Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1. Biografie 2. Werke 3. Die Judenbuche 4. 3.1.Hauptfiguren 5. 3.2Inhaltsangabe 6. 3.3.Historische Hintergründe 7. Epoche.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1. Biografie 2. Werke 3. Die Judenbuche 4. 3.1.Hauptfiguren 5. 3.2Inhaltsangabe 6. 3.3.Historische Hintergründe 7. Epoche."—  Präsentation transkript:

1 1. Biografie 2. Werke 3. Die Judenbuche Hauptfiguren Inhaltsangabe Historische Hintergründe 7. Epoche

2 Annette von Droste-Hülshoff ➢ *10.Januar 1797 in Münster ➢ Privatunterricht Anton Matthias Sprickmann ➢ 1820 Liebeskatastrophe ➢ 1825 größere Reise durch Nordrheinwestfalen ➢ 1826 verstarb Clemens August von Droste-Hülshoff ➢ Kontakt mit intellektuellen Zeitgenossen wie den Brüdern Grimm und sie begegnete Levin Schücking ➢ 1843 erwarb das „Fürstenhäusle“ in Meersburg ➢ † in Meersburg

3 Wichtigsten Werke: ● 1804 erstes Gedicht „Gärtnersturm“ ● "Komm, liebes Hähnchen,komm her. ● Und friß aus meinen Händen : ● Nun komm, du lieber kleiner Mann, ● Daß sie´s dir nicht entwenden " ● 1829 Arbeit am ersten Teil der Judenbuche (Novelle) ● 1841 fertiggestellt ● 1842 „Der Knabe im Moor“ (Ballade) ● 1818–1820 / 1839–1840 ● Das geistliche Jahr (Lyrik,Gedicht-Zyklus)

4 Die Judenbuche Hauptfiguren

5 Inhaltsangabe „Wo ist die Hand so zart, daß ohne Irren Sie sondern mag beschränkten Hirnes Wirren So fest, daß ohne Zittern sie den Stein Mag schleudern auf ein arm verkümmert Sein? Wer wagt es eitlen Blutes Drang zu messen, Zu wägen jedes Wort, das unvergessen In junge Brust die zählen Wurzeln trieb, Des Vorurteils geheimen Seelendieb? Du Glücklicher, geboren und gehegt Im lichten Raum, von frommer Hand gepflegt, Leg hin die Waagschal’, nimmer dir erlaubt! Laß ruhn den Stein - er trifft dein eignes Haupt-“

6 Ein Sittengemälde aus dem gebirgigten Westfalen Dorfe B., wurde 1738 Friedrich Mergel ● Mit 9 Jahren verstarb sein Vater ● Mit 12 Jahren gibt Onkel Simon Semmler ihm Arbeit und Lohn ● Als Friedrich 18 Jahre alt ist, wird Brandis erschlagen ● Mit 22 Jahren wird der Jude Aaron unter einer Buche erschlagen ● Die Jüdische Gemeinschaft schnitze in die Buche Sätze ● Darauf war er 28 Jahre verschwunden,sowie sein Freund Johannes Niemand

7 ● Nach 28 kam er als Johannes getan wieder zurück ● Aus türkischer Sklaverei ● Im September fand man sein Leib an der Buche hängend ● Der Satz der in die Buche geschnitzt wurde lautet: ● „Wenn du dich diesem Orte nahest, so wird es dir ergehen, wie du mir getan hast.“

8 Historische Hintergründe – Ereignis um 1782 bei ihrem ● Großvater Werner Adlof von ● Haxthausen auf seinen Gutsbezirk ● Hermann Georg Winkelhan (Friedrich) ● jüdischen Händler Soistmann-Berens

9 Epoche ● Biedermeier ● Wiener Kongress 1815 ● bis zur Märzrevolution 1848 ● Themen :Religion,Heimat,Familie ● Motive :ihrem Leben, näherer Umgebung, Umwelt ● Jeremias Gotthelf/Die schwarze spinne ● Franz Grillparzer /Der arme Spielmann ● Karl Leberecht Immermann/Merlin. Eine Mythe.

10 Quellen ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●


Herunterladen ppt "1. Biografie 2. Werke 3. Die Judenbuche 4. 3.1.Hauptfiguren 5. 3.2Inhaltsangabe 6. 3.3.Historische Hintergründe 7. Epoche."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen