Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Reise nach Berlin 7. – 11. 12. 2015 Deutsch in Berlin erleben 7. – 11. 12.2015.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Reise nach Berlin 7. – 11. 12. 2015 Deutsch in Berlin erleben 7. – 11. 12.2015."—  Präsentation transkript:

1 Reise nach Berlin 7. – Deutsch in Berlin erleben 7. –

2 Montag

3 Unsere Fahrt Český Krumlov – Ústí nad Labem - Berlín

4 Kurfürstendamm Eine Straße, wo das KaDeWe ist.

5 KaDeWe Ein Geschäft, wo Sie nichts kaufen können, weil es zu teuer ist.

6 ZOO Wir waren nicht drinnen.

7 Weihnachtsmarkt Weihnachtsbaum, Glühwein, Stände usw.

8 Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche Der Rest der zerbombten Kirche

9 Dienstag

10 Wie war die Gastfamilie? Unsere Familie Kozur: Es war eine nette Frau Yvonne mit einer kleinen Tochter. Ihr Mann hat in Bayern gearbeitet. Die Frau war sehr kommunikativ und freundlich. Wir haben in einer kleinen Wohnung gewohnt, aber alles war sauber und gemütlich. Wir haben ein sehr reiches Frühstück und Lunchpaket gehabt, aber das Abendessen war bei einer anderen Familie.

11 Wie war die Schule? Unsere Lehrerin Susan … Sie war freundlich und hilfsbereit. Wir haben über Deutschland gesprochen (Bundesländer, Musikanten, Berliner Essen und Berliner)

12 Das Brandenburger Tor Es ist ein sehr imposanter Ort. Hier waren viele Leute. Es wurde vom preußischen König Friedrich Wilhelm II. von 1788 bis 1791 errichtet. Es ist ein frühklassizistisches Tor, das am Pariser Platz steht. Wir haben dort über die Nazi- Geschichte gesprochen. Durch das Tor kann man die Siegessäule sehen.

13 Unter den Linden Dann sind wir durch die Straße Unter den Linden gegangen. Wir haben dort die russische, amerikanische und britische Botschaft gesehen.

14 Check point Charlie Am Checkpoint Charlie haben wir ein paar Fotos der Berliner Mauer gesehen. Dort war auch ein kleines Häuschen mit zwei Soldaten, mit denen wir ein Foto gemacht haben. Sie waren sehr freundlich und nett.

15 Potsdamer Platz Am Potsdamer Platz konnten wir ein bisschen einkaufen, meistens Geschenke für unsere Familien in Tschechien. Dort war auch ein Teil der Mauer.

16 Die Denkmäler Dann sind wir zum Reichstag gegangen und auf dem Weg haben wir zwei Denkmäler gesehen. Das erste war Das Denkmal für Homosexuelle, die im II. Weltkrieg ermordet wurden. Das andere war Das Denkmal für Juden. Es waren große Betonblöcke auf einem großen Platz...

17 Reichstag Im Reichstag haben wir die Kuppel besucht. Dort war ein sehr schöner Ausblick. Draußen war es warm, so haben wir keine Jacke mitgenommen.

18 Dienstag mögen wir am meisten.

19 Mittwoch

20 Bernauer Straße East Side Gallery Oberbaumbrücke Kreuzberg Alexanderplatz Primark

21 Bernauer Straße, Gedenkstätte, Neue Kirche

22 East Side Gallery Errichtung der Mauer Fall der Mauer Künstler aus 21 Ländern malten hier 106 Bilder an die Mauer, die zur East Side Gallery wurde.

23

24

25

26 Oberbaumbrücke Die Oberbaumbrücke verbindet Kreuzberg und Friedrichshain über die Spree.

27 Kreuzberg Kreuzberg ist ein Stadtteil in Berlin. Viele Türken leben da. Kreuzberg ist die Heimat für Künstler, Punkers, Freiheit und Nachtleben.

28 Primark Wir haben auch Primark besucht. Es ist ein großes Geschäft mit niedrigen Preisen. Wir haben Weihnachtsgeschenke gekauft und viel Spaß gehabt.

29

30 Donnerstag

31 Der Blick vom Berliner Dom

32 Berliner Dom

33 Der Berliner Dom ist die größte Kirche in Berlin. Es ist ein zentraler Ort der evangelischen Kirche in Deutschland. Das erste Gebäude ist aus dem Jahr 1465, aber der Dom wurde in den Jahren 1894 bis 1905 unter Kaiser Wilhelm II. fertig gebaut. Aber im II. Weltkrieg wurde der Dom zerstört. Der Berliner Dom war von Anfang an dreigeteilt – Predigtkirche, Tauf- und Traukirche und Denkmalkirche. Es wurde im Jahr 1993 neueröffnet. Potsdamer platz

34 Berlin bei Nacht

35 Die Nationalgalerie umfängt einen Kosmos der Kunst vom 19. Jahrhundert bis in die unmittelbare Gegenwart. Wer sich in ihre Ausstellungen begibt, lernt zugleich die Stadt besser kennen, denn ihre Werke finden sich in den unterschiedlichsten Häusern an mehreren Orten in Berlin: Das Stammhaus der Sammlung, die Alte Nationalgalerie, thront auf der Museumsinsel Berlin.

36

37 Freitag

38 Alexanderplatz und Museum für Film und Fernsehen

39 Alexanderplatz Der Alexanderplatz ist ein zentraler, fast rechteckiger Platz und bedeutender Verkehrsknotenpunkt in Berlin. Er liegt im Ortsteil Mitte Er wurde nach dem russischen Zaren Alexander I. benannt.

40 Museum für Film und Fernsehen Im Mittelpunkt der ständigen Ausstellung stehen die beiden Leitmedien Film und Fernsehen, von ihren Anfängen bis in die Gegenwart: So reicht die Ausstellung zur Geschichte des Films von der Zeitungsannonce des Wintergarten-Programms 1895 bis zu Exponaten, die die jeweils aktuellsten Träger des Deutschen Filmpreises repräsentieren. Neben den Entwicklungen der deutschen Filmgeschichte sind die internationalen Beziehungen – vor allem zu Hollywood – ein weiterer Schwerpunkt.

41 Gemäldegalerie Berlin Die Berliner Gemäldegalerie am Kulturforum Berlin beherbergt die Bestände alter europäischer Malerei vom 13. bis zum 18. Jahrhundert, die sich im Besitz der Staatlichen Museen zu Berlin, Stiffung Preussischer Kulturbesitzbefinden. Diese Sammlung ist in ihrer jetzigen Form das Ergebnis einer ambitionierten Sammlungspolitik, voller Erfolge und auch schmerzlicher Einschnitte. Der Bestand der Sammlung spiegelt auch das politische Geschehen der letzten zweihundert Jahre wider.

42 Sowjetisches Ehrenmal Das Sowjetische Ehrenmal im Tiergarten befindet sich im Großen Tiergarten im Berliner Ortsteil Tiergarten in der Strasse des 19. Juni.

43 Heimreise


Herunterladen ppt "Reise nach Berlin 7. – 11. 12. 2015 Deutsch in Berlin erleben 7. – 11. 12.2015."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen