Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Schulungsunterlagen der AG RDA Vertretungen der Öffentlichen Bibliotheken.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Schulungsunterlagen der AG RDA Vertretungen der Öffentlichen Bibliotheken."—  Präsentation transkript:

1 Schulungsunterlagen der AG RDA Vertretungen der Öffentlichen Bibliotheken

2 Körperschaften, die als geistige Schöpfer angesehen werden, und Anhang I, Beziehungskennzeichnungen AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 5B.02: Körperschaften als geistige Schöpfer und Anhang I | Stand: | CC BY-NC-SA 2 Modul 5 B

3 Körperschaften als geistige Schöpfer Entscheidung in 2 Schritten – Schritt 1 Stammt das Werk von der Körperschaft? – nach formalen Kriterien – Schritt 2 Ist die Körperschaft auch geistiger Schöpfer? – nach inhaltlichen Kriterien  Die Körperschaft ist geistiger Schöpfer wenn Schritt 1 und 2 gemeinsam erfüllt sind. AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 5B.02: Körperschaften als geistige Schöpfer und Anhang I | Stand: | CC BY-NC-SA 3

4 Körperschaften als geistige Schöpfer Schritt 1: Stammt das Werk von der Körperschaft? a)KS hat das Werk selbst veröffentlicht b)KS hat die Veröffentlichung veranlasst c)Der Inhalts des Werks ist bei der KS entstanden d)Die KS steht ohne erläuternde Angaben auf dem Titelblatt  Das Werk stammt bei fR immer von einer Körperschaft, wenn der Titel nur aus einem Gattungsbegriff oder aus einem Gattungsbegriff und der Körperschaft besteht. Im Zweifelsfall stammt das Werk von der Körperschaft! AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 5B.02: Körperschaften als geistige Schöpfer und Anhang I | Stand: | CC BY-NC-SA 4

5 Körperschaften als geistige Schöpfer Schritt 2: Ist die Körperschaft von der das Werk stammt auch geistiger Schöpfer des Werks? – Anwendung inhaltlicher Kriterien – KS ist geistiger Schöpfer nur in eindeutigen Fällen – Im Zweifelsfall KS nur verantwortlich und kann als sonstige KS nach RDA 19.3 behandelt werden  Für die Entscheidung, ob die KS geistiger Schöpfer ist, ist es unerheblich, ob der Titel nur aus einem Gattungsbegriff mit oder ohne KS oder einem „spezifischen“ Haupttitel besteht. AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 5B.02: Körperschaften als geistige Schöpfer und Anhang I | Stand: | CC BY-NC-SA 5

6 Körperschaften als geistige Schöpfer AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 5B.02: Körperschaften als geistige Schöpfer und Anhang I | Stand: | CC BY-NC-SA 6 Stammt das Werk von der Körperschaft? Ja Ist die Körperschaft geistiger Schöpfer? Ja - Beziehung mit BZK "Verfasser" Nein - Beziehung mit BZK "Herausgebendes Organ“ in bestimmten Fällen Nein - keine Beziehung zur Körperschaft

7 Körperschaften als geistige Schöpfer Für die Praxis gilt: Jede Publikation auf KS abprüfen Klären ob KS verantwortlich – bei Gattungsbegriff immer (gilt für fR) Inhalt prüfen – Inhaltsverzeichnis – Vorwort – Text (z. B. Beiträge von mehreren Personen) Zuordnung zu den Kriterien für geistigen Schöpfer prüfen Entscheidung für oder gegen Körperschaft als geistigen Schöpfer treffen AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 5B.02: Körperschaften als geistige Schöpfer und Anhang I | Stand: | CC BY-NC-SA 7

8 Körperschaften als geistige Schöpfer Schritt 2: Ist die Körperschaft von der das Werk stammt auch geistiger Schöpfer des Werks? – Das Werk muss unter bestimmte Typen fallen (s. RDA ) – Für die Praxis sind besonders 3 Typen relevant a)Administratives Werk über die Körperschaft b)Kollektives Gedankengut der Körperschaft c)Kollektive Aktivität der Körperschaft AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 5B.02: Körperschaften als geistige Schöpfer und Anhang I | Stand: | CC BY-NC-SA 8

9 Körperschaften als geistige Schöpfer a)Administratives Werk über die Körperschaft – Behandelt bestimmte Aspekte der KS – Betrifft z. B.: interne Richtlinien, Verfahrensweisen, Finanzen und/oder Aktivitäten, Organisation – Verzeichnisse z. B. Mitglieder, Personal – Ressourcen aus dem Besitz der Körperschaft z. B. Inventare und Bestandskataloge Die Aspekte können in Kombinationen vorliegen und der Anteil im Werk muss überwiegen AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 5B.02: Körperschaften als geistige Schöpfer und Anhang I | Stand: | CC BY-NC-SA 9

10 Körperschaften als geistige Schöpfer a) Administratives Werk über die KS – Bestimmte Aspekte der KS z. B. Organisation, Finanzen, Berichte über die KS u. a. AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 5B.02: Körperschaften als geistige Schöpfer und Anhang I | Stand: | CC BY-NC-SA 10 RDAElementErfassung 2.3.2HaupttitelAdressen, Gremien, Ehrenmitglieder, Satzung, Mitgliederverzeichnis 2.4Verantwortlichkeits- angabe Arbeitsgemeinschaft für Mittelrheinische Musikgeschichte Geistiger SchöpferArbeitsgemeinschaft für Mittelrheinische Musikgeschichte Anhang I.2.1 Beziehungs- kennzeichnung Verfasser

11 Körperschaften als geistige Schöpfer a) Administratives Werk über die KS – Bestimmte Aspekte der KS z. B. Organisation, Finanzen, Berichte über die KS u. a. AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 5B.02: Körperschaften als geistige Schöpfer und Anhang I | Stand: | CC BY-NC-SA 11 RDAElementErfassung 2.3.2HaupttitelJahresbericht 2.3.3ParalleltitelAnnual report 2.4Verantwortlichkeits- angabe Deutsch-Amerikanische Fulbright-Kommission Geistiger SchöpferGerman American Fulbright Commission Anhang I.2.1 Beziehungs- kennzeichnung Verfasser

12 Körperschaften als geistige Schöpfer a) Administratives Werk über die KS – Bestimmte Aspekte der KS z. B. Organisation, Finanzen, Berichte über die KS u. a. AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 5B.02: Körperschaften als geistige Schöpfer und Anhang I | Stand: | CC BY-NC-SA 12 RDAElementErfassung 2.3.2HaupttitelSeekarten und Bücher TitelzusatzKatalog 2.4Verantwortlichkeits- angabe Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie Geistiger SchöpferDeutschland. Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie Anhang I.2.1 Beziehungs- kennzeichnung Verfasser

13 Körperschaften als geistige Schöpfer b) Kollektives Gedankengut der Körperschaft – Gibt die Haltung oder Meinung der Körperschaft wieder – z. B. Offizielle Stellungnahmen, Empfehlungen, Richtlinien, Gutachten, offene Briefe, Denkschriften, Parteiprogramme  ABER: Befasst sich das Werk hingegen nur mit einem Themengebiet der Körperschaft, so gilt die Körperschaft, von der das Werk stammt, nicht als geistiger Schöpfer. AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 5B.02: Körperschaften als geistige Schöpfer und Anhang I | Stand: | CC BY-NC-SA 13

14 Körperschaften als geistige Schöpfer b) Kollektives Gedankengut der KS – Haltung oder Meinung der KS z. B. offizielle Stellungnahmen, Empfehlungen, Richtlinien u. a. AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 5B.02: Körperschaften als geistige Schöpfer und Anhang I | Stand: | CC BY-NC-SA 14 RDAElementErfassung 2.3.2HaupttitelPflanzenschutzmaßnahmen im Gemüsebau TitelzusatzEmpfehlungen 2.4Verantwortlichkeits- angabe Rheinland-Pfalz, Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Rheinpfalz Geistiger SchöpferDienstleistungszentrum Ländlicher Raum Anhang I.2.1 Beziehungs- kennzeichnung Verfasser

15 Körperschaften als geistige Schöpfer Kollektives Gedankengut der KS – Haltung oder Meinung der KS z. B. offizielle Stellungnahmen, Empfehlungen, Richtlinien u. a. AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 5B.02: Körperschaften als geistige Schöpfer und Anhang I | Stand: | CC BY-NC-SA 15 RDAElementErfassung 2.3.2HaupttitelProgramm der Sozialdemokratischen Partei Österreichs für die Jahre Geistiger Schöpfer Sozialdemokratische Partei Österreichs Anhang I.2.1 Beziehungs- kennzeichnung Verfasser

16 Körperschaften als geistige Schöpfer c) Kollektive Aktivität der Körperschaft – Aktivitäten von Konferenzen, Expeditionen, Ereignisse (z. B. Festivals, Messen, Ausstellungen) Dazu müssen die Konferenzen, Expeditionen und Ereignisse wiederum unter die Definition eine Körperschaft zu sein fallen – Gilt i. d. R. nicht für fortlaufende Ressourcen Konferenzen werden im D-A-CH-Raum monografisch behandelt Abgrenzungskriterien beachten (begrenzt, integrierend, fortlaufend)  Ausnahme: „Publikationen zu Ereignissen“ (s. Konferenzen und Ad-hoc-Ereignisse) AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 5B.02: Körperschaften als geistige Schöpfer und Anhang I | Stand: | CC BY-NC-SA 16

17 Körperschaften als geistige Schöpfer Monografische Reihen – Sind häufig von Körperschaften veranlasst und/oder herausgegeben = Schritt 1: das Werk stammt in der Regel von der Körperschaft – Die einzelnen Teile der monografischen Reihe befassen sich mit dem Themengebiet der Körperschaft und nicht mit der Körperschaft selbst (  kein kollektives Gedankengut) = Schritt 2: die Körperschaft ist nicht geistiger Schöpfer AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 5B.02: Körperschaften als geistige Schöpfer und Anhang I | Stand: | CC BY-NC-SA 17

18 Körperschaften als geistige Schöpfer Monografische Reihe: das Werk befasst sich nur mit einem Themengebiet der Körperschaft Erl.: Die Veröffentlichungen geben nicht die Meinung der Bundeszentrale wieder: „Diese Publikation stellt keine Meinungsäußerung der Bundeszentrale für politische Bildung dar. Für die inhaltlichen Aussagen trägt der Autor die Verantwortung“ AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 5B.02: Körperschaften als geistige Schöpfer und Anhang I | Stand: | CC BY-NC-SA 18 RDAElementErfassung 2.3.2HaupttitelSchriftenreihe 2.4Verantwortlichkeits- angabe Bundeszentrale für politische Bildung 19.3Sonstige Körperschaft Bundeszentrale für politische Bildung Anhang I.2.2 Beziehungs- kennzeichnung Herausgebendes Organ

19 Körperschaften als geistige Schöpfer Monografische Reihe: das Werk befasst sich nur mit einem Themengebiet der Körperschaft  Bei Haupttiteln mit Gattungsbegriffen wird empfohlen gemäß RDA 19.3 eine Beziehung zur Körperschaft herzustellen. AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 5B.02: Körperschaften als geistige Schöpfer und Anhang I | Stand: | CC BY-NC-SA 19 RDAElementErfassung 2.3.2HaupttitelVeröffentlichungen 2.4Verantwortlichkeits- angabe Geographisches Institut der Universität Graz 19.3Sonstige Körperschaft Universität Graz. Geographisches Institut Anhang I.2.2 Beziehungs- kennzeichnung Herausgebendes Organ

20 Körperschaften als geistige Schöpfer Über- und untergeordnete Körperschaften – Geistiger Schöpfer: i. d. R. die übergeordnete Körperschaft Wenn die Bedingungen nach für GS erfüllt sind – Ausführung: i. d. R. im Auftrag die untergeordnete Körperschaft Ggf. Beziehung nach 19.3 AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 5B.02: Körperschaften als geistige Schöpfer und Anhang I | Stand: | CC BY-NC-SA 20

21 Über- und untergeordnete Körperschaften (Beispiel) AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 5B.02: Körperschaften als geistige Schöpfer und Anhang I | Stand: | CC BY-NC-SA 21 RDAElementErfassung 2.3.2HaupttitelRichtlinie für die Bewirtschaftung des hessischen Staatswaldes TitelzusatzRiBeS Verantwortlich- keitsangabe Hessisches Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz ; Herausgeber: Hessisches Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Abteilung Forsten und Naturschutz Geistiger SchöpferHessen. Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Anhang I.2.1 Beziehungs- kennzeichnung Verfasser Optional: 19.3Sonstige Körperschaft Hessen. Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Abteilung Forsten und Naturschutz Anhang I.2.1 Beziehungs- kennzeichnung Herausgebendes Organ

22 Anhang I - Beziehungskennzeichnungen Herstellung der Beziehung zur KS – Allgemeine Richtlinien nach RDA 18.4 – Beziehungskennzeichnung aus Anhang I AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 5B.02: Körperschaften als geistige Schöpfer und Anhang I | Stand: | CC BY-NC-SA 22 Element Beziehungskenn- zeichnung Geistiger SchöpferVerfasser Sonstige Körperschaft Herausgebendes Organ Sonstige Personen Herausgeber oder Mitwirkender

23 Körperschaften als geistige Schöpfer Zusammenfassung 1 – Jede Publikation auf das Vorhandensein einer Körperschaft prüfen – Klären ob die Körperschaft verantwortlich ist Bei Gattungsbegriff: immer! Bei Monografischen Reihe: in der Regel – Inhaltlich bestimmen ob die Körperschaft geistiger Schöpfer ist Inhaltsverzeichnis Vorwort Text (z. B. Beiträge von mehreren Personen) – Kriterien zur Entscheidung für geistigen Schöpfer anwenden AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 5B.02: Körperschaften als geistige Schöpfer und Anhang I | Stand: | CC BY-NC-SA 23

24 Körperschaften als geistige Schöpfer Zusammenfassung 2 – Entscheidung immer in 2 Schritten 1. Verantwortlichkeit – formale Kriterien 2. Geistiger Schöpfer – inhaltliche Kriterien – KS ist nur in eindeutigen Fällen geistiger Schöpfer – Im Zweifelsfall nur verantwortlich – Beziehung zur KS herstellen Vergabe der Beziehungskennzeichnung AG RDA Schulungsunterlagen – Modul 5B.02: Körperschaften als geistige Schöpfer und Anhang I | Stand: | CC BY-NC-SA 24


Herunterladen ppt "Schulungsunterlagen der AG RDA Vertretungen der Öffentlichen Bibliotheken."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen