Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

NX statt ssh -X Vorstellung des X-Window-Netzwerk-Proxies NX und davon abgeleiteter Software für schnelle Benutzeroberflächen über Netzwerke.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "NX statt ssh -X Vorstellung des X-Window-Netzwerk-Proxies NX und davon abgeleiteter Software für schnelle Benutzeroberflächen über Netzwerke."—  Präsentation transkript:

1 NX statt ssh -X Vorstellung des X-Window-Netzwerk-Proxies NX und davon abgeleiteter Software für schnelle Benutzeroberflächen über Netzwerke

2 X11 und Netzwerke ● Das X-Window System Version 11 zur Ansteuerung grafischer Netzwerkterminals wurde 1987 vom Projekt Athena veröffentlicht ● X11 ist das Grafikäquivalent zu VT-100 für Kommandozeilenterminals ● Trotz Netzwerktransparenz fühlt sich X11 im Netzwerk außerhalb von LANs aufgrund hoher Datenmenge und vieler „Roundtrips“ extrem zäh an.

3 X11 Funktionsschema

4 Ein paar NX-Vorgänger ● VNC: Schickt keine Grafikbefehle an das Terminal, sondern Screenshots, benötigt somit relativ viel Bandbreite ● LBX: Low Bandwith Extension, ehemalige X11-Erweiterung, welche die Grafikbefehle per Gzip komprimiert ● SSH -X: Einfach zu nutzendes verschlüsseltes und per Gzip komprimiertes X11, aber immer noch keine Lösung für „Roundtrips“

5 NX ● Entstand 2003 als Weiterentwicklung von MLView, das wiederum ein Fork von dxpc dem Differential X Protocol Compressor ist. ● Grafikroutinen werden zwischengespeichert und nur Unterschiede und Pointer auf Cacheobjekte übertragen (was Roundtrips erheblich reduziert) ● Datenstrom wird per Gzip komprimiert, darüber hinaus werden Grafiken (Icons) verlustbehaftet bandbreitenabhängig JPEG- komprimiert ● Nutzt SSH zur Authentifizierung und sicheren Datenübertragung

6 NX-Funktionschema

7 Was kann NX? ● Sinnvolle X11-Sessions ab 33 Kbit/s ● Sessions können wie bei Screen fortgesetzt werden ● Lokale Speichermedien und Drucker können per Samba den Applikationen auf dem Server zugänglich gemacht werden ● Audio geht ebenfalls über den Tunnel auf lokale Ausgabe ● Sowohl Client als auch Server beherrschen zusätzlich RDP und RFB ● Clients für Linux, Windows, OS X und Java (Web)

8 NX-Software ● NX von Nomachine: – nxlibs, nxproxy und weitere Kernroutinen stehen unter der GPL – Client und Serverapplikation sind proprietär, aber mit einer Maximalsessionbegrenzung kostenlos ● FreeNX: – Unter GPL veröffentlichter in Bash geschriebener NX-kompatibler Server – Diverse Clients wie QtNX in verschiedenen Stadien ;-)

9

10 Der NX-Ableger x2go ● Nutzt die NX-Kernbibliotheken aber inkompatibel zu (Free-) NX ● Im Gegensatz zu NX Augenmerk auf bestmögliche Unixintegration: – Statt Samba sshfs für Zugriff auf lokale Daten – LDAP für Authentifizierung ● Bislang noch keine Audio- und Druckintegration ● Unix- und Windows-Client (Qt4-basiert) und Server unter GPL

11

12 Projektwebseiten ● NX: – Pakete unter /download.php – Quellen unter /sources.php ● FreeNX: – Pakete und Quellen unter /download.php – SVN: ● x2go: – Pakete und Quellen unter /download-de.html


Herunterladen ppt "NX statt ssh -X Vorstellung des X-Window-Netzwerk-Proxies NX und davon abgeleiteter Software für schnelle Benutzeroberflächen über Netzwerke."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen