Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Stabilisierung eines schnellen Tragflächenmodells.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Stabilisierung eines schnellen Tragflächenmodells."—  Präsentation transkript:

1 Stabilisierung eines schnellen Tragflächenmodells

2 Ausgangssituation Klasse von schnelle Flugmodellen Jet-Modelle z.B. Kampfjets, Passagierjets mit echten Gasturbinentriebwerken bis zu 400 km/h schnell

3 Ausgangssituation Besonders kritische Flugeigenschaften durch geringe V-Form der Tragflächen geringe Streckung der Tragflächen spezielle Flügelgeometrie

4 Ausgangssituation Bisher eingesetzte Systeme zur Stabilisierung so genannte Kreiselsysteme piezoelektrischer Effekt ausgleichen von Eigenbewegungen Achtung: -> Keine Überführung in einen neutralen Flugzustand!

5 Zielsetzung Softwarebasierter Controller zur Flugstabilisierung Grundlage Fuzzylogik Unterschiede: Technik der Umsetzung Überführung in den neutralen Flugzustand

6 Vorüberlegung Wichtigste beeinflussende Größen Ruderwirkung Seitenwindanfälligkeit Eigenstabilität des Geradeausfluges Geschwindigkeit Zu beachten: Jeder Flugzeugtyp weist ein etwas anderes Flugverhalten auf!

7 Unser Fuzzy-Modell Standardarchitektur (mamdani) mit zufrieden stellendem Verhalten

8 Eingangsvariablen Windrichtung

9 Eingangsvariablen Windstärke

10 Eingangsvariablen Geschwindigkeit

11 Eingangsvariablen Neigung

12 Ausgangsvariablen Ruderausschlag (Singletons)

13 Die Regeln Bei mittlerer bis schneller Geschwindigkeit spielt der Wind eine Untergeordnete Rolle. Nr. WindstärkeWindrichtungGeschwindigkeitNeigungRuderausschlag 1 MittelStark linksVoll rechts 2 MittelLeicht linksHalb rechts 3 MittelNeutralKein 4 MittelLeicht rechtsHalb links 5 MittelStark rechtsVoll links 6 SchnellStark linksVoll rechts 7 SchnellLeicht linksHalb rechts 8 SchnellNeutralKein 9 SchnellLeicht rechtsHalb links 10 SchnellStark rechtsVoll links

14 Die Regeln Bei langsamer Geschwindigkeit und Windstärke schwach bis mittel ist Windrichtung unwichtig. Nr. WindstärkeWindrichtungGeschwindigkeitNeigungRuderausschlag 11 schwachLangsamStark linksVoll rechts 12 schwachLangsamLeicht linksVoll rechts 13 schwachLangsamNeutralKein 14 schwachLangsamLeicht rechtsVoll links 15 schwachLangsamStark rechtsVoll links 16 MittelLangsamStark linksVoll rechts 17 MittelLangsamLeicht linksVoll rechts 18 MittelLangsamNeutralKein 19 MittelLangsamLeicht rechtsVoll links 20 MittelLangsamStark rechtsVoll links

15 Die Regeln Restliche Regeln Nr. WindstärkeWindrichtungGeschwindigkeitNeigungRuderausschlag 21 StarkVon linksLangsamStark linksVoll rechts 22 StarkVon linksLangsamLeicht linksHalb rechts 23 StarkVon linksLangsamNeutralKein 24 StarkVon linksLangsamLeicht rechtsVoll links 25 StarkVon linksLangsamStark rechtsVoll links 26 StarkVon rechtsLangsamStark linksVoll rechts 27 StarkVon rechtsLangsamLeicht linksVoll rechts 28 StarkVon rechtsLangsamNeutralKein 29 StarkVon rechtsLangsamLeicht rechtsHalb links 30 StarkVon rechtsLangsamStark rechtsVoll links 31 StarkNeutralLangsamStark linksVoll rechts 32 StarkNeutralLangsamLeicht linksVoll rechts 33 StarkNeutralLangsamNeutralKein 34 StarkNeutralLangsamLeicht rechtsVoll links 35 StarkNeutralLangsamStark rechtsVoll links

16 Fazit Richtiges Ergebnis aufgrund Surface Richtiges Ergebnis aufgrund Simulation Keine zufrieden stellenden Resultate, wenn Ruder zu klein. Weitere Infos / Simulation / Download: Rubrik: Fzz-Autopilot


Herunterladen ppt "Stabilisierung eines schnellen Tragflächenmodells."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen