Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Erfahrung und Wissen überliefern sich in den alten Bauernregeln! 1.Dez.: Fällt auf Eligius ein kalter Wintertag, die Kälte vier Monate dauern mag. 2.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Erfahrung und Wissen überliefern sich in den alten Bauernregeln! 1.Dez.: Fällt auf Eligius ein kalter Wintertag, die Kälte vier Monate dauern mag. 2."—  Präsentation transkript:

1

2 Erfahrung und Wissen überliefern sich in den alten Bauernregeln! 1.Dez.: Fällt auf Eligius ein kalter Wintertag, die Kälte vier Monate dauern mag. 2. Dez.: Wenn's regnet am Bibianetag, regnet's vierzig Tag' und eine Woche danach.

3 Adventskranz Die Anfänge des wohl schönsten Symbols der Vorweihnachtszeit reichen vermutlich in die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts zurück. Überliefert ist, dass der evangelische Theologe und Mitbegründer der Inneren Mission, Johann Hinrich Wichern ( ), den Advent- kranz erfunden hat.

4 Am 31. Oktober 1833 bezog er mit seiner Mutter und zwei Schwestern in Hamburg ein altes Bauernhaus. Dort nahm er verwahrloste Kinder und Jugendliche auf. Als sie sich im Winter immer wieder erkundigten, wie viele Tage es noch bis Weihnachten seien, leistete Wichern Hilfestellung.

5 Er fertigte 1839 den ersten Adventskranz mit 19 kleinen weißen und vier größeren roten Kerzen auf einem Holzring. Bei der täglichen Morgenandacht wurde eine Kerze angezündet. Mit der Zeit reduzierte sich die Kerzenzahl allerdings auf vier. Sie stehen für die Adventssonntage.

6 Dumm nicht vergessen – Kerzen anzünden!


Herunterladen ppt "Erfahrung und Wissen überliefern sich in den alten Bauernregeln! 1.Dez.: Fällt auf Eligius ein kalter Wintertag, die Kälte vier Monate dauern mag. 2."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen