Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1. Meine Eltern fahren überall mit dem Auto. 2. Wir benutzen immer (neue) Plastiktüten, wenn wir einkaufen gehen. 3. Wir verwenden zu Hause / in der Schule.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1. Meine Eltern fahren überall mit dem Auto. 2. Wir benutzen immer (neue) Plastiktüten, wenn wir einkaufen gehen. 3. Wir verwenden zu Hause / in der Schule."—  Präsentation transkript:

1

2 1. Meine Eltern fahren überall mit dem Auto. 2. Wir benutzen immer (neue) Plastiktüten, wenn wir einkaufen gehen. 3. Wir verwenden zu Hause / in der Schule keine Energiesparlampen. 4. Wir kaufen oft Produkte mit einem hohen CO 2 – Fußabdruck (z.B. Wein oder Obst und Gemüse aus dem Ausland). 5. Wir lassen oft die Lichter in meinem Haus / in den Klassenzimmern an. 7. Ich nehme lieber ein Bad, um mich (morgens / abends) zu waschen. 6. Ich benutze Spraydosen. 8. Wir drehen die Zentralheizung auf, wenn es kalt ist. 9. Wir haben zu Hause / in der Schule eine Ölheizungsanlage. 10. Wir machen sogar im Winter die Fenster auf. 11.Wir schmeißen den ganzen Müll in denselben Abfalleimer. 12. Ich lasse das Wasser laufen beim Zähne putzen. 13. Wir schmeißen alle Küchen- und Gartenabfälle weg. 14. Wir verschwenden eine Menge Papier. 15. Wir lassen den Fernseher / alle Elektrogeräte (ständig) auf Standby.16. Wir schmeißen alle Glasflaschen einfach weg. 18. Wir haben keine Doppelglasfenster. 17. Wir nehmen keinen Rücksicht auf unseren alltäglichen Energie- und Wasserverbrauch. 19. Wir kaufen zu viele in Plastik verpackte Produkte. 20. Wir gießen die Pflanzen mit dem Gartenschlauch.

3 A. Wir trennen den Müll. B. Ich trage lieber einen Pulli, um mich warm zu halten. C. Wir schalten immer das Licht aus, wenn wir ein Zimmer verlassen. D. Wir benutzen zu Hause / in der Schule Solarenergie. E. Wir schalten den Fernseher / alle Elektrogeräte aus, wenn wir sie nicht benutzen. G. Ich dusche mich morgens / abends. F. Wir haben einen Komposthaufen im Garten. H. Wir haben doppelverglaste Fenster eingebaut. I. Wir haben in jedem Zimmer alle Glühbirnen durch Energiesparlampen ersetzt. J. Wir kaufen nur einheimische Produkte. K. Wir fahren mit dem Bus/ mit dem Zug / mit den öffentlichen Verkehrsmitteln / mit dem Rad / zu Fuß. L. Wir wissen, dass es beim Energieverbrauch auf jede Kleinigkeit ankommt. M. Wir bringen alle Glasflaschen zum Altglascontainer am Supermarkt. N. Ich drehe den Wasserhahn zu, wenn ich mir die Zähne putze. O. Wir haben Papiereimer in jedem Zimmer / in der Küche, um das Papier zu recyceln. P. Wir wählen beim Einkaufen Produkte mit weniger Verpackung. R. Wir benutzen wiederverwertbare /recycelbare Einkaufstaschen. Q. Beim Pflanzen gießen benutzen wir eine Gießkanne. S. Wir schließen im Winter immer die Fenster zu. T. Ich benutze einen Deoroller.

4 Inwiefern bist du / ist deine Familie / ist deine Schule umweltfeindlich? Wie trägst du persönlich/ trägt deine Familie / trägt deine Schule zur Umweltverschmutzung bei? Was machst du / macht deine Familie / macht deine Schule, was nicht gut für die Umwelt ist? Schreib jetzt 8 andere Sätze, indem du die Beispiele auf Seite 2 benutzt. Ich bin umweltfeindlich, Meine Familie ist umweltfeindlich,weil/da/indem… Ich trage / Wir tragen (zu Hause) zur Umweltverschmutzung bei, In meiner Schule tragen wir zur Umweltverschmutzung bei,  Ich bin umweltfeindlich, weil ich überall mit dem Auto fahre. .

5 Inwiefern bist du / ist deine Familie / ist deine Schule umweltfreundich? Wie machst du persönlich/ macht deine Familie / macht deine Schule, um die Umwelt zu schützen? Was machst du / macht deine Familie / macht deine Schule, was gut für die Umwelt ist? Schreib jetzt 8 andere Sätze, indem du die Beispiele auf Seite 3 benutzt. Ich bin / handle (ganz) umweltfreundlich, Meine Familie ist (sehr) umweltfreundlich,weil/da/indem… Ich schütze die Umwelt, In meiner Schule schützen wir die Umwelt, Ich helfe dabei, die Umwelt zu schützen,  Ich bin umweltfreundlich, weil ich den Müll trenne. .

6 Inwiefern bist du / ist deine Familie / ist deine Schule umweltfreundich? Wie machst du persönlich/ macht deine Familie / macht deine Schule, um die Umwelt zu schützen? Was machst du / macht deine Familie / macht deine Schule, was gut für die Umwelt ist? Using the subordinating conjunction ‘OBWOHL’ Beispiel: Obwohl wir meistens nur einheimische Produkte kaufen, verwenden wir zu Hause keine Energiesparlampen. *don’t forget to use time phrases to make your sentences a little more interesting! normalerweiseoft nieseltenmanchmal immer ab und zu so oft wie möglich .

7 Was könnten wir machen, um die Umwelt zu schützen? Was könnte ich / man machen, um umweltfreundlicher zu sein? The modal verb ‘können’ can be put into the conditional tense to mean ‘could’, i.e. ‘what could you (possibly) do to be more environmentally friendly’. ICH KANN- - >ICH KÖNN-TE DU KANNST- - >DU KÖNN-TEST ER/SIE/MAN KANN- - >ER/SIE/MAN KÖNN-TE WIR KÖNNEN- - >WIR KÖNN-TEN IHR KÖNNT- - >IHR KÖNN-TET SIE KÖNNEN- - >SIE KÖNN-TEN As with all modal verbs, it is followed up with a verb in the infinitive at the end of the sentence. Beispiel Um umweltfreundlicher zu sein, könnte ich das Licht ausschalten, wenn ich ein Zimmer verlasse.

8 Schreib jetzt 8 andere Sätze, indem du die Beispiele auf Seite 3 benutzt. . Was könnten wir machen, um die Umwelt zu schützen? Was könnte ich / man machen, um umweltfreundlicher zu sein?

9 Was könnten wir machen, um die Umwelt zu schützen? Was könnte ich / man machen, um umweltfreundlicher zu sein? Was sollten wir / sollte ich machen, um die Umwelt zu schützen? WIEDERHOLUNG: ANSTATT … ZU INSTEAD OF DOING... You will remember using the construction ‘anstatt zu’ when suggesting alternatives to something. It can also be used in this context to make longer sentences on how to be more environmentally friendly. BEISPIEL: [Anstatt überall mit dem Auto zu fahren], [sollte ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren]. [Instead of driving everywhere by car], [I should travel by public transport] The first bracket takes a sentence from page 2 (bad for the environment) and the second bracket offers a more environmentally-friendly solution from page 3.

10 Schreib jetzt 8 andere Sätze, indem du ‘anstatt...zu...’ + Beispiele auf Seiten 2 und 3 benutzt. . Was könnten wir machen, um die Umwelt zu schützen? Was könnte ich / man machen, um umweltfreundlicher zu sein? Was sollten wir / sollte ich machen, um die Umwelt zu schützen?

11 Was WÜRDEST DU machen, um die Umwelt zu schützen? WIEDERHOLUNG: CONDITIONAL TENSE / KONJUNKTIV II ICH WÜRDE DU WÜRDEST ER/SIE/MAN WÜRDE+ INFINITIV WIR WÜRDEN IHR WÜRDET SIE WÜRDEN Beispiel: Präsens: Ich kaufe nur einheimische Produkte. Beispiel Konditional/KII:Ich würde nur einheimische Produkte kaufen. EXTENSION:Wenn ich umweltfreundlicher wäre, würde ich nur einheimische Produkte kaufen. Wenn ich mehr Zeit hätte, würde ich nur einheimische Produkte kaufen. Don’t forget the irregular conditional / subjunctive II forms! würde……haben  hätte würde……sein  wäre würde……geben  gäbe würde……gehen  ginge würde……wissen  wüsste würde……müssen  müsste Würde……können  könnte würde……kommen  käme

12 Schreib jetzt 5 andere Sätze, indem du Beispiele auf Seite 3 benutzt. Wenn ich mehr Zeit hätte,würde / könnte ich…… + inf Wenn ich umweltfreundlicher wäre,ginge / (be)käme / wüsste ich Wenn die Regierung uns mehr Informationen / Hilfe gäbe, Wenn meine Schule umweltfreundlicher wäre, würde / könnte sie …… + inf . Was WÜRDEST DU machen, um die Umwelt zu schützen?

13 Was WIRST DU machen, um die Umwelt zu schützen? WIEDERHOLUNG: FUTURE TENSE ICH WERDE DU WIRST ER/SIE/MAN WIRD+ INFINITIV WIR WERDEN IHR WERDET SIE WERDEN Beispiel: Präsens: Ich kaufe nur einheimische Produkte. Beispiel Futur:Ich werde nur einheimische Produkte kaufen. EXTENSION:In der Zukunft werde ich nur einheimische Produkte kaufen. Ich werde nur einheimische Produkte kaufen, um die Umwelt zu schützen. Um die Umwelt zu schützen, werde ich nur einheimische Produkte kaufen. Ich werde die Umwelt schützen, indem ich nur einheimische Produkte kaufen werde.

14 Schreib jetzt 6 andere Sätze, indem du Beispiele auf Seite 3 benutzt. Um die Umwelt zu schützen, werde ich Um umweltfreundlicher zu sein, werden wir+ inf In der Zukunftwird meine Familie Ich werde umwelfreundlicher sein,indem ich …… + future tense Ich werde die Umwelt schützen . Was WIRST DU machen, um die Umwelt zu schützen?

15 In English, a number of verbs are followed by ‘to plus another verb’, e.g. ‘to try to’, ‘to hope to’, ‘to begin to’, ‘to decide to’, ‘to forget to’, ‘to help (sb) to’ In German, these verbs function in a similar way. To try to — versuchen … zu; to hope to — hoffen … zu; To begin to — beginnen … zu OR an|fangen... zu To decide to — beschließen... zu To forget to — vergessen... zu To help (sb.) — jemandem (DAT.) helfen... zu To stop (doing) - auf|hören … zu Beispiele  Ich versuche, den Müll zu trennen.  Ich hoffe, Solarenergie zu Hause zu benutzen. Verbs followed by ‘zu + infinitive’

16 Übersetze die folgenden Sätze ins Deutsche (benutze die Strukturen auf Seiten 2 und 3). 1.I try to use recyclable shopping bags. 2.I forget to turn off the television. 3.We try to use energy saving lightbulbs at home. 4.We are beginning to buy only local products. 5.I help my family to separate the rubbish. 6.I forget to turn down the central heating. 7.I forget to turn off the light when I leave the room. 8.I will stop wasting paper. Verbs followed by ‘zu + infinitive’

17 In order to demonstrate your ability with a range of tenses, you can use some of these verbs in the perfect tense to talk about what you have tried/decided/begun to do to protect the environment. Versuchen — ich habe versucht, … zu Beginnen — ich habe begonnen, … zu Anfangen — ich habe anGEfangen, … zu Beschließen — ich habe beschlossen, … zu Vergessen — ich habe vergessen, … zu Helfen — ich habe geholfen, …. zu All these verbs take haben in the perfect tense. Note the changes to the endings and also what happens with separable verbs! Was machst du schon, um die Umwelt zu schützen? Verbs followed by ‘zu + infinitive’ in the PERFECT TENSE

18 Übersetze die folgenden Sätze ins Deutsche. 1.I have begun to separate rubbish. 2.I have decided to use a roll-on deodorant. 3.I have stopped using spray cans. 4.We have begun to use only recyclable shopping bags. 5.I forgot to recycle glass bottles. 6.We have decided to travel by public transport. 7.We have begun to turn down the central heating and wear a pullover. Was machst du schon, um die Umwelt zu schützen? Verbs followed by ‘zu + infinitive’ in the PERFECT TENSE

19 Gespräch mit dem Assistenten / der Assistentin über die Umwelt: Mögliche Fragen · Wie verschmutzen wir die Umwelt? Wie zerstören wir die Umwelt? Wie verschmutzen wir die Luft? Was denkst du davon? · Was für Umweltprobleme gibt es in der Welt? · Was für Umweltprobleme gibt es in deiner Stadt? · Deiner Meinung nach was ist das schlimmste Umweltproblem in der Welt? Warum? Was könnte man machen, um dieses Problem zu lösen? · Bist du umweltfreundlich oder umweltfeindlich? Warum? Warum nicht? · Was machst du (zu Hause), um die Umwelt zu schützen? · Ist deine Schule umweltfreundlich oder umweltfeindlich deiner Meinung nach? Warum? · Was macht deine Schule, um die Umwelt zu schützen? · Was könntest du noch machen, um die Umwelt zu schützen? · Was solltest du noch machen, um die Umwelt zu schützen? · Was wirst du in der Zukunft machen, um die Umwelt zu schützen? Warum?


Herunterladen ppt "1. Meine Eltern fahren überall mit dem Auto. 2. Wir benutzen immer (neue) Plastiktüten, wenn wir einkaufen gehen. 3. Wir verwenden zu Hause / in der Schule."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen