Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Determiners: Artikeln & Pronomen Durrell, S. 60-117.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Determiners: Artikeln & Pronomen Durrell, S. 60-117."—  Präsentation transkript:

1 Determiners: Artikeln & Pronomen Durrell, S

2 Determiners=das Determinativ a closed set of words, part of speech, including the definite and indefinite article a closed set of words, part of speech, including the definite and indefinite article the = der, die, das = der bestimmte Artikel the = der, die, das = der bestimmte Artikel a/an = ein, eine, etc. = der unbestimmte Art. a/an = ein, eine, etc. = der unbestimmte Art. Normalerweise ist ein determiner das erste Wort in einer Noun Phrase (Nominalphrase) Normalerweise ist ein determiner das erste Wort in einer Noun Phrase (Nominalphrase) der alte Mann; ein junger Assistent der alte Mann; ein junger Assistent

3 die Artikeln zeigen Kasus, Genus und Numerus des Substantivs zeigen Kasus, Genus und Numerus des Substantivs Engl.: the house and gardens Engl.: the house and gardens das Haus und die Gärten das Haus und die Gärten *Liebe Hanz und Franz, *Liebe Hanz und Franz, Da der Art. im engl. weder K, G, noch Num zeigt brauchen wir nur ein Wort Da der Art. im engl. weder K, G, noch Num zeigt brauchen wir nur ein Wort

4 Deklination vom bestimmten Art. MasFemNeuPl MasFemNeuPl N derdiedasdie N derdiedasdie A den diedasdie A den diedasdie G des derdesder G des derdesder D dem derdemden D dem derdemden Warum diese Reihenfolge MFN? NAGD? Warum diese Reihenfolge MFN? NAGD?

5 der unbestimmte Artikel MaskFemNeutPl MaskFemNeutPl N eineineeinkeine N eineineeinkeine A eineneineeinkeine A eineneineeinkeine G eineseinereineskeiner G eineseinereineskeiner D einemeinereinemkeinen D einemeinereinemkeinen keine Pluralform für ein/e keine Pluralform für ein/e

6 Verwendung der Artikeln 85% Übereinstimmung mit Englisch 85% Übereinstimmung mit Englisch Null Artikel Null Artikel Deutsch + ArtikelEnglish -Artikel Deutsch + ArtikelEnglish -Artikel

7 Mehr Genitiv Personennamen: Schroeders Politik Personennamen: Schroeders Politik Frtitz’ Schwester (-s, -ß, -x, -z) Frtitz’ Schwester (-s, -ß, -x, -z) Personennamen haben selten -(e)s mit dem Artikel: die Rolle des Lohengrin Personennamen haben selten -(e)s mit dem Artikel: die Rolle des Lohengrin Peters Vater: gleiche Wortstellung wie Englisch, ‘Anglo-Saxon Genitive’ Peters Vater: gleiche Wortstellung wie Englisch, ‘Anglo-Saxon Genitive’ des Mannes Name: gestelzt! des Mannes Name: gestelzt!

8 Funktionen des Kasus Nominativ: Nominativ: Subjekt Klaus kommt morgen. Subjekt Klaus kommt morgen. Ausrufe (in der Isolation) Ausrufe (in der Isolation) Dein Onkel, wann siehst du ihn? Dein Onkel, wann siehst du ihn? Pradikatsnomen (sein, werden, usw) Pradikatsnomen (sein, werden, usw) Horst ist sein bester Freund. Horst ist sein bester Freund. Eng. *It’s me. (Mehr dazu später) Eng. *It’s me. (Mehr dazu später)

9 der Akkusativ Das Akkusativobjekt (Direct Object): Ich kenne den Mann. Das Akkusativobjekt (Direct Object): Ich kenne den Mann. Grüße: (Ich wünsche dir einen) Guten Tag! Grüße: (Ich wünsche dir einen) Guten Tag! Bestimmte Zeit: Ich bleibe den ganzen Tag in der Stadt. Bestimmte Zeit: Ich bleibe den ganzen Tag in der Stadt. Entfernung: Sie geht den Weg alleine. Entfernung: Sie geht den Weg alleine. Präpositionen; durch, für, gegen, ohne um Präpositionen; durch, für, gegen, ohne um

10 Genitiv Engl. ‘of’ Besitz, Possession, ‘linking nouns’ die Hälfte seines Einkommens Besitz, Possession, ‘linking nouns’ die Hälfte seines Einkommens Präpositionen: (an)statt, trotz, während, wegen Wegen des Regens nehme ich einen Schirm mit. (Because of, instead of) Präpositionen: (an)statt, trotz, während, wegen Wegen des Regens nehme ich einen Schirm mit. (Because of, instead of) Wegen dem Regen Wegen dem Regen die von-Umschreibung (ein Freund von mir) die von-Umschreibung (ein Freund von mir) Aussterben des Genitivs? Aussterben des Genitivs?

11 Engl ‘of’ Deutsch ø Die Universität Hamburg: the university of Hamburg Die Universität Hamburg: the university of Hamburg Maßangaben: ein Pfund Butter: a pound of butter Maßangaben: ein Pfund Butter: a pound of butter

12 Wann ist ‘von’ obligatorisch? das Wort kann nicht dekliniert werden: der Bau von Kraftwerken das Wort kann nicht dekliniert werden: der Bau von Kraftwerken mit beschreibenden Ausdrücken: eine Frau von bezaubernder Höflichkeit mit beschreibenden Ausdrücken: eine Frau von bezaubernder Höflichkeit Personalpronomen: fünf von euch Personalpronomen: fünf von euch Partitivkonstruktionen: etwas von dem Geld Partitivkonstruktionen: etwas von dem Geld mehrere Genitive nacheinander = unschön mehrere Genitive nacheinander = unschön

13 Dativ Indirektobjekt: Ich gebe dem Mann das Geld. / I give the man the money. Indirektobjekt: Ich gebe dem Mann das Geld. / I give the man the money. Verbalobjekt: Helfen Sie mir. Verbalobjekt: Helfen Sie mir. Beneficiary: Schreib mir die Adresse auf. Beneficiary: Schreib mir die Adresse auf. Possession: Wir zogen ihm das Hemd aus. Possession: Wir zogen ihm das Hemd aus. Adjektiven: Es war ihm nützlich. Adjektiven: Es war ihm nützlich. Präp: aus/ser, bei mit nach seit von zu Präp: aus/ser, bei mit nach seit von zu

14 Mehr Dativ normalerweise eine Person im Dativ normalerweise eine Person im Dativ Mir ist kalt, heiß, schlecht Mir ist kalt, heiß, schlecht Engl.: I am hot, cold, sick. Engl.: I am hot, cold, sick. Umgangssprache/Dialekt: dem Vater sein Hut Umgangssprache/Dialekt: dem Vater sein Hut Ich putze mir die Zähne: I brush my teeth. Ich putze mir die Zähne: I brush my teeth.

15 Kontrastive Analyse E + D Deutsch = synthetische Sprache, d.h. die Kasusendungen bezeichnen die Funktionen im Satz. Deutsch = synthetische Sprache, d.h. die Kasusendungen bezeichnen die Funktionen im Satz. Er gibt DEM Mann DEN Ball. Er gibt DEM Mann DEN Ball. Deutsche Wortstellung ist relativ frei. Deutsche Wortstellung ist relativ frei. Dem Mann gibt er den Ball. Dem Mann gibt er den Ball. **Dem Ball er den gibt Mann. **Dem Ball er den gibt Mann.

16 Engl. = analytische Sprache. Die Wortstellung bezeichnet die gramm. Relationen im Satz. Die Wortstellung bezeichnet die gramm. Relationen im Satz. He is giving the man the ball. He is giving the man the ball. Die Wortstellung im engl. ist fest. Die Wortstellung im engl. ist fest. Die Präp. bezeichnen auch gramm. Relationen. Die Präp. bezeichnen auch gramm. Relationen. He is giving the ball to the man. He is giving the ball to the man.

17 Engl. Präp. (WO) ersetzen Kasus. Gib DEM Kind den Schnuller! Gib DEM Kind den Schnuller! Give the pacifier TO the baby. Give the pacifier TO the baby. Er kauft seiner Frau Blumen. Er kauft seiner Frau Blumen. He’s buying flowers FOR his wife. He’s buying flowers FOR his wife. Unseren Erwartungen entspricht das auch. Unseren Erwartungen entspricht das auch. That also corresponds TO our expectations. That also corresponds TO our expectations. Name des Mannes = name OF the man Name des Mannes = name OF the man

18 Schluß Case closed.


Herunterladen ppt "Determiners: Artikeln & Pronomen Durrell, S. 60-117."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen