Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Werkzeugmaschinen Abdichtungen von Spindellagern © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 1.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Werkzeugmaschinen Abdichtungen von Spindellagern © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 1."—  Präsentation transkript:

1 Werkzeugmaschinen Abdichtungen von Spindellagern © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 1

2 1.Was sind die Aufgaben von Abdichtungen? 2.Welche Wirkprinzipien gibt es bei Abdichtungen? 3.Welche Dichtungs-Prinzipien unterscheiden wir? 4.Welche Ausführungen von Dichtungen gibt es? © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 2 Fragen zu Abdichtungen von Spindellagern

3 1. Was sind die Aufgaben von Abdichtungen? Aufgaben: Abdichten des Lagers gegen Austritt des Schmiermittels aus dem Lager ungenügende Lagerschmierung Eintritt von Fremdkörpern in das Lager (Späne etc.) Zerstörung des Lagers Eintritt de Kühlschmiermittels in das Lager Auswaschen des Lagers => Rost => Verkleben © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 3

4 zu beachten: Kühlschmiermittel steht unter Druck unterschiedliche Raumlagen der Spindel Druckunterschiede (Unterdruck im Lagersystem) © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen Was sind die Aufgaben von Abdichtungen?

5 2. Welche Wirkprinzipien gibt es bei Abdichtungen? Abdichten Abweisen Abspritzen Abschirmen Umlenken Drosseln Rückfördern Auffangen Abführen Kombination der Wirkprinzipien © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 5

6 © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 6

7 © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 7

8 © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 8

9 3. Welche Dichtungs-Prinzipien unterscheiden wir? Berührende Dichtungen Nicht-berührende Dichtungen © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 9

10 4. Welche Ausführungen von Dichtungen gibt es? Berührende Dichtungen Wirkprinzipien: Drosseln – Abweisen – Abschirmen –reibungsbehaftet Schmierung Verschleiß =>Nachlassen der Dichtwirkung nicht für höhere Drehzahlen © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 10

11 © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 11

12 © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 12

13 © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 13

14 © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 14

15 4. Welche Ausführungen von Dichtungen gibt es? Nicht-Berührende Dichtungen Spalt-Dichtungen Wirkprinzipien: Drosseln – Rückfördern im Stillstand keine vollständige Abdichtung! © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 15

16 © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 16

17 © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 17

18 4. Welche Ausführungen von Dichtungen gibt es? Nicht-Berührende Dichtungen Fangrinnen-Labyrinth-Dichtungen Wirkprinzipien: Kombination verschiedener Dichtfunktionen © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 18

19 © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 19

20 © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 20

21 © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 21

22 © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 22


Herunterladen ppt "Werkzeugmaschinen Abdichtungen von Spindellagern © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 1."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen