Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

THEATERBÜHNEN IN FRANKREICH UND IN DEUTSCHLAND Zwei lange Traditionen Master 2 MCCI Université de Nantes: Amélie Lévesque, Axelle Madoré, Caroline Orain.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "THEATERBÜHNEN IN FRANKREICH UND IN DEUTSCHLAND Zwei lange Traditionen Master 2 MCCI Université de Nantes: Amélie Lévesque, Axelle Madoré, Caroline Orain."—  Präsentation transkript:

1 THEATERBÜHNEN IN FRANKREICH UND IN DEUTSCHLAND Zwei lange Traditionen Master 2 MCCI Université de Nantes: Amélie Lévesque, Axelle Madoré, Caroline Orain 05/12/2005

2 Das Theater in Deutschland, eine institutionelle Tradition Historischer Rückblick Historischer Rückblick Historischer Rückblick Historischer Rückblick Heutige Situation: Theaterstrukturen und Finanzierungen Heutige Situation: Theaterstrukturen und Finanzierungen Heutige Situation: Theaterstrukturen und Finanzierungen Heutige Situation: Theaterstrukturen und Finanzierungen

3 Das Theater in Frankreich: eine zentralisierte Tradition Das Symbol des französischen zentralisierten Systems: La Comédie Française Das Symbol des französischen zentralisierten Systems: La Comédie Française Das Symbol des französischen zentralisierten Systems: La Comédie Française Das Symbol des französischen zentralisierten Systems: La Comédie Française Ein immer breiteres Angebot, aber immer weniger Theaterbesucher Ein immer breiteres Angebot, aber immer weniger Theaterbesucher Ein immer breiteres Angebot, aber immer weniger Theaterbesucher Ein immer breiteres Angebot, aber immer weniger Theaterbesucher Wirtschaftliche und ästhetische Zwänge: Das Bowen- & Baumolmuster Wirtschaftliche und ästhetische Zwänge: Das Bowen- & Baumolmuster Wirtschaftliche und ästhetische Zwänge: Das Bowen- & Baumolmuster Wirtschaftliche und ästhetische Zwänge: Das Bowen- & Baumolmuster

4 Was bedeutet Theater heute? Das Problem des Künstlerstatus in Frankreich: eine Besonderheit des französischen Systems: lintermittence Das Problem des Künstlerstatus in Frankreich: eine Besonderheit des französischen Systems: lintermittence Das Problem des Künstlerstatus in Frankreich: eine Besonderheit des französischen Systems: lintermittence Das Problem des Künstlerstatus in Frankreich: eine Besonderheit des französischen Systems: lintermittence Eine neue Theaterform in Deutschland: der Aufschwung der freien Bühnen Eine neue Theaterform in Deutschland: der Aufschwung der freien Bühnen Eine neue Theaterform in Deutschland: der Aufschwung der freien Bühnen Eine neue Theaterform in Deutschland: der Aufschwung der freien Bühnen

5 Wir danken Catherine Bizouarne und Jean-Claude François für die Interviews, die wir mit ihnen führen durften

6 Bibliografie Alberge, Marion, Kalt, Julie, Marc, Nicolas: Dossier spécial financements, in La Scéne, Juin 2005, n°37, p Busson, Alain : Le théâtre en France, Contexte socio-économique et choix esthétiques, Collection « Notes et Etudes documentaires », 1985 Coutant, Philippe : Théâtre-sur-Loire, in: Revue 303 Arts Recherches et Créations, Hors série Théâtre et Danse, p. 11, Publication réalisée par lassociation 303 qui reçoit un financement de la Région des Pays de la Loire composée des Départements de 44 Loire Atlantique, 49 Maine-et- Loire, 53 Mayenne, 72 Sarthe, 85 Vendée, et avec le concours du Ministère de la Culture et de la Communication. Djian, Jean-Michel : Une politique culturelle à contre-emploi, in La Scéne, Juin 2005, n°37, p. 10 Fuchs, Hans Joachim: Theater als Dienstleistungsorganisation; Legitimationsprobleme des bundesdeutschen Sprechtheater in der Gegenwart, Peter Lang – Europäische Hochshulschriften (Publications Universitaires Européennes), Frankfurt am Main, 1988 Knudsen, Hans : deutsche Theatergeschichte ; Kröners Taschenausgabe, 1970 Marc, Nicolas: Demain, quel public pour le théâtre ?, in: Revue 303 Arts Recherches et Créations, Hors série Théâtre et Danse, p. 11, Publication réalisée par lassociation 303 qui reçoit un financement de la Région des Pays de la Loire composée des Départements de 44 Loire Atlantique, 49 Maine-et-Loire, 53 Mayenne, 72 Sarthe, 85 Vendée, et avec le concours du Ministère de la Culture et de la Communication. Michael, Friedrich und Daiber, Hans : Geschichte des deutschen Theaters ; Suhrkamp, 1990 Songy, Jean-Marie : Il faut redynamiser la création en redonnant confiance aux artistes, in : La Scéne, Juin 2005, n°37, p. 4-7 Rigaud, Jacques: Avant-Propos, in: Revue 303 Arts Recherches et Créations, Hors série Théâtre et Danse, p. 8, Publication réalisée par lassociation 303 qui reçoit un financement de la Région des Pays de la Loire composée des Départements de 44 Loire Atlantique, 49 Maine-et-Loire, 53 Mayenne, 72 Sarthe, 85 Vendée, et avec le concours du Ministère de la Culture et de la Communication. Theater der Zeit : Januar, Februar, September 2005 Willkommen : das Magazin der Goethe-Institute in (Deutschland, 7. Jahrgang 2004, Heft 1 Internetquellen : : Der Deutsche Bühnenverein : Die Deutsche Bühne - Theatermagazin : Zentrum der Bundesrepublik Deutschland des internationalen Theaterinstituts : Kulturportal : Kulturpolitik und Kultureinrichtungen : deutsches Theater nach 1945, Tendenzen, Theater in der DDR,absurdes Theater,Strassentheater... : Gespräch mit Roland Koberg (deutsches Theater Berlin) über Politik und das Theater der Gegenwart. : Theater der Zeit - Zeitschrift für Politik und Theater : Fachportal für Theaterforschung : Website des Instituts für Kulturpolitik der Universität Hildesheim


Herunterladen ppt "THEATERBÜHNEN IN FRANKREICH UND IN DEUTSCHLAND Zwei lange Traditionen Master 2 MCCI Université de Nantes: Amélie Lévesque, Axelle Madoré, Caroline Orain."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen