Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Bildung und Soziales für Muslime Du kannst viel bewegen! Jugendliche, die Träger der Religion Medienbibliothek-islam.de.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Bildung und Soziales für Muslime Du kannst viel bewegen! Jugendliche, die Träger der Religion Medienbibliothek-islam.de."—  Präsentation transkript:

1 Bildung und Soziales für Muslime Du kannst viel bewegen! Jugendliche, die Träger der Religion Medienbibliothek-islam.de

2 Bildung und Soziales für Muslime Waren die Sahaba alle alt? Wann immer wir uns die Gefährten (Sahaba) des Propheten (sav) vorstellen, denken wir unerklärlicherweise an reife und ältere Menschen. Die ersten Muslime, die Mohammed (sav) zu Beginn der Offenbarung umgaben, waren jedoch hauptsächlich junge Menschen. Zudem waren lediglich ein paar der ersten Muslime um die 50 Jahre alt, einige waren um die 35, der mehrheitliche Rest war unter 30.

3 Bildung und Soziales für Muslime Die ersten Muslime jüngeren Alters waren beispielsweise; Ali (ra) mit 10 Jahren, Abdullah b. Umar (ra) und Ubaida b. al-Dscharrah (ra) mit 13, Uqba b. Amir (ra) mit 14, Dschabir b. Abdullah (ra) und Zaid b. Haritha (ra) mit 15, Abdullah Mas'ud, Habbab b. Arat (ra) und Zubair b. Awwam (ra) mit 16, Talha b. Ubaydullah (ra), Abdurrahman b. Awf (ra), Arkam b. Abi'l-Arqam (ra), Sa'd b. Abi Waqqas (ra) und Asma bint Abi Bakr (ra) mit 17, Muadh b. Dschabal (ra) und Mus'ab b. Umayr (ra) mit 18, Abû Musa al-Asch'ari (ra) mit 19, Dschafar b. Abi Talib (ra) mit 22 Jahren, Uthman b. Huwayris (ra), Uthman b. Affan (ra), Abû Ubaida (ra), Abû Huraira (ra) und Umar (ra), alle zwischen 25 bis 31 Jahren.[1][1] Sept. 2015mbi_Flüchtlinge

4 Bildung und Soziales für Muslime Jugendliche die Opfern bringen Nach Anas b. Malik waren siebzig der Ansar (Einwohner Medinas) Jugendliche und man nannte sie Kurrâ'. Sie gingen abends in Medina aus, organisierten Vorlesungen, lehrten dem Volk das rituelle Gebet und kamen am nächsten Morgen wieder zurück in die Moschee des Propheten (sav). Sept. 2015mbi_Flüchtlinge

5 Bildung und Soziales für Muslime Jugendliche, die mit ihrer Religion flüchten (Sura 18: lesen!) Allah s.t. erwähnt im Quran, dass eine Gruppe von Jugendlichen, die mit ihrer Religion aus der Unterdrückung und aus dem Götzendienst flüchteten. Allah s.t. erwähnt in Sura al Kahf das Wort Fita was darauf hinweist das die Jugendlichen im einem Alter zwischen 13 und 15 Jahre waren. In dieser Sura, die jede Woche auf der ganzen Welt bis zum Tag der Auferstehung gelesen wird. Dies soll für uns ein Beispiel und eine Belehrung sein.

6 Bildung und Soziales für Muslime Du bist Jung? Energievoll? Kraftvoll und voller Motivation? Dann bist Du einer der Träger dieser Religion! Du kannst viel bewirken! Bei einer genaueren Betrachtung der Beziehung des Gesandten zu den Jugendlichen ist zu erkennen, dass sein ganzes Bestreben allein auf der Gründung einer gläubigen, religiösen, sittlichen Jugend mit hohen moralischen Werten beruhte. So sagte unser geliebter Prophet: “Die Jugendlichen haben mir zum Sieg verholfen und die älteren haben mich im Stich gelassen.“ Sept. 2015mbi_Flüchtlinge

7 Bildung und Soziales für Muslime Denk dran! Allah wird dich nach deiner Jugend befragen! „Sieben (Arten von Menschen) genießen den Schutzschatten Allahs (am Jüngsten Tag), wenn es keinen Schatten gibt außer Seinem Schutzschatten“. In diesem Hadith werden als erstes „die gerechten Führer“ genannt und an zweiter Stelle werden „die gläubigen Jugendlichen“ erwähnt.[ In anderen Überlieferungen heißt es „Allah liebt die Jugendlichen, die ihre Jugend mit dem Gebet verbringen.“; „Allah liebt die Jugendlichen, die Buße tun.“ „Am Jüngsten Tag ist der Sohn Adams nicht gerettet, bevor er nicht zu diesen fünf Dingen befragt wurde: Wo er sein Leben verbracht hatte, wo er seine Jugend verbracht hatte, wie er sein Geld verdient hatte und wie er dieses ausgab und wie er mit seinem Wissen umgegangen war.“ Was willst du Allah s.t. sagen? Sept. 2015mbi_Flüchtlinge

8 Bildung und Soziales für Muslime Was ist deine Aufgabe im Leben? „Und ich habe die Dschinn und die Menschen nur erschaffen damit sie mir dienen.“ Der Islam liegt in deinen Wurzeln! In deiner Fitra/Natürliche Natur-Veranlagerung! Wisse: Wer seine Jugend mit einer Sache verbringt so wird der er auch im seinem Alter damit beschäftigt sein und damit sterben. Schau dir Severn Suzuki - Das Mädchen, das die Welt zum Schweigen brachte (UN Weltklimagipfel Rio 1992) an!

9 Bildung und Soziales für Muslime Aus was besteht dein Leben? Was ist deine Beschäftigung? ?Sänger/Musik ?Fußball ?Youtuber/in ?Instergram/Whatsapp/Facebook ?Serien im TV… Ist dies etwa deine von Allah vorgeschriebene Aufgabe? Denk dran! Jugendzeit ist die Grundlage deiner Zukunft.

10 Bildung und Soziales für Muslime Wer sind deine Vorbilder? Lass dich nicht von falschen Vorbilder in die irre führen! Warnung! Nutze 5 vor 5 Schau dir Generation des Islam- Nutze deine Jugend an!

11 Bildung und Soziales für Muslime Dein Leben ist zu kurz um es zu verschwenden! Hier einige Statistiken: 20 Jahre verbringen wir im Schlaf 20 Jahre verbringen wir mit Arbeit/Schule/Uni/Essen/Trinken 7-10 Jahre mit Medien, Urlaub, Spazieren…. Hm, und wann hast du Zeit für den Sinn des Leben? Mit welchen Taten willst du ins Paradies eintreten?

12 Bildung und Soziales für Muslime Steht dein Name bei Allah auch in der Tabelle? Sept. 2015mbi_Flüchtlinge PersonHelfer Jesus a.s.Jünglinge Mohammad s.a.s.Jugendliche & Aus & Khasraj Sura al KahfJugendliche in der Höhle Ibrahim a.s.Begann selbst als Jugendlicher mit der Dawa Jusef a.s.Unterlag als Junge Prüfungen und machte Dawa Aischa r.Mit Anfang 20 gründete sie eine Islamschule Ali r.Mit 10 nahm er den Islam an und mit 23 Jahre half er bei der Auswanderung (im Bett des Propheten).

13 Bildung und Soziales für Muslime Lass deine Bindung Allah s.t. und Sein Gesandter s.a.s. sein! Du hast die beste Religion! Du hast die besten Vorbilder! So halte an ihnen fest!

14 Bildung und Soziales für Muslime Willst du etwas verändern? Dann musst du dich bewegen! Du musst am Gebet festhalten um Energie zu bekommen! Denn das Gebet reinigt die Absicht und hält dich vom Schlechten ab. Du musst dir gläubigen Freunde suchen, die dich auch ermahnen und auf deine Fehler hinweisen, sowie dich in deinem Iman stärken. Sept. 2015mbi_Flüchtlinge

15 Bildung und Soziales für Muslime Diene als lebendiges Vorbild! Wenn du etwas für Allah s.t. los lässt, dann wird Allah s.t. dir etwas besseres geben! Erwarte Allahs s.t. Zufriedenheit und das Ewige Paradies Lass deinen Worten Taten folgen! Sept. 2015mbi_Flüchtlinge

16 Bildung und Soziales für Muslime Nimm den Entschluss für Allah s.t. Du wirst dein Ziel erreichen und andere motivieren! Doch denk dran dein Herz muss rein sein und die Reinheit des Herzens erreichst du durch die Aqida/durch die Verinnerlichung! Wisse! Du bist aus zwei Sachen erschaffen: 1. Erde und diesen Teil deines Körpers, der dich immer zu der Dunja verleiten wird. 2. Seele die von Allah s.t. stammt und dich immer von dieser Dunja erheben und reinigen möchte!

17 Bildung und Soziales für Muslime Sei nützlich für deine Gesellschaft! Das Geheimnis der Veränderung ist es, alle deine Energie nicht auf die Bekämpfung des Alten, aber auf den Aufbau des Neuen zu konzentrieren. - Sokrates

18 Bildung und Soziales für Muslime Quellen s/436-der-prophet-muhammad-sav-und-die-jugend Videos (Youtube)  Islam und Jugend Abu Dujana  Generation des Islam- Nutze deine Jugend  Abdul Adhim-Islamische Jugend  Hat deine Taqwa Allah erreicht – Muharrem Cakir

19 Bildung und Soziales für Muslime barkAllahu fikum Sept. 2015mbi_Flüchtlinge Besucht uns auch auf:


Herunterladen ppt "Bildung und Soziales für Muslime Du kannst viel bewegen! Jugendliche, die Träger der Religion Medienbibliothek-islam.de."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen