-Institut, Stand: http://www3.rki.de/SurvStat/ JahrUnbekanntBlutHetero i.v. Drogen MSM Mutter/ Kind HPL MSM = Infektion zwischen Männern, die Sex mit Männern haben Hetero = Heterosexueller Transmissionsweg (Männer und Frauen) HPL= Menschen aus Hoch-Prävalenz-Ländern (Infektion erfolgte meist dort) i.v.-Drogen= Infektion über intravenösen Drogengebrauch Mutter-Kind= Infektion über Schwangerschaft/Geburt/Stillen Blutprodukte= Infektion über kontaminierte Blutspenden

23 Deutsche AIDS-Hilfe e.V. 23 HIV-Neudiagnosen Schleswig-Holstein nach Infektionsrisiko 2001 – 2008 Quelle der Daten: Robert-Koch-Institut, Stand: http://www3.rki.de/SurvStat/ JahrUnbekanntBlutHetero i.v. Drogen MSM Mutter/ Kind HPL MSM = Infektion zwischen Männern, die Sex mit Männern haben Hetero = Heterosexueller Transmissionsweg (Männer und Frauen) HPL= Menschen aus Hoch-Prävalenz-Ländern (Infektion erfolgte meist dort) i.v.-Drogen= Infektion über intravenösen Drogengebrauch Mutter-Kind= Infektion über Schwangerschaft/Geburt/Stillen Blutprodukte= Infektion über kontaminierte Blutspenden

24 Deutsche AIDS-Hilfe e.V. 24 HIV-Neudiagnosen Thüringen nach Infektionsrisiko 2001 – 2008 Quelle der Daten: Robert-Koch-Institut, Stand: http://www3.rki.de/SurvStat/ JahrUnbekanntBlutHetero i.v. Drogen MSM Mutter/ Kind HPL MSM = Infektion zwischen Männern, die Sex mit Männern haben Hetero = Heterosexueller Transmissionsweg (Männer und Frauen) HPL= Menschen aus Hoch-Prävalenz-Ländern (Infektion erfolgte meist dort) i.v.-Drogen= Infektion über intravenösen Drogengebrauch Mutter-Kind= Infektion über Schwangerschaft/Geburt/Stillen Blutprodukte= Infektion über kontaminierte Blutspenden


Herunterladen ppt "Deutsche AIDS-Hilfe e.V. 1 HIV- Neudiagnosen 2001 - 2008 Quelle der Daten: Robert-Koch-Institut (RKI) Stand 1.3.2009 Zusammengestellt."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen