Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Seminarvortrag AC V am13.07.10 Sebastian Gathemann.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Seminarvortrag AC V am13.07.10 Sebastian Gathemann."—  Präsentation transkript:

1 Seminarvortrag AC V am Sebastian Gathemann

2 Grundlagen für die chemische Evolution Urbedingungen Ursuppentheorie Eisen-Schwefel-Welt Extraterrestrischer Einfluss chirale Autokatalyse Zusammenfassung

3 Synthese der Grundbausteine Aminosäuren Fettsäuren Zucker … Enantiomerenreinheit der Verbindungen Entstehen von Biopolymeren/Biokatalysatoren Möglichkeit zur Informationsspeicherung

4 Zeitraum vor 4,3 - 3,8 Milliarden Jahren Atmosphäre O 2 -Atmosphäre erst durch anaerobe Mechanismen Stark reduzierend (CH 4, NH 3, H 2, H 2 O) Reduzierend (H 2, H 2 O, CO, N 2 ) Neutral (CO, CO 2, N 2, H 2 O) Keine Ozonschicht vorhanden deutlich höhere UV-Strahlung

5 Temperatur -40° C bis 100° C Paradoxon der schwachen, jungen Sonne Hoher Treibhauseffekt Ständige Gewitter Häufige Eruptionen Meteoriteneinschläge

6 1953 Stanley L. Miller und Harold Urey Stark reduzierende Umgebung CH 4, H 2 O, NH 3, H 2, CO Elektrische Entladungen als Energiequelle bis zu 22 verschiedene Aminosäuren Anreicherung in den Ozeanen

7 Kritik Bei weniger stark reduzierender Atmosphäre geringe Ausbeuten CH 4 -N 2 -H 2 O : 1 % CO2-N2-H2O : % Kein Enantiomerenüberschuss Nur Synthese der Grundbausteine Erreichte Konzentrationen zu niedrig für Polymerisation

8 Weiterentwicklungen Reaktion an Hot-Spots Reduzierende Gase aus Vulkaneruptionen HCN als Stickstoffquelle Polymerisation Anreicherungen durch Strömungen und Adsorption an Oberflächen Polymerisation mit Carbonylsulfid

9 1988 Günther Wächtershäuser Synthese an der Oberfläche von hydrothermalen Quellen (Schwarze Raucher) Chemoautotropher Oberflächen-Metabolismus Keine organischen Grundbausteine Keine Translation Zweidimensionale Monomolekulare Schicht Anionischer Metabolismus auf kationischer Oberfläche

10

11 Möglicher Vorläufer zum Citrat-Zyklus Citrat-Cyclus Eisen-Schwefel-Welt

12 Polymerisation Aggregation der Monomere an der Festphase Große Polyanionen haben höhere Bindungsstärke Katalyse an Metallzentren Kritik Synthese an hydrothermalen Quellen als Teil der Ursuppentheorie Keine Informationsspeicherung/Replikation Kein Enantiomerenüberschuss

13 1969 Murchison Meteorit Enthält diverse organische Verbindungen, darunter 90 Aminosäuren Überwiegend leichter Überschuss von L-Aminosäuren bis zu 15 % Unterschiedliche Absorptionskoeffizienten bei Enantiomeren für zirkular polarisiertes Licht Unterschiedlich schneller Zerfall durch zirkular polarisierte UV-Strahlung Vermutlich wir polarisierter UV-Strahlung bei der Entstehung von Sternen frei

14

15 Häufige Meteoriteneinschläge von 4 – 4,2 Ga Hydrolyse der molekularen Bausteine Adsorption an Mineralien Ausreichende Konzentration für Polykondensation Kritik Zerfall der Aminosäuren durch den Aufprall Auslagerung der Problematik

16 Indizierung eines leichten Enantiomerenüberschuss Durch zirkular polarisiertes Licht Statistischer Überschuss ee = (n 1/2 )/n Entiomerenreine Verbindung durch Autokatalyse Geringer Enantiomerenüberschuss reicht für Autokatalyse Auch mit statistischer Fluktuation von ee = 0,00005 % möglich

17 Anreicherung von ee bei Kristallisation Bei Konglomeraten 1:1 (+) und (-) Kristalle Durch Rühren bei Kristallisation bis zu 80 % ee Bei vorhandenem Enatiomerenüberschuss bevorzugte Keimbildung Kristallisation von bis zu 100 % ee

18 As we emphasized in our Perspective, regardless of what Wächtershäuser may speculate, it is unlikely that life could have evolved into modern biochemistry in the absence of a genetic replication mechanism to ensure the stability, survival, and diversification of its basic components. ANTONIO LAZCANO AND JEFFREY L. BADA, 2002 [6] The prebiotic soup theory claims a protracted, mechanistically obscure self-organization in a cold, primitive ocean, in which organic compounds accumulated over thousands or millions of years. GÜNTER WÄCHTERSHÄUSER AND CLAUDIA HUBER, 2007 [7]

19 Ungewissheit der Urbedingungen Verschiedene Ansätze zur Entstehung der Grundbausteine Ursuppentheorie: hohe Konzentration für Polymerisation erforderlich Vorstufe des Lebens an Eisen-Schwefel- Oberflächen ? Chiralität als statistisches Produkt oder induziert durch Weltraumstrahlung

20 [1]J. L. Bada, Earth and Planetary Science Letters 2004, 226, [2]J. F. Kasting, Nature 2010, 464, [3]S. L. Miller, Science 1953, 117, [4]S. Miyakawa, H. Yamanashi, K. Kobayashi, H. J. Cleaves, S. L. Miller, PNAS 2002, 99, [5]A. P. Johnson, H. J. Cleaves, J. P. Dworkin, D. P. Glavin, A. Lazcano, J. L. Bada, Science, 2008, 322, 404. [6]G. Wächtershäuser, A. Lazcano, J. L. Bada, Science 2002, 298, [7]G. Wächtershäuser, C. Huber, Antonio Lazcano, Jeffrey L. Bada, B. Fegley Jr., S. L. Miller, H. J. Cleaves, R. M. Hazen, J. Chalmers, Science 2007, 298, [8]C. Huber, W. Eisenreich, G. Wächtershäuser, Tetrahedron Letters 2010, 51, [9]G. Wächtershäuser, Microbiol. Rev. 1988, 52, [10]G. Wächtershäuser, Proc. Natl. Acad. Sci. USA 1990, 87, [11]J. Bailey, Acta Astronautica 2000, 46, [12]M. Bertrand, S. van der Gaast, F. Vilas, F. Hörz, G. Haynes, A. Chabin, A. Brack, F. Westall, Anstrobiology, 2009, 9, [13]T. Kawasaki, M. Sato, S. Ishiguro, T. Saito, Y. Morishita, I. Sato, H. Nishino, Y. Inoue, K. Soai, J. Am. Chem. Soc., 2005, 127, [14]M. Avalos, R. Babiano, P. Cintas, J. L. Jiménez, J. C. Palacios, Royal Soc. Of Chem. 2000, [15]U. J. Meierhenrich, Chem. Unserer Zeit 2009, 43, [16]G. Kreisel, C. Wolf, W. Weigand, M. Dörr, Chem. Unserer Zeit 2003, 37, [17]M. Groß, Chem. Unserer Zeit 2006, 40, [18]http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/a3/Miller-Urey-Experiment.png

21 Danke für die Aufmerksamkeit!

22 Paradoxon der schwachen Sonne Ca. 30 % geringere Strahlungsleiste als heute Trotzdem flüssiges H 2 O vorhanden Lösungsvorschlag Treibhauseffekt von CO 2, NH 3, CH 4 und H 2 O Untersuchungen an Gesteinsschichten und Meeressedimenten widersprüchlich Zerfall von NH 3 Erklärung für die Vereisung vor 2,45 Milliarden Jahren

23 Strecker Synthese


Herunterladen ppt "Seminarvortrag AC V am13.07.10 Sebastian Gathemann."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen