Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Tiere und Pflanzen im und am Wasser Gewässerregionen Gewässergüte.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Tiere und Pflanzen im und am Wasser Gewässerregionen Gewässergüte."—  Präsentation transkript:

1 DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Tiere und Pflanzen im und am Wasser Gewässerregionen Gewässergüte

2 DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Ziel des Ökologiekurses Natur kann nur von dem sinnvoll geschützt werden, der sie kennt! Petra Schellhorn – DKV Freizeitsportausschuss

3 DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Bestandsaufnahme Wie wollen wir sie erleben ? So ? Flüsse und Seen sind unsere Sportstätten Petra Schellhorn – DKV Freizeitsportausschuss

4 DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Bestandsaufnahme Oder lieber so ? Petra Schellhorn – DKV Freizeitsportausschuss

5 DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Inhalt Unterlauf Mündung Oberlauf Mittellauf Quelle Wasserkreislauf Flussabschnitte Lebewesen im und am Gewässer Gewässergüte Petra Schellhorn – DKV Freizeitsportausschuss

6 DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Wasserkreislauf Verdunstung über den Meeren und der Landmasse ca km³ pro Jahrca km³ Petra Schellhorn – DKV Freizeitsportausschuss

7 DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Wasserkreislauf Wasservorräte der Erde Petra Schellhorn – DKV Freizeitsportausschuss

8 DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Wasserkreislauf Wassermenge der Erde Petra Schellhorn – DKV Freizeitsportausschuss

9 DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Flussabschnitte Flussmorphologie Petra Schellhorn – DKV Freizeitsportausschuss

10 DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Flussabschnitte Bachregion in den Alpen Bachregion im Flachland Kennzeichen der Quell-/ Bachregion: Hohe Fließgeschwindigkeit Hoher Sauerstoffgehalt Niedrige Wassertemperatur Keine oder geringe Belastung durch organische Stoffe Wechselnde Wasserstände Kaum Pflanzenbewuchs Petra Schellhorn – DKV Freizeitsportausschuss

11 DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Lebewesen Leitfischart der Quell-/Bachregion: Bachforelle Petra Schellhorn – DKV Freizeitsportausschuss

12 DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Lebewesen Begleitarten der Quell-/Bachregion Bachneunauge Mühlkoppe Petra Schellhorn – DKV Freizeitsportausschuss

13 DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Lebewesen Lebewesen der Quell-/Bachregion Eintagsfliegenlarve Bachflohkrebs Steinfliegenlarve Köcherfliegenlarve Petra Schellhorn – DKV Freizeitsportausschuss

14 DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Lebewesen Anpassung an schnelle Strömung Abgeflachter Körper Anheftung von Gewichtssteinen Petra Schellhorn – DKV Freizeitsportausschuss

15 DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Lebewesen Einfluss der Strömungsgeschwindigkeit Petra Schellhorn – DKV Freizeitsportausschuss

16 DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Flussabschnitte Oberlauf eines Mittelgebirgsflusses (Fränkische Saale) Kennzeichen: Flotte Strömung Mittleres Gefälle Wechsel zwischen schneller Strömung und ruhig fließenden Abschnitten Erhöhter Gehalt an organischen Stoffen Vereinzelte bauliche Veränderungen Petra Schellhorn – DKV Freizeitsportausschuss

17 DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Lebewesen Leitfischart der Bergregion/des Oberlaufs: Äsche Petra Schellhorn – DKV Freizeitsportausschuss

18 DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Lebewesen Begleitarten der Bergregion/des Oberlaufs Elritze Nase Schmerle Petra Schellhorn – DKV Freizeitsportausschuss

19 DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Flussabschnitte Veränderungen des Flussverlaufs  Mäander-Bildung Petra Schellhorn – DKV Freizeitsportausschuss

20 DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Flussabschnitte Sukzession am Flussufer Petra Schellhorn – DKV Freizeitsportausschuss

21 DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Flussabschnitte Lebensräume eines Flusses Petra Schellhorn – DKV Freizeitsportausschuss

22 DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Lebewesen Bewohner von mäßig belastetem Wasser AstalgeSpitzschlamm- schnecke Strudelwurm Petra Schellhorn – DKV Freizeitsportausschuss

23 DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Flussabschnitte Mittellauf Kennzeichen: Geringer werdendes Gefälle Abnehmende Strömungs- geschwindigkeit Geringerer Sauerstoffgehalt Zunehmende Wassertemperatur Höhere organische Belastung Vermehrte bauliche Eingriffe Petra Schellhorn – DKV Freizeitsportausschuss

24 DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Lebewesen Leitfischart des Mittellaufs: Barbe Petra Schellhorn – DKV Freizeitsportausschuss

25 DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Lebewesen Begleitarten des Mittellaufs Hasel Gründling Hecht Petra Schellhorn – DKV Freizeitsportausschuss

26 DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Lebewesen Typische Bewohner des Mittellaufs Flussmuschel Wasserassel Fischegel Petra Schellhorn – DKV Freizeitsportausschuss

27 DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Flussabschnitte Unterlauf (Sieg) Kennzeichen: Verlangsamte Strömung Breiter Gewässerquerschnitt Geringer Sauerstoffgehalt Sandiger Untergrund Hohe bis sehr hohe organische Belastung Vielfältige bauliche Veränderungen Petra Schellhorn – DKV Freizeitsportausschuss

28 DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Lebewesen Leitfischarten des Unterlaufs Flunder Kaulbarsch Petra Schellhorn – DKV Freizeitsportausschuss

29 DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Lebewesen Begleitarten des Unterlaufs Aal Lachs Petra Schellhorn – DKV Freizeitsportausschuss

30 DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Flussabschnitte Flussauen (Donau) Kennzeichen: Altarme neben dem Strom Hohe, trockene Kiesrücken Flache, feuchte Senken Weite Schlammbänke Dichte Weidenwälder Reinigung des einströmenden Wassers durch Phytoplankton Speicherung großer Wassermengen  Hochwasserschutz Petra Schellhorn – DKV Freizeitsportausschuss

31 DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Flussabschnitte Petra Schellhorn – DKV Freizeitsportausschuss

32 DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Flussabschnitte Flussauen = Lebensraum seltener Tiere und Pflanzen Biber Prachtlibelle Laubfrosch Petra Schellhorn – DKV Freizeitsportausschuss

33 DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Flussabschnitte Flussauen = Lebensraum seltener Tiere und Pflanzen Seekanne Feuersalamander Igelkolben Petra Schellhorn – DKV Freizeitsportausschuss

34 DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Flussabschnitte Mündungsbereich eines Flusses = Ästuar Kennzeichen: Einfluss von Ebbe und Flut Wechselnder Salzgehalt (Brackwasser) Hohe bis sehr hohe organische und chemische Belastung Petra Schellhorn – DKV Freizeitsportausschuss

35 DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Lebewesen Bewohner des Ästuars Stint Zander Mies- muschel Petra Schellhorn – DKV Freizeitsportausschuss

36 DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Lebewesen Pflanzliche Organismen Phytoplankton = Grundlage jeglichen Lebens in Gewässern Sauerstoff Petra Schellhorn – DKV Freizeitsportausschuss

37 DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Lebewesen Tierische Organismen Primärkonsumenten leben von Pflanzenkost Sekundärkonsumenten leben von tierischer Kost Petra Schellhorn – DKV Freizeitsportausschuss

38 DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Lebewesen Reduzenten/Destruenten leben von abgestorbenen Pflanzen und Tieren Petra Schellhorn – DKV Freizeitsportausschuss

39 DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Lebewesen Nährstoff-Kreislauf Petra Schellhorn – DKV Freizeitsportausschuss

40 DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Gewässergüte Gewässergüte I: unbelastet bis gering belastet Petra Schellhorn – DKV Freizeitsportausschuss

41 DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Gewässergüte Gewässergüte II: mäßig belastet Petra Schellhorn – DKV Freizeitsportausschuss

42 DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Gewässergüte Gewässergüte III: stark verschmutzt Petra Schellhorn – DKV Freizeitsportausschuss

43 DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Gewässergüte Gewässergüte IV: übermäßig verschmutzt Petra Schellhorn – DKV Freizeitsportausschuss

44 DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Gewässergüte Selbstreinigung von Fließgewässern nach Einleitung von Abwasser Petra Schellhorn – DKV Freizeitsportausschuss

45 DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Weiterführende Angaben Kontaktstellen Deutscher Kanu Verband DKV, Duisburg Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Berlin Bundesamt für Naturschutz (BfN), Bonn Umweltbundesamt (UBA), Dessau Naturschutzbund Deutschland (NABU), Berlin Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Berlin World Wildlife Fund (WWF), Frankfurt am Main Hessische Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz (HGON), Echzell Petra Schellhorn – DKV Freizeitsportausschuss

46 DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Weiterführende Angaben Internetadressen Petra Schellhorn – DKV Freizeitsportausschuss

47 DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Schlussbetrachtung Johann Wolfgang von Goethe (1779) „Gesang der Geister über den Wassern“ Des Menschen Seele Gleicht dem Wasser: Vom Himmel kommt es, Zum Himmel steigt es, Und wieder nieder Zur Erde muss es, Ewig wechselnd. Petra Schellhorn – DKV Freizeitsportausschuss


Herunterladen ppt "DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) DKV-Ökologiekurs (Gewässerschutz) Tiere und Pflanzen im und am Wasser Gewässerregionen Gewässergüte."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen