Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Chatiquette Denke daran: Am anderen Ende der Leitung sitzt ein Mensch, keine Maschine! Geh darum mit jedem so um, dass du ihm auch im wirklichen Leben.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Chatiquette Denke daran: Am anderen Ende der Leitung sitzt ein Mensch, keine Maschine! Geh darum mit jedem so um, dass du ihm auch im wirklichen Leben."—  Präsentation transkript:

1 Chatiquette Denke daran: Am anderen Ende der Leitung sitzt ein Mensch, keine Maschine! Geh darum mit jedem so um, dass du ihm auch im wirklichen Leben noch in die Augen schauen kannst! Zeige Respekt und dränge dich niemanden auf. Wenn dich jemand nicht respektiert, dann versuche einfach, ihn zu ignorieren, anstatt dich mit ihm zu streiten. Also keine Beleidigungen und Schimpfworte! Nur wenn dich jemand ernsthaft bedroht oder strafbare Texte verbreitet solltest du eine an den Chatbetreiber bzw. Systemoperator schreiben. Sei höflich! Wenn du im Chat neu bist, dann schau dir erst mal ein Weilchen an, worüber man sich so unterhält, anstatt einfach lautstark loszulegen. Die Frage: „Will jemand mit mir chatten?“ ist eigentlich immer überflüssig. Mach dich durch deine Äußerungen für die anderen Interessant, dann werden sie sich auch mit dir unterhalten! GROSSBUCHSTABE oder Fettdruck symbolisiert im Chat lautes Schreien! Verwendet sie darum so selten wie möglich. Vermeide häufiges Wechseln der Channels. Wenn du wissen willst, worum es in dem Channelgespräche geht, muss du dort schon ein paar Minuten bleiben. Seit nett zu Newbies! Jeder hat mal angefangen, deshalb hilf´ neuen Chattern sich zurechtzufinden. Bevor du dich komplett danebenbenimmst oder aus dem Gefühl der vollständigen Anonymität heraus andere justiabel beleidigst oder bedrohst: In unserem Chat wird bei jedem Login dein Nickname im Zusammenhang mit deiner IP-Adresse und dem Zeitpunkt der Logins gespeichert. Über diese Angaben kann man dich im Regelfall ausfindig machen.

2 Nickname:  Der Nickname ist ein Phantasiename der wie ein Spitzname im Chat getragen wird.  Er sollte sich möglichst von anderen unterscheiden.  Es ist ungeschickt seinen richtigen Name zu verwenden. Anfänger und suchende Singles erkennt man anhand von Zahlen, die ans Ende des Namens gesetzt werden (Geburtsjahr / Alter) wie zB. „Meli 12“  Für Kinder und Jugendliche gilt besonders: Auch wenn es cool klingt, bringt euch nicht in Gefahr, indem ihr Namen mit eindeutig sexuellen Hinweis wählt !! Worte wie sexy, bitch hure, luder sweet etc. haben in einem Nickmane eines Kindes nichts zu suchen !!  Pornografische Nicknames dürfen nur in ausgewiesenen Erotikchats verwendet werden, und das auch nur wenn diese dort zugelassen sind. Chatregeln

3 Persönliche Daten:  Gebt keine persönlichen Daten heraus es geht keinem etwas an, wo ihr wohnt. Ihr gebt ja auch nicht einfach einen fremden Mann/ fremden Frau Eure Telefonnummer/Adresse Passwort:  Bitte niemals ein Passwort herausgeben Kein Treffen mit Chattern ohne Absicherung  Absicherung bedeutet:  Treffen an einem öffentlichen Platz  Freunde bitten, in der Nähe zu sein  Der Traumprinz kann sich als gefährlich herausstellen oder als unattraktiv, sichert Euch unbedingt ab. Für Kinder gilt:  Nehmt Eure Eltern zum ersten Treffen mit  Sollte Euch anstelle eures Internetfreundes eine fremde erwachsene Person erwarten, werdet Ihr wissen was zu tun ist  Verständigung der Eltern / Anzeige bei der Polizei

4 Bilder / Pics:  Von sich keine Bilder per oder Messenger an fremde Personen versenden. Wer weiß, wo die Bilder nachher auftauchen E – mail:  Zweitadresse die Hauptadresse bitte nicht für die Anmeldung im Chat, oder zur Herausgabe für Chatfreunde benutzen. Richtet Euch für solche Gelegenheiten kostenlose adressen ein, z. Bsp.: bei Hotmail oder bei Web.de Nickname benutzen: Auch hier gilt, keine Angaben tatsächlicher persönlicher Daten, benutzt Phantasienamen !!

5 Spam:  E – mails, die Euch irgendwie komisch vorkommen, weil Ihr den Absender nicht kennt, ohne Betreff oder mit merkwürdigem Betreff, am besten nicht öffnen. Habt Ihr doch mal eine geöffnet, die Ihr nicht kennt, öffnet auf keinem Fall den Anhang. Antwortet niemals auf solche Spammails, denn damit bestätigt ihr lediglich Euer Interesse. Für Kinder gilt besonders:  w enn der Inhalt einer Mail bedrohlich oder unangenehm ist, zeigt diese Mails unbedingt Euren Eltern / Vertrauensperson. Aufpassen !!!  Wenn Euch irgendetwas komisch vorkommt, meldet es den Verantwortlichen. Dies sind in erster Linie die Chatbetreiber.  Wenn der Chat Moderatoren hat, so wendet Euch an diese.  Bekommt Ihr dort keine Unterstützung, wendet Euch an die Meldestellen

6 Zivilcourage:  Wir halten es für Selbstverständlich, dass alle Chatter gemeinsam farauf aufpassen, dass in Ihrem Chat kein Unfug getrieben wird. Wer wegsieht, macht sich mitschuldig !!  Zum guten Ton sollte es sich gehören, Kids, aber auch Erwachsene mit komischen Nicknamen auf die Gefahren aufmerksam zu machen, und Sie zu bitten, Ihren Namen oder aber den Chat zu wechseln.  Thematisiert die Problematik, schweigt nicht, wenn Ihr auf Abwehr und sogar Hohn trefft. Die meisten reagieren so aus Unwissenheit oder aber Oberflächlichkeit.  Sprecht Eure Freunde an, klärt Eure Eltern auf, bittet Eure Lehrer, das Thema im Unterricht zu besprechen.

7 Grundsätzlich gilt aber: Du solltest mißtrauisch werden und mit einer Vertrauensperson prechen, ….  wenn Dich jemand zu irgend etwas überreden oder zwingen will …..  wenn jemand ausschließlich mit Dir „flüstern“ will  wenn Dir jemand Angst macht  wenn Dir jemand auf Dauer unangenehm ist, du ihn aber nicht loswirst.  wenn Dich jemand erpressen will oder Dir droht  wenn jemand „schweinische“ Wörter benutzt ….  wenn Dich jemand locken oder „kaufen“ will.  wenn Dir jemand Geschenke anbietet  wenn Dir jemand Angebote macht, die sich einfach gut anhören  Mitspielen in einem Film  Als Model arbeiten  Ganz billig super Turnschuhe besorgen  Und und und ……

8  wenn Dich jemand heftig umscheichelt oder Dir übertriebene Komplimente macht  wenn jemand hauptsächlich über Dein Aussehen und Deinen Körper reden will  wenn jemand über Sex spricht, Dir sexuelle Dinge von sich erzählt oder nach Deinen sexuellen Erfahrungen fragt.  wenn jemand Fotos von Dir machen will …. oder welche von Dir haben möchte.  wenn Dich jemand gegen Deine Eltern oder andere Menschen aufhetzen will  wenn Dir jemand Geheimnisse erzählt und/oder von Dir verlangt dass Du niemand etwas weitersagen darfst.  oder jemand von Dir verlangt, dass Du an Dir „herum“ spielst


Herunterladen ppt "Chatiquette Denke daran: Am anderen Ende der Leitung sitzt ein Mensch, keine Maschine! Geh darum mit jedem so um, dass du ihm auch im wirklichen Leben."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen