Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Zuversicht in Christus 1: Die Kraft des reinen Gewissens.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Zuversicht in Christus 1: Die Kraft des reinen Gewissens."—  Präsentation transkript:

1 Zuversicht in Christus 1: Die Kraft des reinen Gewissens.

2 Gottes Wege unter der Lupe.

3 1. Ich habe ein ______ Gewissen. Das Gewissen: unser Gespür für das, was gut und böse ist; die Fähigkeit, zwischen Falsch und Richtig zu unterscheiden, vor allem die eigene Taten und Gedanken.

4 1. Ich habe ein ______ Gewissen. Umgangssprache: das Gewissen peinigt, quält, plagt, belastet; das Gewissen regt sich, ist wach, schläft. Das Gewissen beruhigen, beschwichtigen, einschläfern, erleichtern, entlasten, beschweren, schärfen; wachrütteln.

5 1. Ich habe ein ______ Gewissen. 2.Korinther 1: 12 Denn dies ist unser Ruhm: das Zeugnis unseres Gewissens, dass wir in Einfalt und göttlicher Lauterkeit, nicht in fleischlicher Weisheit, sondern in der Gnade Gottes unser Leben in der Welt geführt haben, und das vor allem bei euch.

6 1. Ich habe ein ______ Gewissen. 1.Timotheus 1: 5 Die Hauptsumme aller Unterweisung aber ist Liebe aus reinem Herzen und aus gutem Gewissen und aus ungefärbtem Glauben.

7 1. Ich habe ein gutes Gewissen. 1.Timotheus 1: 5 Die Hauptsumme aller Unterweisung aber ist Liebe aus reinem Herzen und aus gutem Gewissen und aus ungefärbtem Glauben.

8 1. Ich habe ein gutes Gewissen. 1.Timotheus 1: 18 Diese Botschaft vertraue ich dir an, mein Sohn Timotheus, nach den Weissagungen, die früher über dich ergangen sind, damit du in ihrer Kraft einen guten Kampf kämpfst 19 und den Glauben und ein gutes Gewissen hast. Das haben einige von sich gestoßen und am Glauben Schiffbruch erlitten.

9 1. Ich habe ein gutes Gewissen. 1.Timotheus 3: 9 das Geheimnis des Glaubens mit reinem Gewissen bewahren.

10 1. Ich habe ein gutes Gewissen. 1.Timotheus 4: Lügenredner... 2 die ein Brandmal in ihrem Gewissen haben.

11 1. Ich habe ein gutes Gewissen. Titus 1: 15 Den Reinen ist alles rein; den Unreinen aber und Ungläubigen ist nichts rein, sondern unrein ist beides, ihr Sinn und ihr Gewissen.

12 1. Ich habe ein gutes Gewissen. 2.Timotheus 1: 3 Ich danke Gott, dem ich diene von meinen Vorfahren her mit reinem Gewissen, wenn ich ohne Unterlass deiner gedenke...

13 2. Das Gewissen gibt ein fehlbares Zeugnis. Trotzdem Es ist unerlässlich, auf das Gewissen zu hören und ihm zu folgen, auch wenn es fehlerhaft ist. 2. Das Gewissen ist mit guter Lehre trainierbar.

14 2. Das Gewissen gibt ein fehlbares Zeugnis. Trotzdem... Stellen über Götzenopferfleisch: Römer Korinther 8-10.

15 2. Das Gewissen gibt ein fehlbares Zeugnis. Trotzdem... Röm 14,20: Zerstöre nicht um der Speise willen Gottes Werk. Es ist zwar alles rein; aber es ist nicht gut für den, der es mit schlechtem Gewissen isst. Ähnlich: 1.Kor 8:13 (den Bruder „zur Fall bringen“) Röm 14:15 (den Bruder „ins Verderben bringen“)

16 2. Das Gewissen gibt ein fehlbares Zeugnis. Trotzdem... 1.Korinther 8,7: Aber nicht jeder hat die Erkenntnis. Denn einige, weil sie bisher an die Götzen gewöhnt waren, essen's als Götzenopfer; dadurch wird ihr Gewissen, weil es schwach ist, befleckt.

17 2. Das Gewissen gibt ein fehlbares Zeugnis. Trotzdem... 1.Korinther 8,12: Wenn ihr aber so sündigt an den Brüdern und verletzt ihr schwaches Gewissen, so sündigt ihr an Christus.

18 2. Das Gewissen gibt ein fehlbares Zeugnis. Trotzdem... 1.Korinther 8,4-8: 4... so wissen wir, dass es keinen Götzen gibt in der Welt und keinen Gott als den einen... 6 so haben wir doch nur einen Gott, den Vater... und einen Herrn, Jesus Christus. 7 Aber nicht jeder hat die Erkenntnis... 8 Aber Speise wird uns nicht vor Gottes Gericht bringen.

19 2. Das Gewissen gibt ein fehlbares Zeugnis. Trotzdem... 2.Korinther 4,2: durch Offenbarung der Wahrheit empfehlen wir uns dem Gewissen aller Menschen vor Gott.

20 3. Ein reines Gewissen: Grund zur Zuversicht, obwohl... 1.Korinther 4: 1 Dafür halte uns jedermann: für Diener Christi und Haushalter über Gottes Geheimnisse. 2 Nun fordert man nicht mehr von den Haushaltern, als dass sie für treu befunden werden. 3 Mir aber ist's ein Geringes, dass ich von euch gerichtet werde oder von einem menschlichen Gericht; auch richte ich mich selbst nicht. 4 Ich bin mir zwar nichts bewusst, aber darin bin ich nicht gerechtfertigt; der Herr ist's aber, der mich richtet. 5 Darum richtet nicht vor der Zeit, bis der Herr kommt, der auch ans Licht bringen wird, was im Finstern verborgen ist, und wird das Trachten der Herzen offenbar machen. Dann wird einem jeden von Gott sein Lob zuteil werden.

21 3. Ein reines Gewissen: Grund zur Zuversicht, obwohl... 1.Korinther 4: 1 Dafür halte uns jedermann: für Diener Christi und Haushalter über Gottes Geheimnisse. 2 Nun fordert man nicht mehr von den Haushaltern, als dass sie für treu befunden werden. 3 Mir aber ist's ein Geringes, dass ich von euch gerichtet werde oder von einem menschlichen Gericht; auch richte ich mich selbst nicht. 4 Mein Gewissen ist zwar rein, aber damit bin ich noch nicht freigesprochen, denn mein Richter ist der Herr. 5 Darum richtet nicht vor der Zeit, bis der Herr kommt, der auch ans Licht bringen wird, was im Finstern verborgen ist, und wird das Trachten der Herzen offenbar machen. Dann wird einem jeden von Gott sein Lob zuteil werden.

22 3. Ein reines Gewissen: Grund zur Zuversicht, obwohl... 1.Korinther 4: 1 Dafür halte uns jedermann: für Diener Christi und Haushalter über Gottes Geheimnisse. 2 Nun fordert man nicht mehr von den Haushaltern, als dass sie für treu befunden werden. 3 Mir aber ist's ein Geringes, dass ich von euch gerichtet werde oder von einem menschlichen Gericht; auch richte ich mich selbst nicht. 4 Mein Gewissen ist zwar rein, aber damit bin ich noch nicht freigesprochen, denn mein Richter ist der Herr. 5 Darum richtet nicht vor der Zeit, bis der Herr kommt, der auch ans Licht bringen wird, was im Finstern verborgen ist, und wird das Trachten der Herzen offenbar machen. Dann wird einem jeden von Gott sein Lob zuteil werden.

23 4. Gott hat das letzte Wort. 2.Korinther 1: 12 Denn dies ist unser Ruhm: das Zeugnis unseres Gewissens, dass wir in Einfalt und göttlicher Lauterkeit, nicht in fleischlicher Weisheit, sondern in der Gnade Gottes unser Leben in der Welt geführt haben, und das vor allem bei euch.

24 4. Gott hat das letzte Wort. Römer 14: 10 Du aber, was richtest du deinen Bruder? Oder du, was verachtest du deinen Bruder? Wir werden alle vor den Richterstuhl Gottes gestellt werden. 11 Denn es steht geschrieben (Jesaja 45,23): »So wahr ich lebe, spricht der Herr, mir sollen sich alle Knie beugen, und alle Zungen sollen Gott bekennen.« 12 So wird nun jeder von uns für sich selbst Gott Rechenschaft geben. 13 Darum lasst uns nicht mehr einer den andern richten; sondern richtet vielmehr darauf euren Sinn, dass niemand seinem Bruder einen Anstoss oder Ärgernis bereite. Römer 14: 4 Wer bist du, dass du einen fremden Knecht richtest? Er steht oder fällt seinem Herrn. Er wird aber stehen bleiben; denn der Herr kann ihn aufrecht halten.

25 4. Gott hat das letzte Wort. Lukas 14:23: Geh hinaus auf die Landstraßen und an die Zäune und nötige sie hereinzukommen, dass mein Haus voll werde.


Herunterladen ppt "Zuversicht in Christus 1: Die Kraft des reinen Gewissens."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen