Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

GOTT DIE EHRE GEBEN DEMUT Mehr als alles, was man sonst bewahrt, behüte dein Herz! Denn in ihm entspringt die Quelle des Lebens. Sprüche 4, 23.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "GOTT DIE EHRE GEBEN DEMUT Mehr als alles, was man sonst bewahrt, behüte dein Herz! Denn in ihm entspringt die Quelle des Lebens. Sprüche 4, 23."—  Präsentation transkript:

1 GOTT DIE EHRE GEBEN DEMUT Mehr als alles, was man sonst bewahrt, behüte dein Herz! Denn in ihm entspringt die Quelle des Lebens. Sprüche 4, 23

2 Umgang mit Lob - Demut Wenn ich einen Blumenstrauß geschenkt bekommen, dann bedanke ich mich dafür und reiche die Blumen weiter an Jesus. Corrie ten Boom

3 Christen glauben, dass alle Talente, alles Können, alle großen Leistungen, alles Durchhalten eine Gabe Gottes ist. Alles, was Gott uns gibt, ist gut und vollkommen. Er, der Vater des Lichts, ändert sich nicht; niemals wechseln bei ihm Licht und Finsternis. Jakobus 1, 17

4 Christen glauben, dass alle Talente, alles Können, alle großen Leistungen, alles Durchhalten eine Gabe Gottes ist. Wenn dieses Gute nun kommt, sagt nicht: "Das haben wir aus eigener Kraft geschafft, es ist unsere Leistung!" Denkt vielmehr an den Herrn, euren Gott, der euch die Kraft gibt, Reichtum zu erwerben! Denn er hält sich an den Bund, den er mit euren Vorfahren geschlossen hat und der heute auch für euch gilt. 5.Mose 8,17-18

5 Beispiel für Demut- GABBY DOUGLES, US Kunstturnerin -2 Goldmedaillen in London 2012 Im Interview sagt sie vor Millionen Menschen: Eine Olympia-Siegerin zu sein, ist ein unglaubliches Gefühl. Ich gebe Gott alle Ehre. Das ist eine Art Win-Win-Situation. Die Ehre steigt auf zu ihm, und der Segen fällt herab auf mich. Alles in mir soll Gott preisen. Auf dass ich niemals vergesse, was er mir alles Gute getan hat.

6 Matthäus 5,14-16 Ihr seid das Licht, das die Welt erhellt. Eine Stadt, die hoch auf dem Berg liegt, kann nicht verborgen bleiben. Man zündet ja auch keine Öllampe an und stellt sie unter einen Eimer. Im Gegenteil: Man stellt sie so auf, dass sie allen im Haus Licht gibt. Genauso soll euer Licht vor allen Menschen leuchten. Sie werden eure guten Taten sehen und euren Vater im Himmel dafür loben."

7 Eine wichtige Frage die wir uns bei jeder Entscheidungen stellen sollten: Bringt das was ich tue Gott die Ehre? Ist Gott geehrt, wenn ich so oder so handle? Es ist viel mehr als nur zu fragen nach RICHTIG oder FALSCH

8 Jesus, als unser Vorbild, hat sich selbst erniedrigt damit Gott ihn erhöht hat. Seht auf Jesus Christus: Obwohl er in göttlicher Gestalt war, hielt er nicht selbstsüchtig daran fest, Gott gleich zu sein. Nein, er verzichtete darauf und wurde einem Sklaven gleich: Er nahm menschliche Gestalt an und wurde wie jeder andere Mensch geboren. Er erniedrigte sich selbst und war Gott gehorsam bis zum Tod, ja, bis zum schändlichen Tod am Kreuz. Darum hat ihn Gott erhöht und ihm den Namen gegeben, der über allen Namen steht. Philipper 2, 5-9

9 Malcolm Muggeridge (1903 – 1990) Engländer, Autor, Journalist, ehem. Agnositker Sagte: Christentum ist ein Haufen Müll 1960er Jahren zum Glauben an Jesus gefunden Er hat Mutter Theresa groß gemacht Wir blicken zurück auf unsere Geschichte und was sehen wir?

10 Es gab und gibt viele Männer die versuchen Gott zu sein. Aber es gibt nur einen wahren Gott der willig war sich selbst zu erniedrigen und ein Mensch wurde.

11 Was bedeutet bei Jesus Selbstverherrlichung? Ich sage dir die Wahrheit: Als du jung warst, hast du dir selbst den Gürtel umgebunden und bist gegangen, wohin du wolltest. Im Alter aber wirst du deine Hände ausstrecken; ein anderer wird dir den Gürtel darumbinden und dich dorthin führen, wo du nicht hingehen willst." Damit deutete Jesus an, durch welchen Tod Petrus einmal Gott ehren würde. Dann forderte Jesus ihn auf: "Folge mir nach! Johannes 21, 18-19

12 Was bedeutet bei Jesus Selbstverherrlichung? Er sagte ihnen: "Die Stunde ist gekommen. Jetzt soll der Menschensohn gerühmt und geehrt werden. Ich sage euch die Wahrheit: Ein Weizenkorn, das nicht in den Boden kommt und stirbt, bleibt ein einzelnes Korn. In der Erde aber keimt es und bringt viel Frucht, obwohl es selbst dabei stirbt. Wer an seinem Leben festhält, wird es verlieren. Wer aber sein Leben loslässt, wird es für alle Ewigkeit gewinnen. Johannes 12,23-25

13 Beispiele – wenn man das Leben Jesu betrachtet: Erfolg ist opfern, geben (Geben macht glücklicher als nehmen) Siegen ist zu sterben (Kreuz) Herausragen ist zu dienen (Fußwaschung) Ruhm ist im Stillen zu lieben(Jesus betete) Cool sein ist freundlich und anständig leben Erhaben sein ist Demut Verherrlichung ist manchmal am deutlichsten zu erkennen im Leid

14 Ein Beispiel dafür ist der Polnische Jude JANUSZ KORCZAK. In Jerusalem, im Holocaust Museum YAD VASHEM, ist ihm ein Denkmal geweiht.

15 Gott verherrlichen auch in Leid und Tod 1.Im körperlichen Tod Hans-Joachim Eckstein Christen sterben auch aber sie sind keine Sekunde tot. 2. Manche von uns müssen dem Streben nach Komfort und Luxus sterben 3. Manche von uns müssen den Tod einer Sünde, einer schlechten Angewohnheit sterben

16 Gott verherrlichen auch in Leid und Tod 4. Manche von uns müssen dem Glauben absterben ein besserer Mensch zu sein Philipper 2, 4 – Denkt nicht an euren eigenen Vorteil, sondern habt das Wohl der anderen im Auge. 5. Der Tod eines Traumes

17 Praktische Tipps um eine ehrliche Demut zu kultivieren 1.Tue gute Dinge im Geheimen – muss niemand wissen = gut für unser Herz 2.Versuche die Stärken des Anderen wahrzunehmen, damit du ihn ermutigen kannst. 3.Danke Gott auch für deine Schwächen, Fehler, unguten Seiten. Leg sie Gott hin und bitte ihn dir darin zu helfen. 4.Reflektiere den Applaus, Dank, Anerkennung die du bekommst zurück auf Gott. Diese Dinge sind gut für unser Herz – es wird gesund!


Herunterladen ppt "GOTT DIE EHRE GEBEN DEMUT Mehr als alles, was man sonst bewahrt, behüte dein Herz! Denn in ihm entspringt die Quelle des Lebens. Sprüche 4, 23."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen