Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Sie ist eine Union = sie verbindet Länder und Menschen Sie ist europäisch = sie befindet sich in Europa Was ist die Europäische Union? 2 Sehen wir uns.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Sie ist eine Union = sie verbindet Länder und Menschen Sie ist europäisch = sie befindet sich in Europa Was ist die Europäische Union? 2 Sehen wir uns."—  Präsentation transkript:

1

2 Sie ist eine Union = sie verbindet Länder und Menschen Sie ist europäisch = sie befindet sich in Europa Was ist die Europäische Union? 2 Sehen wir uns das genauer an: Was haben Europäer gemeinsam? Wie hat sich die EU entwickelt? Was macht die EU heute?

3 3 Europa - unser Kontinent Europa ist einer der Kontinente unserer Erde. Er erstreckt sich vom Arktischen Ozean im Norden und vom Atlantik im Westen bis zum Mittelmeer im Süden bis zum Uralgebirge im Osten 500 Millionen davon in der Europäischen Union. Mehr als 700 Millionen Menschen leben in Europa,

4 Europa – unsere Geschichte Die Kirche La Madeleine in Paris, architektonisch an einem römischen Tempel orientiert, ursprünglich als Ruhmeshalle für Napoleons Armee konzipiert, hier von der Place de la Concorde aus gesehen, wo während der Französischen Revolution die Guillotine stand. 4 Wir Europäer teilen nicht nur einen Kontinent. Wir haben eine gemeinsame Geschichte. Neue Wege des Lebens, Denkens und Glaubens haben sich immer wieder in ganz Europa verbreitet. Sie prägen unsere Einstellungen und unser Verhalten bis heute. Das antike Griechenland und Rom z. B. hatten großen Einfluss auf die Kultur Europas.

5 Sprachen 5 Das spiegelt sich auch in unseren Sprachen wider: Viele Wörter in europäischen Sprachen haben gemeinsame altgriechische oder lateinische Wurzeln. Zum Beispiel: „Europa“ und „Demokratie“ (Altgriechisch) oder „Union“ (Latein). Der Pallas-Athene-Brunnen vor dem Österreichischen Parlament in Wien

6 Kunst und Kultur Die Familie Mozart (Wolfgang Amadeus mit seinem Vater Leopold und seiner Schwester Nannerl) bereiste mehrmals ganz Europa. 6 Geniale Ideen und neue Stil- richtungen haben immer wieder Künstler aus ganz Europa inspiriert. Beispiele: Gotische Kirchen in Frankreich, Spanien, Polen oder der Slowakei, klassische Musik deutscher, italienischer, österreichischer oder britischer Komponisten.

7 Europäische Kriege Leider gehören zur Geschichte Europas nicht nur Dinge, auf die wir stolz sein können. Europäische Nationen haben im Laufe der Jahrhunderte furchtbare Kriege gegen- einander geführt. Im 20. Jahrhundert brachen auf unserem Kontinent zwei Kriege aus, die sich auf Länder in der ganzen Welt ausweiteten. Auf diesem Friedhof sind mehr als Soldaten begraben, die in der Schlacht um Verdun (Frankreich) im Ersten Weltkrieg starben. 7

8 Europäische Kriege Am Ende des Zweiten Weltkriegs fragten sich die Menschen in Europa: „Wie lässt sich verhindern, dass so etwas Schreckliches noch einmal passiert?“ „Werden wir Europäer je lernen, miteinander zu arbeiten anstatt gegen- einander zu kämpfen?“ Wie ging es dann weiter? Am Ende des Zweiten Weltkriegs waren fast alle Gebäude in Warschau zerstört. 8

9 Die Gründung der Europäischen Union 9 Will man Kriege verhindern, muss man zusammenarbeiten. Der erste Schritt ist die gemeinsame Kontrolle kriegsrelevanter Ressourcen: Stahl für Waffen und Energie für Fabriken und Transporte…

10 Die Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl Deshalb beschlossen sechs europäische Länder (Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg und die Niederlande), ihre Kohle- und Stahlindustrien zu verbinden. Sie gründeten die Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl. Der Vertrag über die Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl wurde 1951 in Paris unterzeichnet. 10

11 Die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft Diese 6 Länder verstanden sich so gut, dass sie beschlossen, noch einen Schritt weiter zu gehen und die Europäische Wirtschafts- gemeinschaft (EWG) zu gründen. Der Grundgedanke war, einen „gemeinsamen Markt“ zu schaffen. Dazu sollten alle Hindernisse zwischen den Ländern, z. B. Grenzkontrollen und Zölle, beseitigt werden, so als wäre ganz Europa ein Land nahm die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft die europäische Flagge an. 11

12 Nicht nur Wirtschaft Daher beschloss die EWG, sich in „Europäische Union“ umzubenennen. Die 1999 fertiggebaute Öresundbrücke verbindet Schweden und Dänemark. Im Laufe der Jahre traten immer mehr Länder der EWG bei. Sie arbeiteten in vielen anderen Bereichen zusammen, z. B. beim Umweltschutz und für den Bau besserer Straßen- und Eisenbahnlinien.

13 Der Fall des Eisernen Vorhangs 1989 befreiten sich die Länder Mittel- und Osteuropas von der kommunistischen Herrschaft. Die schlimme Trennung von Ost- und Westeuropa, den „Eisernen Vorhang“, gibt es seitdem nicht mehr. Die Länder, die ihre Freiheit errungen hatten, änderten ihre Gesetze und ihre Wirtschafts- systeme und traten der EU bei. Heute besteht die EU aus 28 Mitgliedsstaaten. Überreste des Eisernen Vorhangs in der Tschechischen Republik 13

14 Das macht die EU heute Die EU versucht, das Leben für uns alle zu verbessern. Sehen wir uns ein paar Beispiele an. 14 : Geld Früher hatte jedes Land in Europa seine eigene Währung. Heute nutzen viele EU-Länder ein und dieselbe Währung, den Euro. Freiheit für junge Menschen Die EU fördert junge Menschen, die einige Zeit in einem anderen EU- Land studieren oder eine Ausbildung machen wollen. (Erasmus+)Erasmus+

15 Das macht die EU heute 15 Klimaschutz In internationalen Verhandlungen zum Klimawandel spricht die EU mit einer Stimme. Vielleicht möchtest Du Koch werden? Dann könntest Du in einem anderen EU-Land arbeiten und die Geheimnisse dessen Küche entdecken. Freiheit für Arbeitnehmer EU-Bürger dürfen in dem EU-Land ihrer Wahl leben und arbeiten.

16 Das macht die EU heute 16 Hilfe für ärmere Regionen Manche Gegenden Europas brauchen Geld für neue Straßen und Eisenbahnlinien; woanders sind viele Menschen arbeitslos. Die EU unterstützt Projekte, die diese Probleme anpacken. Hilfe für Nachbarländer Die EU hilft anderen Ländern bei der Verbesserung ihrer Schulen, Krankenhäuser und Sozialsysteme. Lida und Alina aus Moldawien ist das zugutegekommen. Eine Kläranlage in Kroatien, die mit Hilfe von EU-Mitteln finanziert wurde.

17 Das macht die EU heute 17 Die EU macht noch vieles andere: undviel,viel mehr!

18 18 Die EU arbeitet sogar im Weltraum: mit Satelliten, die Autofahrer intelligenter an ihr Ziel bringen und den Luft- verkehr sicherer machen.

19 So trifft die EU Entscheidungen 19 Kannst Du Dir vorstellen wie aufwendig es ist, die EU zu organisieren und dafür zu sorgen, dass alles funktioniert? Wer tut was? Die Europäische Kommission besteht aus 28 Kommissaren, einem aus jedem Mitgliedstaat. Ihre Aufgabe ist es, darüber nachzudenken, was für die EU als Ganzes am besten ist. Sie schlagen Gesetze vor und stellen sicher, dass die EU- Verträge eingehalten werden.

20 20 Die 28 Kommissare

21 Das Europäische Parlament Das Europäische Parlament vertritt alle Menschen in der EU. Seine Mitglieder werden alle fünf Jahre gewählt. Alle erwachsenen EU-Bürger sind berechtigt, bei dieser Wahl ihre Stimme abzugeben. 21 Zusammen mit dem Rat diskutiert und entscheidet das Parlament über neue Gesetze.

22 Tagung des Europäischen Rates, Februar 2016 Der Rat und der Europäische Rat Im Rat kommen die Minister der EU-Mitgliedstaaten zusammen, um EU-Angelegenheiten zu besprechen, Entscheidungen zu treffen und Gesetze zu verabschieden. 22 Im Europäischen Rat treffen sich alle Regierungschefs der EU-Länder (Präsidenten, Premierminister oder Kanzler), um den allgemeinen Kurs festzulegen, den Europa einschlagen soll.

23 Der Gerichtshof Der Gerichtshof achtet darauf, dass alle EU-Länder sich an die Gesetze halten, denen sie zugestimmt haben. Der Gerichtshof überprüft auch, ob diese Gesetze die Rede- oder die Pressefreiheit oder andere Grundrechte verletzen. 23 Gerichtshof, Luxemburg

24 Wer kümmert sich um unser Geld? Die Europäische Zentralbank ist dafür verantwortlich, die Preisstabilität im Euro-Raum zu gewährleisten. 24 Der Europäische Rechnungshof prüft, ob der Haushalt der Europäischen Union verant- wortungsvoll geführt wurde.

25 Die EU Mitgliedstaaten Das sind die 28 Mitgliedstaaten der Europäischen Union. Kannst du dich an die sechs Gründungs- mitglieder erinnern? 25

26 Erweiterung: von 6 auf 28 Mitglieder Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg und Niederlande 1973 Dänemark, Irland, Vereinigtes Königreich 1981Griechenland 1986Portugal, Spanien 1995 Finnland, Österreich, Schweden 2004 Estland, Lettland, Litauen, Malta, Polen, Slowakei, Slowenien, Tschechische Republik, Ungarn, Zypern 2007Bulgarien, Rumänien 2013Kroatien

27 Was bedeutet Europa für dich? Verreist du gerne? Bist du in einem anderen EU-Land geboren? Was gefällt dir an Europa am besten? Würdest du eines Tages gerne im Ausland studieren? Und du? 27

28 Lust auf mehr? Die Originalfassung dieser Präsentation wurde von der Europäischen Kommission erstellt. Die aktuelle Version kann hier heruntergeladen werden.hier Weiteres Unterrichtsmaterial über die Europäische Union und ihre Politiken finden Sie auf unserer Website Die EU für Lehrer/innen.Die EU für Lehrer/innen © Europäische Union, Nachdruck gestattet. © Fotos: Siehe Notizseiten.


Herunterladen ppt "Sie ist eine Union = sie verbindet Länder und Menschen Sie ist europäisch = sie befindet sich in Europa Was ist die Europäische Union? 2 Sehen wir uns."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen