Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Butterflies Engel auf Erden Du darfst auf keinen Fall deinen inneren Frieden verlieren, auch dann nicht, wenn die ganze Welt aus den Fugen zu geraten.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Butterflies Engel auf Erden Du darfst auf keinen Fall deinen inneren Frieden verlieren, auch dann nicht, wenn die ganze Welt aus den Fugen zu geraten."—  Präsentation transkript:

1

2 Butterflies Engel auf Erden

3 Du darfst auf keinen Fall deinen inneren Frieden verlieren, auch dann nicht, wenn die ganze Welt aus den Fugen zu geraten scheint. (Franz von Sales 1567 – 1622)

4 In der Musik hat Gott den Menschen die Erinnerung an das verlorene Paradies hinterlassen (Hildegard von Bingen 1098 – 1179)

5 Im Königreich der Seele soll die Liebe Königin sein (Franz von Sales 1567 – 1622)

6 Die Freude steckt nicht in den Dingen, sondern im Innersten unserer Seele (Theresia von Lisieux 1873 – 1897)

7 Liebe – und tu, was du willst ! (Augustinus 354 – 430)

8 Tu deinem Leib des Öfteren etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen. (Teresa von Avila 1515 – 1582)

9 Das Vertrauen gleicht einer ausgestreckten Hand, die deinem Nächsten bedeutet, dass er nicht allein ist auf Erden. (Katharina von Siena 1347 – 1380)

10 Wer Seelenfrieden sucht, kann ihn nicht finden, solange er den Grund des Unfriedens in sich selbst hat ( Ignatius von Loyola 1491 – 1556)

11 Wenn auch die Menschen sterblich sind,die ich liebe, so ist doch das unsterblich, was ich an ihnen liebe. (Franz von Sales 1567 – 1622)

12 Wo die Liebe regiert, dort herrscht auch das Glück ( Johannes Bosco 1815 – 1888)

13 Müßiggang ist der Feind der Seele (Benedikt von Nursia 480 – 547)

14 Die Liebe ist unter den Tugenden, was die Sonne unter den Sternen: Sie gibt ihnen Glanz und Schönheit ( Franz von Assisi 1182 – 1226 )

15 Mit Adleraugen sehen wir die Fehler anderer, mit Maulwurfsaugen unsere eigenen ( Franz von Sales 1567 – 1622

16 Den Garten des Paradieses betritt man nicht mit den Füßen, sondern mit dem Herzen. (Bernhard von Clairveaux 1090 – 1153 )

17 Wünsche nicht, etwas anderes zu sein als du bist, aber versuche, dies so gut wie möglich zu sein ( Franz von Sales 1567 – 1622 )

18 Das Leben der Eltern ist das Buch, in dem die Kinder lesen (Augustinus 354 – 430 )

19 Der Tod ist das Tor zum Licht am Ende eines mühsam gewordenen Weges (Franz von Assisi 1182 – 1226 )

20 Ich liebe den Tanz, denn er befreit den Menschen von der Schwere aller Dinge (Augustinus 354 – 430 )

21 Ein Sonnenstrahl reicht hin, um viel Dunkel zu erhellen. ( Franz von Assisi 1182 – 1226 )

22 Du darfst auf keinen Fall deinen inneren Frieden verlieren, auch dann nicht, wenn die ganze Welt aus den Fugen zu geraten scheint. ( Franz von Sales 1567 – 1622

23 Die Macht der Bösen lebt von der Feigheit der Guten ( Johannes Bosco 1815 – 1888 )

24 Das Vertrauen gleicht einer ausgestreckten Hand, die deinem Nächsten bedeutet, dass er nicht allein ist auf Erden. ( Katharina von Siena 1347 – 1380 )

25 Wo die Liebe regiert, dort herrscht auch das Glück ( Jahannes Bosco 1815 – 1888 )

26 Man soll nie etwas Gutes, sei es noch so klein, aufschieben in der Hoffnung, in der Zukunft Größeres tun zu können ( Ignatius von Loyola 1491 – 1556 )

27 Die Wurzel der Liebe soll das Innerste deines Herzens sein: Aus dieser Wurzel kann nichts als Gutes hervorkommen. ( Augustinus 354 – 430 )

28 Wer aufrichtig seinen Weg geht, geht sicher, wer krumme Wege geht, wird durchschaut. ( Solomonische Spruchsammlung 10, 9 )

29 Wer Verstand besitzt, dem ist er ein Lebensquell, die Strafe der Toren ist die Torheit selbst (Sprichwörter 16, 22 )

30 Erzieh den Knaben für seinen Lebensweg, dann weicht er auch im Alter nicht davon ab. ( Sprichwörter 22, 6 )

31 Befreunde dich nicht mit dem Jähzornigen, verkehre nicht mit einem Hitzkopf ( Die Worte von Weisen 24 )

32 Ein liebes Wort zu deinem Nächsten, erhellt ihm den ganzen Tag (unbekannt)

33 Die Brücken der Liebe können stärker sein, als die aus Stahl (unbekannt)

34 So lange die zarten Engel noch fliegen, so lange besteht noch unsere Welt

35 Doch sie werden weniger und das Ende der Menschheit naht

36 Die Schönheit die Gott erschuf, endet auf diesem Planeten, wenn keiner von uns mehr fliegt

37 Betet das wir noch lange bei euch sind, denn nach unserem Tode wird euch die Hölle einholen.

38 Blumen und Sträucher werden vergehen und der Sauerstoff für eure Lungen wird nicht mehr sein

39 Tag und Nacht werden eins sein und ein ständiges Feuer wird diese Erde fressen

40 Er wird sein Antlitz von euch wenden und seine Engel werden nur noch in seinem Reich wirken

41 Er wird den Kopf schütteln über die Menschen und er wird die Schönheit vernichten die ER geschaffen

42 Die letzten Engel werden aufsteigen in den Himmel zum Herrn..

43 und in jeder Träne der Menschen wird sich ein fliegender Engel spiegeln

44 ... doch nur in unseren Träumen werden sie noch fliegen und wir werden an das Paradies zurückdenken !

45 Shared by a member of NidoKidoS Group Subscribe by Subscribe by | Visit website | Join our Forum *Nidokidos is just sharing this file.Visit websiteJoin our Forum all rights are reserved by the respective authors of this presentation.


Herunterladen ppt "Butterflies Engel auf Erden Du darfst auf keinen Fall deinen inneren Frieden verlieren, auch dann nicht, wenn die ganze Welt aus den Fugen zu geraten."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen