Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Österreich. Österreich ist weder der kleinste noch der größte Staat Europas. Wir ordnen es eher den Staaten mit kleinerer Ausdehnung zu. Österreich erstreckt.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Österreich. Österreich ist weder der kleinste noch der größte Staat Europas. Wir ordnen es eher den Staaten mit kleinerer Ausdehnung zu. Österreich erstreckt."—  Präsentation transkript:

1 Österreich

2 Österreich ist weder der kleinste noch der größte Staat Europas. Wir ordnen es eher den Staaten mit kleinerer Ausdehnung zu. Österreich erstreckt sich auf einer Fläche von km 2. In diesem malerischen Land leben etwa 8,1 Millionen Einwohner. Den überwiegenden Teil der Bewohner bilden Österreicher. Selbstverständlich leben hier auch einige nationale Minderheiten. Es sind z.B. Tschechen, Italiener, Ungarn und Slowenen. Die Amtsprache ist Deutsch. Sehr beliebt sind einige Dialekte – der oberdeutsche und der niederalemannische.

3 CH IT DE CZ SI HU SK LI D i e A n g r e n z ä r e n Österreich grenzt an die Bundesrepublik Deutschland, an Liechtenstein, an die Schweiz an Italien, Slowenien, Ungarn, an die Slowakische Republik und an die Tschechischen Republik. Die Grenzen sind etwa km lang.

4 Österreich ist ein überwiegend bergiges Land. Etwa zwei Drittel des Staatsgebiet werden von den Alpen bedeckt. Sie können in drei Hauptzonen unterteilt werden – die nördlichen Kalkalpen, die südlichen Kalkalpen und die Zentralen kristallinen Alpen. Zwischen den Bergwänden gibt es zahlreiche Täler und Gletscherseen. Der Hauptteil der Zentralen kristallinen Alpen sind die Hohen Tauern. Hier befindet sich der höchste Berg Österreichs, der Großglockner (3797 m). Die meisten Gletscherseen gibt es im Klagenfurter Tal – der Ossiacher See, der Wörther See, Faaker See usw. Wichtige Touristenziele sind das Salzkammergut und das Dachsteinmassiv.

5 Der wichtigste Fluss Österreichs ist die Donau, die das Wasser fast vom gesamten Staatsgebiet abführt. Ihre Länge beträgt ca. 360 km. Die Donau wird für den Schiffsverkehr benutzt. Die wichtigsten Zuflüsse sind: Inn, Traun, Salzach, Enns und Thaya. Eine nicht weniger wichtige Rolle hat auch der Fluss Ill, ein Zufluss des Rheins. An diesem Fluss wurden vor nicht allzu langer Zeit Wasserkraftwerke errichtet. Sie stellen eine große Energiequellen dar. Der bekannteste österreichische See ist der Bodensee, der allerdings gleichzeitig auch zur Bundesrepublik Deutschland und zur Schweiz gehört. des weiteren sind es Neusiedlersee, Traunsee, Wörther See, Attersee, Hallstätter See, Mondsee, Wolfgang See usw. Diese Plätze sind bei den Touristen sehr beliebt. Grosse Bedeutung hat auch der Fischfang.

6 Bodensee

7 An der Spitze des Staates steht der Bundespräsident. Er übt sein Amt sechs Jahre lang aus. In Österreich gilt die Verfassung aus dem Jahre wurde der Vertrag über die immer währende Neutralität Österreichs festgelegt. Das Parlament hat zwei Kammern. Es ist der Nationalrat und der Bundesrat. Die Abgeordneten werden für eine Periode von vier Jahren gewählt. Das Wahlrecht hat jeder österreichische Bürger ab 18 Jahren. Die wichtigsten österreichischen politischen Parteien sind: ÖVP – Österreichische Volkspartei SPÖ – Sozialdemokratische Partei Österreichs Die Nationalflagge wird durch drei waagrechte Streifen gebildet – rot, weiß, rot. Österreich ist Mitglieder der Europäischen Union. Die verwendete Währung ist der Euro, 1 Euro hat 100 Cent.

8 Österreich ist ein wirtschaftliches entwickeltes Land. In der Landwirtschaft arbeiten nur wenige Bewohner (etwa ein Zehntel), dennoch gelingt es, die Forderungen des Binnenmarktes zu befriedigen. Die fruchtbarsten Gebiete liegen im Flussgebiet der Donau und der Niederung im Osten. Es werden hier Kartoffeln, Zuckerrüben, Wein Obst, Gemüse, Getreide (Weizen, Gerste, Korn, Hafer) und Mais angebaut. Die Viehhaltung überwiegt in den mittleren Teilen Österreichs. Hier werden Rinder gezüchtet. Österreich ist weltberühmt durch seine qualitativ hochwertige Milch und weitere Milchprodukte (Butter und Käse). In der österreichischen Industrie ragen das Bauwesen, die Förderindustrie, die Lebensmittel-, Chemie-, Pharmazie-, holzverarbeitende, Papier-, Glas- und Maschinenindustrie heraus. Österreich besitz große Vorräte an mineralischen Rohstoffen – Braunkohle, Erdöl, Erdgas, Magnesia, Steinsalz und Eisenerz.

9 Mit Österreich sind auch wichtige Namen verbunden, z.B. Siegmund Freud, Wolfgang Amadeus Mozart, Joseph Haydn und Franz Schubert. Siegmund Freud Wolfgang Amadeus Mozart Franz Schubert

10 Historischer Überblick die größte Entwicklung unter Karls des Großen 1804 – 1867 – Österreich war das Kaiserreich 1867 – 1918 – Österreich war ein Bestandteil Österreichs-Uhersko – die Herrschaft der Habsburger Monarchie 1918 – 1919 – Deutsches Österreich 1919 – 1938 – Österreich war die Republik 1933 – das Staatsstreich 1938 – 1945 – Österreich war ein Bestandteil Deutschlands wie die östliche Mark 1955 – die Unabhängigkeit wiederaufnehmen Österreich ist jetzt ein Bundesland

11 Habsburger Monarchie Joseph II. Maria Antonia Maria Theresia

12 Die Bundesrepublik Österreich Die Republik Österreich wird durch neun Bundesländer gebildet: Burgenland mit der Bundeshauptstadt Eisenstadt Niederösterreich mit der Bundeshauptstadt St. Pölten Oberösterreich mit der Bundeshauptstadt Linz Kärnten mit der Bundeshauptstadt Klagenfurt Salzburg ist ein Staatstadt Steiermark mit der Bundeshauptstadt Graz Tirol mit der Bundeshauptstadt Innsbruck Wien ist ein Staatstadt Vorarlberg mit der Bundeshauptstadt Bregenz

13 Wien Niederösterreich Oberösterreich Tirol Vorarlberg Salzburg Kärnten Steiermark Burgenland

14 Wien Hundertwasserhaus Schönbrunn Sachertorte Belvedere Riesenrad

15 WIEN ist die Hauptstadt Österreichs und zugleich ein eigenes Bundesland. Es erstreckt sich an beiden Ufern der Donau und zählt ca. 1,6 Millionen Einwohner. Es ist ein wirtschaftliches, administratives, politisches und kulturelles Zentrum des Landes, die dritte UNO-Stadt, eine beliebte Konferenzstadt, Sitz vieler internationaler Organisationen, Hochschulen und der ältesten österreichischen Universität. Wien ist reich an Bauwerken aller Epochen. Eines der Wahrzeichen von Wien ist der gotische Stepphansdom. Die schönste Barockkirche Wiens ist die Karlskirche. Andere Barockbauten sind z.B. die ehemalige kaiserliche Winterresidenz Hofburg, Untere und Obere Belvedere und das Schloss Schönbrunn. Sehenswert ist auch eine Rarität – das Hundertwasserhaus. Andere beliebte Ausflugziele sind der Vergnügungspark Prater, dessen Wahlzeichen das Riesenrad ist, und der Donaupark.

16 Tirol die Bundeshauptstadt ist Innsbruck der bekanntesten Urlaubsländer die Hauptzentren sind Kitzbühel, Seefeld, Lofer, St. Johann am Arlberg das Tiroler Volkskunstmuseum

17 Oberösterreich die Bundeshauptstadt ist Linz hier lebten der Astronom J.Kepler, A. Stifter und W.A. Mozart Bad Ischl die schönste Landschaftsgebiete ist das Salzkammergut mit zahlreichen Seen

18 Niederösterreich die Bundeshauptstadt ist St. Pölten größte Bundesland viele Kulturdenkmäler gibt es in Städten St. Pölten, Pulkau und Krems interessante Klöster: Melk, Zwettl

19 Salzburg die Bundeshauptstadt ist Salzburg der Nationalpark Hohe Tauern das Wintersportzentrum ist Kaprun das Schloss Mirabell W.A.Mozart ist in Salzburg geboren - Mozartfest

20 Steiermark die Bundeshauptstadt ist Graz die größte Wallfahrtsorte Europas – Mariazell das Kloster Vorau zu drei Vierteln Gebirgsland

21 Kärnten die Bundeshauptstadt ist Klagenfurt viele Seen mit warmem Wasser (Wörther See) zwei Naturparks – Hermagor und Landorf an der Drau viele wertvolle Kulturdenkmäler

22 Vorarlberg die Bundeshauptstadt ist Bregenz seit 1980 gibt es hier das Internationale Musikfestival der Bregenzer Wald und der Bodensee beliebte Wintersportgebiete – das Montafon und Schruns

23 Burgenland die Bundeshauptstadt ist Eisenstadt Bad Schönau Neusiedler See viele Burgen

24 Auf dieser Präsentation haben gearbeitet: Lenka Mrhálková, 4.C Zuzana Číhalová, 4.C


Herunterladen ppt "Österreich. Österreich ist weder der kleinste noch der größte Staat Europas. Wir ordnen es eher den Staaten mit kleinerer Ausdehnung zu. Österreich erstreckt."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen