Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Versuchstechnik in Nordamerika Ulrich Schlingmann Herderstrasse 17 32756 Detmold Telefon0 52 31 / 2 21 69 Telefax0 52 31 / 3 87 26 Mobil01 70 / 9 95 94.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Versuchstechnik in Nordamerika Ulrich Schlingmann Herderstrasse 17 32756 Detmold Telefon0 52 31 / 2 21 69 Telefax0 52 31 / 3 87 26 Mobil01 70 / 9 95 94."—  Präsentation transkript:

1 Versuchstechnik in Nordamerika Ulrich Schlingmann Herderstrasse Detmold Telefon / Telefax / Mobil01 70 / Webwww.schlingmann.uswww.schlingmann.us Bericht vom Besuch der ASTA Seed Expo 2009

2 Die A merican S eed T rade A ssociation organisiert die Messe Es ist ein Fachmesse, die immer Anfang Dezember in Chicago stattfindet. Dieses Jahr war sie vom

3 Die Messe findet mitten im Chicago statt

4 In der Innenstadt von Chicago

5 Im Hyatt Regency Hotel Das Hotel liegt 151 East Wacker Drive

6 Das Hotel besteht aus zwei Doppeltürmen Es ist das größte Hyatt Hotel in den USA mit über 2000 Zimmern.

7 Um das Hotel findet man Hinweisfahnen Um das Hotel sind Fahnen an den Laternenmasten mit dem Hinweis auf die ASTA Messe angebracht. (Im Hintergrund ist der Hancock Tower zu sehen.)

8 Chicago ist im Dezember kalt und ungemütlich Im Dezember ist es in Chicago kalt. Dieses Jahr waren über -12 Grad Kälte. Und es kann Schnee liegen, wie ein Blick aus dem Hotelfenster im 16. Stock zeigt.

9 Die Ausstellungshalle befindet im 3. Untergeschoss des Hotels Zuerst fährt man mit der Rolltreppe von der Lobby hinunter auf Straßenebene. Von dort geht es weiter in das 1. Untergeschoss...

10 Die Ausstellungshalle befindet im 3. Untergeschoss des Hotels dann weiter in das 2. Untergeschoss......und einige weitläufige Gänge entlang, wo auch die Anmeldung zur Messe erfolgt...

11 Die Ausstellungshalle befindet im 3. Untergeschoss des Hotels...und noch eine Etage hinunter in das 3. Untergeschoss......und man befindet sich in der Ausstellungshalle, in der sogar große Twin-Drescher Platz haben (hier gerade beim Standaufbau).

12 Der Übersichtsplan der Ausstellung (floor plan) Der Übersichtsplan der Ausstel- lung zeigt, dass eine Vielzahl von Anbietern aus dem Bereich Feldversuchstechnik vertreten ist. Ablauf Dienstag: Aufbau bis ca. 15:00 Uhr. Frei für alle interessierten Besucher von 17:00-18:30 Uhr Mittwoch und Donnerstag: Für angemeldete Fachbesucher von 8:00 – 18:00 Uhr Freitag: Fachvorträge, Abbau der Aus- stellung

13 Außer der Ausstellung (Exhibits) findet eine Reihe von Fachvorträgen und Meetings statt. Was wann statt- findet kann aus den ausliegenden Programmheften entnommen wer- den. Dies ist zum Bei- spiel das Pro- gramm vom Donnerstag, den 10. Dezember. Die Themen sind z. B. Mais, Soja- bohnen und Hirse.

14 Es gibt ca. 160 Stände (Booths) Die Messe ist gut organisiert. Es gibt kostenloses Internet für den eigenen Computer und es werden Computer gestellt, wenn man keinen eigenen Computer hat. Kostenlose Erfrischungen für die Aussteller und die Besucher werden auch gereicht. Aus dem Programmheft ist zu entnehmen, dass es ca. 160 Stände (Booths) mit ca. 110 Ausstellern gibt. Das Angebot der Aussteller ist vielfältig. Es umfasst Mähdrescher, Drillma- schinen, Reinigungsanlagen, Analysetechnik, Laborgeräte, Verbrauchsmaterial (Etiketten und Tüten) bis hin zur Versuchsverrechnung. Andere Firmen bieten Produkte im Bereich Pflanzenschutz und Düngung an. Zum Teil sind Firmen vertreten, die auch aus Europa bekannt sind, zum Teil sind es Firmen, die von denen man hier weniger gehört hat. Hier einige Beispiele:

15 Kincaid Mähdrescher In Nordamerika sind die roten Mähdrescher von Kincaid weit verbreitet. Es sind rot lackierte Sampo Mähdrescher. An einigen Stellen ist noch die gelbe Farbe zusehen. Das Erntesystem ist von Harvest Master.

16 Almaco Mähdrescher Ebenfalls bekannt sind die blauen Mäh- drescher von Almaco. Erntesystem: Harvest Master Beiden Marken haben eine größere Boden- freiheit im Vergleich zu den in Deutschland verbreiteten Dreschermarken.

17 Almaco und Kincaid haben auch Drillmaschinen

18 Einige Stände bieten Zubehör wie Etiketten und Tüten an

19 Körnerzählgeräte werden von vielen Firmen angeboten Die Zählgeräte arbeiten mit Lichtschranke und die Zuteilung erfolgt meist über eine Spirale. Es gibt Einzel-Körnerzähl- und Wiegeeinrichtungen und manuelle oder automatische Abfüllvorrichtungen. Eine Computeranbindung ist selten gegeben. Dies ist der Stand der Firma IMD Co.

20 Dieses Gerät sortiert Körner nach ihrem Gewicht Dieser „Seed Weight Sorter“ von IMD wiegt einzelne Körner und sortiert sie in 12 Gruppen.

21 Dieses Gerät zählt und wiegt Körner ab und füllt sie in eine Tüte

22 Einige Geräte von Seedburo Körnerzähl- und Abfülleinrichtung Laborreiniger Modell „Clipper“

23 Farbsortierer von Satake Satake stellt Farbsortierer mit 5 bis 80 Kanälen her

24 Hier noch alphabetisch einige Firmen in Stichworten Verpackungsmaterial, Papier für Keimproben Prospekte, Etiketten Gestaltung von Webseiten Körnerzählgeräte Dreschmaschinen Verrechnungssoftware Agrobase Saatgutinkrustierung u. a.Zürn-Mähdrescher

25 Hier noch alphabetisch einige Firmen in Stichworten Pflanzenschutz, Farbstoffe Rückstandsuntersuchungen, GMO-Tests, Standard-Saatguttests Protein- und DNA Analysen (u. a. Elisa-Test) Reinigung und Aufbereitung (z. B. Marke Cimbria) Software zur Inventarisierung und Buchführung Pflanzenschutz u. a.

26 Hier noch alphabetisch einige Firmen in Stichworten optische Sortiermaschinen Staubabsaugung, Silos, Förderanlagen Farbsortierer Software zur Auswertung von Versuchen GMO-Analysen, Rückstandsuntersuchungen Kunststoffboxen und Container

27 Hier noch alphabetisch einige Firmen in Stichworten Hochauflösendes System zur Untersuchung von Saatgut durch Durchleuchten Geräte zum Verpacken, Laminieren und Einschweißen Boxen, Container und Fässer aus Plastik, Fiberglas und Stahl SaatguttrocknungHarvestmaster Datenerfassungs- und Erntegeräte und Software Verbund von Laboren in 30 Ländern für fast alle Analysen

28 Hier noch alphabetisch einige Firmen in Stichworten Genanalysen Verpackungen und Etiketten für die Saatzucht Gewichts-Separatoren Trocknungseinrichtungen Hochauflösendes System zur Untersuchung von Saatgut durch Durchleuchten Pflanzenschutz u. a. SNP Genotypisierung DNA Extraktion

29 Hier noch alphabetisch einige Firmen in Stichworten Abfüllanlagen, Waagen, Tüten Füll- und Verschlusseinrichtungen Saatgut-Untersuchung GMO-Tests Reinigungs- Polier- und Sortiermaschinen Etiketten, bedruckt und unbedruckt Etiketten, Etikettendrucker (auch RFID), Software, Scanner Software zur Inventarisierung und Buchführung

30 Hier noch alphabetisch einige Firmen in Stichworten Parzellen- und Einzelkorn- Drillmaschinen, Körnerzähl- und Abfülleinrichtungen Pflanzenschutz u. a.Spurennährstoffe Wetterstationen, Datenlogger, Messgeräte für Licht, pH und Feuchte und Boden Direktes Drucken auf Tüten und Behälter, speziell mit Barcode Bedruckte Schilder und Banner für die Landwirtschaft

31 Hier noch alphabetisch einige Firmen in Stichworten Portable NIRS Analysegeräte Saatzuchtmaschinen u. a. Weil das Thema NIRS ein wichtiger Punkt dieser Tagung ist, hier ein transportables NIRS Messgerät der Firma Zeltex. Reinigungsmaschinen

32 Die nächste ASTA Seed Expo findet vom in Chicago statt. Informationen dazu finden sich auf der Homepage der ASTA. Darüber können auch Hotelreservierungen vorgenommen werden. Der Link zur Homepage ist:


Herunterladen ppt "Versuchstechnik in Nordamerika Ulrich Schlingmann Herderstrasse 17 32756 Detmold Telefon0 52 31 / 2 21 69 Telefax0 52 31 / 3 87 26 Mobil01 70 / 9 95 94."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen