Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Lichtverschmutzung - was ist das? Künstliches Licht in der Nacht verschmutzt das natürliche Licht Fachgruppe DARK SKY der Vereinigung der Sternfreunde.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Lichtverschmutzung - was ist das? Künstliches Licht in der Nacht verschmutzt das natürliche Licht Fachgruppe DARK SKY der Vereinigung der Sternfreunde."—  Präsentation transkript:

1 Lichtverschmutzung - was ist das? Künstliches Licht in der Nacht verschmutzt das natürliche Licht Fachgruppe DARK SKY der Vereinigung der Sternfreunde e.V.

2 ... und die Folgen: es sind immer weniger Sterne zu sehen das schwache Band der Milchstraße wird unsichtbar...

3 ... Naturschauspiele wie die Polarlichter verschwinden hinter dem künstlichen Lichtschleier Lothar Tryta

4 ... oder Kometen sind kaum noch zu sehen

5 Verantwortlich sind die Lichtquellen, die Licht ungenutzt nach oben senden

6 Werbetafel Skybeamer indirekte Strahler

7 schlecht ausgerichtete Kirchenanstrahlung kann besonders viel Licht verschwenden

8 Bodenstrahler vergeuden besonders im Winter viel Licht

9 das sieht man besonders gut von oben...

10 USA - Europa - Japan: 22% der Weltbevölkerung verbraucht 70% der Energie!... und noch besser aus dem Weltall

11 und die Lichter nehmen immer weiter zu

12 Wiederholung

13 Mottengestört werden nachtaktive Insekten, die zu Millionen verenden Glühwürmchen Nachtfalter

14 Zugvögel werden von ihrer Bahn abgelenkt Vögel fangen in Städten früher an, zu singen, und abends länger Frühere Bruten in den Städten führen zu mehr Fehlbruten nachtaktive Vögel werden gestört

15 Schriftenreihe für Landschaftspflege und Naturschutz Heft 67 Das Bundesamt für Naturschutz sagt: „Die Wirksamkeit und die Bedeutung von Kunstlichtquellen für die Leistungs- und Funktionsfähigkeit des Naturhaushaltes sind bislang wenig diskutiert und nicht ausreichend untersucht.“ weitere wichtige Ergebnisse lieferte 2002 eine Konferenz in Los Angeles

16 Einfluß auf den Menschen: Problem 1: Dunkeladaption Das Auge passt sich schnell an helles Licht an Die Anpassung an die Dunkelheit dauert sehr lange daher der Wunsch nach immer mehr Licht - oft ohne Notwendigkeit: denn meist reicht eine gleichmäßig schwache Helligkeit wikipedia

17 Einfluß auf den Menschen: Viel blaues Licht nachts kann Krebs fördern Künstliches Licht unterdrückt nachts die Produktion des Hormons Melatonin Melatonin ist ein Zeitgeber für das Leben Melatonin unterdrückt das Wachstum von Krebszellen Problem 2: Melatoninproduktion

18 All large scatter angles, scatter from molecules only View elevation Forward scatter from aerosols Scatter peak from aerosols Direct radiance Ground reflection All large scatter angles, scatter from molecules only but at low level Chris Baddiley Streuung von Licht in der Luft verursacht Lichtsmog und damit...

19 Sternwarte Oldendorfer Berg Blick nach W Osnabrück in 20 km 0,5 2 1 mcd/m² 3 die Lichterglocken über den Städten gemessene Helligkeiten

20 Cinzano: World Atlas of Artificial Sky Brightness 1998 wenn wir nicht schnell handeln, 2025, Extrapolation ist die Milchstraße in Europa bald nicht mehr zu sehen!

21 Abhilfe ist leicht: es muß aber nicht so sein...

22 ... sondern mit modernen Leuchten geht es besser und spart Energie!

23 ... auch bei Altstadtleuchten ist es so besser!

24 solche Pilzleuchten nutzen nur wenig Licht (gelbe Fläche) sinnvoll aus!

25 geneigt montierte Leuchten strahlen viel Licht ungenutzt (rot) in die Landschaft uind an den Himmel

26 aus einem Flyer der Stadt Stuttgart:

27

28 blaues und weißes Licht verursacht mehr Lichtsmog als gelbes: daher sollte möglichst gelbes Licht verwendet werden

29 eine Stadt um Mitternacht: müssen die ganze Nacht über alle Laternen leuchten?

30 Ist Licht überhaupt notwendig? So wenig Licht wie notwendig (Intensität) Licht nur dort wo benötigt (Lenkung, Planung) Möglichst gleichmäßig (Adaption) So kurz wie notwendig (zeitlich beschränken) Umweltfreundliche Lichtquellen Dunkelgebiete (Naturschutz) erhalten Zur Vermeidung von Lichtverschmutzung ist zu berücksichtigen:

31 ... dann wird viel Energie gespart und die Sterne werden wieder besser zu sehen sein!

32 Präsentation und Bilder (sofern nicht anders gekennzeichnet): Andreas Hänel Die Präsentation darf nicht kommerziell verwertet werden, ihre Vorführung ist für astronomische und naturkundliche Einrichtungen gedacht © Dr. Andreas Hänel, Museum am Schölerberg, Osnabrück,


Herunterladen ppt "Lichtverschmutzung - was ist das? Künstliches Licht in der Nacht verschmutzt das natürliche Licht Fachgruppe DARK SKY der Vereinigung der Sternfreunde."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen