Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Koordination und Studienberatung

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Koordination und Studienberatung"—  Präsentation transkript:

1 Masterstudiengang Interdisziplinäre Europastudien Informationsveranstaltung

2 Koordination und Studienberatung
PD Dr. Regina Dauser Dr. Benjamin Durst Dr. Klaus Vogelgsang

3 Beteiligte Disziplinen
Folgende Disziplinen der Universität Augsburg sind beteiligt: Historische Disziplinen: Alte Geschichte, Mittelalterliche Geschichte, Geschichte der Frühen Neuzeit, Europäische Regionalgeschichte sowie Bayerische und Schwäbische Landesgeschichte, Neuere und Neueste Geschichte (incl. Geschichte des europäisch-transatlantischen Kulturraums, Zeitgeschichte) Klassische Archäologie Europäische Ethnologie Europäische Kulturgeschichte Philologische Disziplinen: Europäische Literaturen/ Vergleichende Literaturwissenschaft, Deutsche Sprache und Literatur des Mittelalters, Neuere Deutsche Literaturwissenschaft, Romanische Literaturwissenschaft Französisch/Italienisch, Spanisch Politikwissenschaft Philosophie Europäische Rechtsgeschichte

4 Übersicht zum Studienverlauf
Modul-gruppe A Modulgruppen B und C Modul-gruppe D Modul-gruppe E Modul-gruppe F Studien-verlauf Kern-bereich* Aufbau-bereich I Aufbau-bereich II Profilie-rungsber. Wahl-bereich Master-arbeit LP Sem. 1 A 1, 2 (14 LP) B 1, 2, 3 30 Sem. 2 C 1, 2, 3 (22 LP) D 1, 2, 3 (22 LP) (10 LP) Sem. 3 Sem. 4 (30 LP) * Es wird empfohlen, die Module des Kernbereichs in einem Semester zu absolvieren.

5 Optionen in den Interdisziplinären Aufbaubereichen
In Aufbaubereich I und Aufbaubereich II (Modulgruppen B und C) ist jeweils eine von neun Optionen zu wählen, der ein inhaltlich entsprechendes interdisziplinäres Angebot an Lehrveranstaltungen zugeordnet ist: Epochal definierte Optionen für die Aufbaubereiche I, II: Europäische Antike (AG) Europäisches Mittelalter (MG) Europäische Frühe Neuzeit (FNZ) Europa in der Neuesten Zeit (NNG) Systematisch definierte Optionen für die Aufbaubereiche I, II: Europäische Kulturgeschichte (EKG) Europäische Ideengeschichte (IG) Europäische Ethnologie (EE) Europäische Rechtsgeschichte (RG) Vergleichende Politik Europas/ Europäische Integration (POL) Es darf jedoch nicht zweimal dieselbe Option gewählt werden! Auch in den einzelnen Optionsbereichen kann das Veranstaltungsangebot aus mehreren Disziplinen stammen, vgl. Europäische Antike: Alte Geschichte und Klassische Archäologie; vgl. Europäische Frühe Neuzeit: Geschichte der Frühen Neuzeit und Romanische Literaturwissenschaft etc.

6 Modulübersicht Modul-gruppe Modulsignatur Module
Zugeordnete Lehrveranstaltungen SWS LP A: Kernbereich MA IES A1 (= IES-0001) Aktuelle Tendenzen der Europa-Forschung Hauptseminar oder Seminar oder Vorlesung mit Übung 2-4 8 MA IES A2 (= IES-0002) Theorien und Methoden der Europa-Forschung interdisziplinär (unbenotet) Grundlagenkurs 2 6 B: Inter-disziplinärer Aufbau-bereich I (Wahlpflicht) MA IES B1- (-AG, -MG usw.) Exemplarisches Studium I Vorlesung (RG) MA IES B2-… Vertiefungs- modul I Vorlesung mit Übung/Exkursion oder MA IES B3-… Erweiterungs-modul I Übung oder Vorlesung mit Übung o. Seminar o. Exkursion o. Vorlesung (RG)

7 C: Inter-disziplinärer Aufbau-bereich II
(Wahlpflicht) MA IES C1-... Exemplarisches Studium II Spezifizierungen nach Bereich s. Modulgruppe B 2 8 MA IES C2-… Vertiefungs- modul II 2-4 MA IES C3-… Erweiterungs-modul II (unbenotet) 6 D: Profilierungs­bereich MA IES D1 Schwerpunkt-bildung im Fach der Masterarbeit Hauptseminar oder Seminar MA IES D2 Schwerpunkt-bildung in weiterem Fach MA IES D3 Vertiefung methodischer Fertigkeiten im Fach der Masterarbeit Mentorat oder Übung oder Kolloquium E: Inter-disziplinärer Wahlbereich MA IES E Interdisziplinärer Wahlbereich Lehrveranstaltung oder Praktikum oder Projektarbeit (unbenotet) 10 F: Masterarbeit MA IES F Masterarbeit 30 WICHTIG: Pro Aufbaubereich wird eine Option belegt!

8 Veranstaltungen im Kernbereich des MA IES, SoSe 2017
Modul A1 (IES-0001): Zur Auswahl stehen im Sommersemester: Dienstag, sowie Di, oder Mi, Vorlesung „Einführung in die Kulturgeschichte und Kulturtheorie“, Prof. Dr. Silvia Serena Tschopp (Di, 17.30) UND Begleitseminar (Di, ODER Mi, 15.45, Prof. Tschopp oder Claas Hentschel M.A.) Donnerstag, sowie Mi, : Vorlesung „Das Jahrhundert der Aufklärung“, Prof. Dr. Lothar Schilling (Do, 11.45) UND Übung „Aufklärung und Herrschaft“ (Mi, 10.00), PD Dr. Regina Dauser Donnerstag, und Montag, : Vorlesung „Kulturgeschichte am Beginn der Neuzeit“ (Do, 14.00) UND Begleitübung (Mo, 11.45), PD Dr. Ulrich Niggemann Modul A2 (IES-0002): Dienstag, : Grundlagenseminar „Europa“, PD Dr. Regina Dauser

9 Modulhandbuch auf der Homepage des Prüfungsamtes:
https://www.uni-augsburg.de/mhb/MasterStudiengaenge/Master+of+Arts/Interdisziplinaere+Europastudien/ Das aktuelle Lehrveranstaltungsangebot ist in einer kompakten Übersicht auf der MA IES-Homepage einsehbar unter sowie im Digicampus unter „Suche“  „Modulverzeichnis“ Die Prüfungsordnung des MA IES ist verfügbar unter

10 Detailinformationen zu den Modulen: Modulhandbuch
Die Kenntnis des Modulhandbuchs ist für das Studium unabdingbar – jedes Semester aktuell (mit Veranstaltungsübersicht) unter https://www.uni-augsburg.de/mhb/MasterStudiengaenge/Master+of+Arts/Interdisziplinaere+Europastudien/

11 Die Veranstaltungsübersicht auf der MA IES-Homepage
Die Übersicht dient der ersten Orientierung und ist durchsuchbar – Rückfragen zur Studienplanung beantworten die Studienberater des MA IES, Details zur Lehrveranstaltung die jeweiligen Dozenten. S. auch die Übersicht, gegliedert nach Modulen und Optionsbereichen, im Digicampus unter „Suche“ – „Modulverzeichnis“.

12 Detailinformationen zu den Lehrveranstaltungen: Digicampus
Bitte gleichen Sie bei der Semesterplanung stets die Signaturen der von Ihnen zu absolvierenden Module mit den Signaturinformationen im Digicampus ab!

13 Die MAIES-“Arbeitsgruppe“ im Digicampus – Mailingliste und Informationsplattform
Anmeldung per Mail bei Dr. Benjamin Durst

14 Auslandssemester und Praktika
Prüfungen, die Sie in einem Auslandssemester absolvieren, können, falls einschlägig, als Studienleistungen angerechnet werden. Nehmen Sie unbedingt schon bei der Planung Ihres Auslandsaufenthaltes Kontakt mit den Modulbeauftragten des Studiengangs auf, um anhand des Angebots der ausländischen Hochschule Möglichkeiten einer möglichst umfänglichen Leistungsverbuchung zu prüfen. Der Auslandsaufenthalt (insbes. über das „Erasmus +“-Programm) muss frühzeitig geplant werden (i.d.R. mindestens zwei Semester im voraus), Informationen erteilt das Akademische Auslandsamt, . Ein Vollzeit-Praktikum, das mindestens vier Wochen dauert, kann im Wahlbereich angerechnet werden (4 Wochen 8 LP, 6 Wochen 10 LP). Voraussetzung ist die vorherige Absprache mit einem Modulbeauftragten (learning agreement). Die Ableistung eines Praktikums wird mit Nachdruck empfohlen. Nach dem Praktikum werden ein Praktikumsbericht und das Praktikumszeugnis beim Modulbeauftragten abgegeben (Voraussetzung für Vergabe von Leistungspunkten).

15 Modulbeauftragte (sofern im Modulhandbuch für fachspezif
Modulbeauftragte (sofern im Modulhandbuch für fachspezif. Module nicht anders angegeben) (auch: Anrechnung von Studienleistungen aus dem Ausland, Praktika, Lehrveranstaltungen Wahlbereich) PD Dr. Regina Dauser Dr. Klaus Vogelgsang

16 Anmeldung zu den Prüfungen, Einsicht von Prüfungsergebnissen: STUDiS

17 Alle Grundinformationen zum Studiengang finden Sie gesammelt auf der MA IES-Homepage


Herunterladen ppt "Koordination und Studienberatung"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen