Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das Interview von Margitta. Eine Reporterin, ein richtiges Stadtkind, wurde von ihrer Redaktion beauftragt, mit einem Bauern ein Interview zu machen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das Interview von Margitta. Eine Reporterin, ein richtiges Stadtkind, wurde von ihrer Redaktion beauftragt, mit einem Bauern ein Interview zu machen."—  Präsentation transkript:

1 Das Interview von Margitta

2 Eine Reporterin, ein richtiges Stadtkind, wurde von ihrer Redaktion beauftragt, mit einem Bauern ein Interview zu machen. Thema: BSE Sie war noch jung in dem Geschäft und freute sich auf ihre Aufgabe, zum ersten Mal alleine eine Befragung zu machen.

3 Sie machte sich also auf den Weg, fuhr aufs Land und suchte nach einem schönen Bauernhof … Die Landschaft gefiel ihr, und bis zu diesem Zeitpunkt hatte sie noch nie so viele Kühe gesehen...

4 Eine Weile schaute sie beim Melken zu, dann fragte sie den Bauern: Was glauben Sie, was die Ursache für den Rinderwahnsinn ist? Der Bauer war überrascht, dann fragte er die Reporterin:

5 Na ja, wie oft glauben Sie, wird eine Kuh von einem Bullen gerammelt? Die Reporterin versuchte, sich das bildlich vorzustellen.... dann sagte sie: Na ja, höchstens einmal im Jahr, denke ich!

6 Der Bauer fragte weiter: Und wie oft wird eine Kuh gemolken? Die Reporterin überlegte, dann sagte sie: Na ja, vielleicht ein- oder zweimal am Tag! Der Bauer antwortete: Genau! Die Reporterin fragte weiter: Und was hat das mit dem Rinderwahn zu tun …? Darauf antwortete der Bauer:

7 Das ist doch wohl klar! Wenn Ihnen zweimal am Tag die Nippel massiert werden, aber Sie werden nur einmal im Jahr gerammelt.... dann werden Sie auch wahnsinnig !!!

8 Margittas – Seiten


Herunterladen ppt "Das Interview von Margitta. Eine Reporterin, ein richtiges Stadtkind, wurde von ihrer Redaktion beauftragt, mit einem Bauern ein Interview zu machen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen