Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

B. 1 B. 2.  Martina Pollaková  Marika Ruprechtová  Monika Ruprechtová  Gymnázium Šternberk  3. A  19. 4. 2013.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "B. 1 B. 2.  Martina Pollaková  Marika Ruprechtová  Monika Ruprechtová  Gymnázium Šternberk  3. A  19. 4. 2013."—  Präsentation transkript:

1 B. 1 B. 2

2  Martina Pollaková  Marika Ruprechtová  Monika Ruprechtová  Gymnázium Šternberk  3. A 

3  Die pre-romantische Literatur  Das Buch „Faust“  Das Buch „Die Leiden des jungen Werthers“ B. 3B. 4

4  Sturm und Drang  Das Drama Götz von Berlichingen  Die Leben des jungen Werthers  Das Gefühl  Die Beziehung zur Natur  Die Hauptfigur: der einfache, unberührte Mann

5  die dramatische Tragödie in Versen (durch Versen)  das wichtigste deutsche Werk  viele Personen B. 5

6  die mittelalterliche Legende über den Arzt, der seine Seele dem Teufel verkaufte B. 6 B. 7

7  Faust will unsterblich sein  die Wette mit dem Teufel  Faust wird jüngen  Faust liebt Margaret, sie haben eine Beziehung  das Kind, Margaret tötet es, die Spurweite zwischen Faust und Margaret

8  Faust wird berühmt, die Erfolge von Faust  die Walpurgisnacht  Faust liebt Helena, der Sohn, er stirbt und Helena stirbt auch  Faust ist alt und blind  Faust stirbt, Mefistofeles will seine Seele, Margaret überredet ihn (er bekommt nicht die Seele des Faustus) Das Ende

9 Heinrich Faust - der Gelehrter - der Arzt - eine historische Person - will die Unsterblichkeit Mefistofeles - der Teufel - kritisch, zynisch, nihilistisch - die Umwandlung in einen Hund - will die Seele von Faust

10 Margaret - die Geliebte von Faust - das schöne junge Mädchen - in der Liebe mit Faust Valentin - der Bruder von Margaret Marta - die Nachbarin von Margaret Wagner - der Knecht von Faust der Kaiser Helena - die Figur aus der griechischen Mythologie

11  Die Figuren: Werther, Lotta, Albert, Vilem, Frau B., der Graf C., der Botschafter  Liebesroman ( 18.Jahrhundert )  die Liebe, die sich nicht erfüllt  die Autobiografie  die Form: ich-Form, die Form des Briefes  Die Handlung: in Walheim ( Stadt ) – es existiert nicht, es dauert zwei Jahre  Verhalten der Figuren ist durch das Wetter und die Jahreszeiten beeinflusst

12 Werther - der Künstler - wohnt in Walheim, er liebt Lotta Lotta - verlobt mit altem Albert

13 -Werther liebt Lotta zu viel, deshalb möchte er sich ermorden - in den Briefen schreibt W. über die Leiden und auch die Liebe zu Lotta - Lotta – verheiratet mit Albert, W. arbeitet wie ein Botschafter, er kennt neue „Lotta“ und mit alter Lotta schreibt er sich Briefe - W. hat mit den Botschaftern gestritten und er ist nach Walheim umgezogen, er trifft sich oft mit alter Lotta und Albert mag diese Situation nicht - später sagt W., dass er Lotta liebt und am Ende W. hat sich erschießen und er ist auf seinem beliebten Platz begraben

14 M1: „Ich bin mit Goethe als Pflichtlektüre nicht einverstanden. Ich mag seine Bücher nicht. Vielleicht sind sie zu langweilig für mich, vielleicht verstehe ich einfach seine Geschichten nicht. Also sage ich nein, auf keinen Fall.“

15 M2: „Ich denke, dass die Zugabe von Werken von Goethe als Pflichtlektüre nicht notwendig ist. Es gibt viele andere Autoren, die sehr gut sind, und sie sind auch nicht auf der Liste der Werken der Pflichtlektüre. Wenn jemand die Arbeit von Goethe lesen möchte, kann er es von sich selbst machen. Das ist meine Meinung.“

16 M3: „Ich denke, dass die Bücher von Goethe sehr schwer zu lesen und zu analysieren sind, deshalb glaube ich, dass seine Bücher in der Pflichtlektüre nicht sein sollten. Ich denke, dass die Frauen-Autoren in der Pflichtlektüre vor allem fehlen. Ein weiterer männlicher Autor ist nicht notwendig als Pflichtlektüre.“

17  fgang_von_Goethe, fgang_von_Goethe  wolfgang-goethe, wolfgang-goethe  

18  GOETHE, Johann Wolfgang. Faust. 2. vyd. Praha: Academia, ISBN  GOETHE, Johann Wolfgang. Utrpení mladého Werthera. 6. vyd. Praha: Aurora, ISBN ISBN


Herunterladen ppt "B. 1 B. 2.  Martina Pollaková  Marika Ruprechtová  Monika Ruprechtová  Gymnázium Šternberk  3. A  19. 4. 2013."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen