Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Internet – Helferlein für Helferkreise Tools, Hinweise, Infos.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Internet – Helferlein für Helferkreise Tools, Hinweise, Infos."—  Präsentation transkript:

1 Internet – Helferlein für Helferkreise Tools, Hinweise, Infos

2 Inhalt Organisation / Aufbau Zentrale postfächer, Tools zur Organisation Homepage, Zentraler Kalender Facebook, Whatsapp

3 Organisation - Allgemeines Wir sind alle ehrenamtlich tätig. Wir können von Ehrenamtlichen nicht das an Qualität erwarten, was wir beruflich als normal ansehen. Ich tue nur das was ich jetzt kann. Klare Strukturen und Transparenz helfen bei der Zusammenarbeit. Wir machen nichts, wofür Ausgebildete Leute zuständig sin. Wir müssen das Rad nicht neu erfinden. Nicht alle haben eine Mailadresse. Manche telefonieren lieber Nicht alle lesen s gleich regelmäßig oder sind mit dem Handy ähnlich oft online.

4 Organisation - Aufbau Deutschunterricht & Kinderbetreuung Besuchsteam Team Freizeit Orga-Team Team Gesundheit Freundeskreis Asyl Vöhringen Kein eingetragener Verein Ca. 80 Personen in der Helferliste 3-wöchige Treffen mit ca Personen Asylsuchende in Vöhringen: Insgesamt 116 Personen, davon 21 anerkannt sowie 74 Personen in einer Gemeinschaftsunterkunft ohne Gruppenraum (seit ) Team Arbeit Team Fahrräder

5 Orga-Team - Aufgaben Deutschunterricht & Kinderbetreuung Besuchsteam Team Freizeit Team Arbeit Orga-Team Team Gesundheit Team Fahrräder Vor- und Nachbereitung der 3-wöchigen Helfertreffen Pflege Helferliste/Liste Asylsuchender / Liste „Familienpaten“ Homepage Presseartikel Verteilung von Anfragen „zu den Richtigen Personen“ Zentrales postfach

6 Organisation – Don`ts Orga-Team Empfehlung: Abruf der s via IMAP und nicht POP3-Technologie Keine private adresse als zentrales Postfach verwenden Vertretungsregelung im Urlaubs/Krankheitsfall Überlegen ob man Sachspendensuche an ein anderes Team gibt Weitergabe der Helferliste nur mit Hinweis „keine Weitergabe an Dritte“ Nicht tun: Liste der Asylsuchenden mit Alters- und Herkunftsangaben sowie weiteren Informationen zur Person sollten nur ganz, ganz wenige Leute haben. Für viele Zwecke reicht eine Liste (Name, Herkunftsland, Alter) aus.

7 Besuchs-Team - Aufgaben Deutschunterricht & Kinderbetreuung Besuchsteam Team Freizeit Team Arbeit Orga-Team Team Gesundheit Team Fahrräder & Sachspenden Ist wöchentlich 1x in zu festen Zeiten in der Unterkunft. Gibt Infos und Termine weiter. Nimmt Fragen/Anliegen auf, sofern sie nicht in den Bereich des Asylberaters fallen Vermittelt bei Arztbesuchen Zentrales postfach s werden automatisch an alle aktuellen Mitglieder des Besuchsteams weiter geleitet

8 Besuchs-Team - Unterstützung Besuchsteam AN: Quelle Empfehlung: Zentrale adresse in Verteiler mit aufnehmen VON:

9 Besuchs-Team – zentraler verteiler Besuchsteam Empfehlung: Beim Antworten immer CC:

10 verteiler im Freundeskreis Deutschunterricht & Kinderbetreuung Besuchsteam Team Freizeit Team Arbeit Orga-Team Team Gesundheit Team Fahrräder & Sachspenden Ein Verteiler für alle Helfer

11 Besuchs-Team – passwortgeschützte Seite

12

13

14 Besuchs-Team – Infos zur Vorbereitung

15 Besuchs-Team – Doodle-Link zur Einteilung

16 Besuchsteam – edupad.ch

17 Besuchs-Team – edupad.ch Hinweis: Nur ca. 68 Zeilen lange Texte gehen. Erspart -Hin- und her, weil alle bei Aufruf des Links die aktuelle Fassung sehen

18 Dateivorlage und Dokumente austauschen

19 Weiterverwendung von existierenden Dateien Empfehlung: Googlen, bei anderen Helferkreisen fragen Keine kommerziellen Quellen verwenden (Copyright!)

20 Homepage – warum? „Visitenkarte“ eines Helferkreises „offizielle“ postfächer Öffentlichkeitsarbeit – selbst gewünschte Wirkung erzielen durch Information: Neue Helfende finden uns via Internet und können sich vorab informieren Aktivitäten selbst darstellen. Sachlich berichten. Gerüchten entgegen treten. Bilder sprechen mehr als Worte!

21 Homepage – Kosten und Kenntnisse Von 0 bis 7 Euro Vorkenntnisse: Ein Administrator, der adressen von Helfern den zentrale postfächern zuordnet Plugins installiert, Layout anpasst viele Redakteure, die selbst Beiträge verfassen können „wer Word bedienen kann, schafft das auch“.

22 Homepage – zentralen Kalender einbinden

23 Homepage – in eignen Kalender einbinden Aus eingebun- denem Kalender

24 Facebook Zuerst ein kleines Konzept Wie bekommt man viele „Freunde“ Was wird gepostet? Wie geht man mit dummen, verletzenden Kommentaren um? Für welchen Zweck soll der Auftritt sein? Macht nur Sinn, wenn jemand konstant postet Bildrechte der Helfenden und Asylsuchenden beachten. Schriftform nötig. Interaktion brauch einen Kümmerer, der täglich viel online ist.

25 Synergien von Helferkreisen Besuchsteam Aushänge/Infos sind ähnlich (z.B. Fasching) Öffentlichkeitsarbeit Gemeinsame Stellungnahmen, z.B. zu Köln Austausch zu Fachlichen Fragen Gemeinsam Weiterbildungen organisieren U.v.m.

26 Fragen? Lucia Erdt Freundeskreis Asyl Vöhringen


Herunterladen ppt "Internet – Helferlein für Helferkreise Tools, Hinweise, Infos."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen