Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Terminplanung im Schuljahr im Schuljahr zeitlicher Rahmen für Arbeiten mit den Schulverwaltungsprogrammen Schülerdatei - Lehrerdatei.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Terminplanung im Schuljahr im Schuljahr zeitlicher Rahmen für Arbeiten mit den Schulverwaltungsprogrammen Schülerdatei - Lehrerdatei."—  Präsentation transkript:

1

2 Terminplanung im Schuljahr im Schuljahr zeitlicher Rahmen für Arbeiten mit den Schulverwaltungsprogrammen Schülerdatei - Lehrerdatei

3 April  Installation der neuen Programmversion  Datenabgleich der Lehrerdatei  Neuanlegen der Lehrerdatei für das kommende Schuljahr Datei für vorläufige Unterrichtsübersicht vorbereiten  Datenpflege (z. B. neue Altersentlastungsstunden)  neue Lehrer ergänzen  Lehrkräfte, die vor dem abgegangen sind, löschen  Unterrichtsverteilung (Lehrkräfte und Kopplungen) löschen

4 Mai  Klassenzuteilung für 7. Klassen erfassen  Schülerdaten überprüfen  ggf. Maimitteilungen ausdrucken  Eingabe der Daten der neuangemeldeten Schüler (6-stufige Realschule)  Listen für Probeunterricht erstellen  Lehrer- und Unterrichtsdaten aus Lehrerdatei für vorläufige Unterrichtsübersicht bearbeiten  Vorläufige Unterrichtsübersicht übermitteln

5 Juni  nach Probeunterricht: Mitteilungen an Eltern drucken  Schüler, die PU nicht bestanden haben bzw nach Beratungsgespräch nicht eintreten, löschen  Daten der neuangemeldeten Schüler ausdrucken; daraus Klassenbildung für neue 5. Klassen erstellen  Abschlusszeugnisse und Jahreszeugnisse vorbereiten  Jahresfortgangsnoten 10. Klassen eingeben  Klassenzuweisung im Programmteil "Versetzen am Schuljahresende" erfassen  Für 6. Klassen im gleichen Programmteil neue Unterrichtsdaten (Wahlpflichtfächergruppe und Wahlpflichtfächer) erfassen;  ggf. entsprechende Daten für höhere Klassen ändern (z. B IT bei Gr. I)

6 Juli Notenblätter Abschlussprüfung nach und nach ausfüllen  Notenblätter ggf. für Klassenleiter ausdrucken  ggf. Mitteilungen über Nichtbestehen der AP drucken  Übersichten/Statistik Abschlussprüfung und Notenblätter für Prüfungsbericht bzw. Vorabmeldung ausdrucken  Schülerdaten der 10. Klassen bei "Versetzung am Schuljahresende" entsprechend ergänzen (Austritt, Bestehen)  Abschlusszeugnisse drucken  Klassenzuteilung (AUS) erfassen  Noten der Klassen erfassen  ggf. Mitteilung über Nichterreichen des Klassenziels ausdrucken (Rückmeldungen nicht vergessen!)  nach Rückmeldung im Programmteil "Versetzung am Schuljahresende" neue Daten und Klassenzuteilung erfassen  Jahreszeugnisse der Klassen drucken  Datenabgleich Lehrerdatei bei offenem Versetzungsverfahren

7 August  Nach den letzten Schultag Versetzung am Schuljahresende durchführen  Klassenlisten und Statistik neues Schuljahr drucken  Daten der neuangemeldeten Schüler vom Gymnasium eingeben; Klasse zuweisen  Dateipflege  ggf. Prüfprogramme laufen lassen

8 September  Dateipflege nach Abschluss von Nachprüfung, Aufnahmeprüfung und nachgeholtem Probeunterricht  Nochmalige Überprüfung der Daten in der Schülerdatei  Notenbögen drucken  Schülerausweise drucken  Listen drucken  Lehrerdatei nach evtl. Lehrerzuweisung aktualisieren bzw abgleichen  Unterrichtsübersicht in Lehrerdatei eingeben  Statistik (l. Schultag) bearbeiten

9 Oktober  Lehrer- und Schülerdatei genauestens überprüfen  amtliche Schuldaten vorbereiten; nach Prüfergebnissen die Dateien korrigieren  Amtliche Schuldaten (KM und Landesamt) erheben und auf el. Weg übersenden

10 November  Dateipflege  Drucken von Listen für alle möglichen Zwecke, die sich im Lauf des weiteren Schuljahres ergeben  Datenabgleich mit KM (Lehrerdatei)

11 Dezember  Mitteilungen an Eltern vor allem der Anfangsklassen bei bedenklichen Leistungen;  Bearbeiten von Schülern mit Probezeit  Mitteilung der Entscheidung bei Probezeitschülern  Schülerdatei nach Abgang von Schülern entsprechend aktualisieren  ggf. neue Listen für die betroffenen Klassen drucken

12 Januar  Zwischenzeugnisse vorbereiten  Unterrichtsübersicht für 2. Halbjahr anpassen

13 Februar  Zwischenzeugnisnoten eingeben  Zwischenzeugnisse drucken  Mitteilungen an Eltern drucken, wenn Probezeit in höheren Klassen nicht bestanden oder bei Verlängerung der Probezeit; ggf. endgültige Aufnahmemitteilung drucken  Schülerdaten entsprechend aktualisieren  Lehrerdatei nach neuen Lehrerzuweisungen aktualisieren

14 März  Untersuchungsberechtigungsscheine drucken  Vorbereiten der Schülerdatei für die Neuanmeldung  ggf. Löschen der Schüler in der Klasse AUS

15 Lehrer- und Schülerdatei ständig pflegen Sicherungen nicht vergessen !!!!!!!!!!!


Herunterladen ppt "Terminplanung im Schuljahr im Schuljahr zeitlicher Rahmen für Arbeiten mit den Schulverwaltungsprogrammen Schülerdatei - Lehrerdatei."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen