Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

«Innere Medizin und Psychosomatik – alte und neue Krankheitskonzepte» Psychoonkologie A.Kiss 26.04.12.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "«Innere Medizin und Psychosomatik – alte und neue Krankheitskonzepte» Psychoonkologie A.Kiss 26.04.12."—  Präsentation transkript:

1 «Innere Medizin und Psychosomatik – alte und neue Krankheitskonzepte» Psychoonkologie A.Kiss

2 Psychoonkologie Alte Krankheitskonzepte 4/21/2014Präsentationstitel in der Fusszeile des Folienmasters definieren2

3 4/21/2014Präsentationstitel in der Fusszeile des Folienmasters definieren3

4 4/21/2014Präsentationstitel in der Fusszeile des Folienmasters definieren4 Ich bin jung, reich und gebildet; und ich bin unglücklich, neurotisch und allein. Ich stamme aus einer der allerbesten Familien des rechten Zürichufers, das man auch die Goldküste nennt. Ich bin bürgerlich erzogen worden und mein ganzes Leben lang brav gewesen... Fritz Zorn

5 4/21/2014Präsentationstitel in der Fusszeile des Folienmasters definieren5...Meine Familie ist ziemlich degeneriert und ich bin vermutlich auch ziemlich erblich belastet und milieugeschädigt. Natürlich hab ich auch Krebs, wie aus dem vorher Gesagten selbstverständlich hervorgeht. Fritz Zorn

6 4/21/2014Präsentationstitel in der Fusszeile des Folienmasters definieren6 Krebspersönlichkeit Depressivität Verleugnung & Verdrängung Soziale Überangepasstheit Labiles Selbstwertgefühl Oft wenig Zugang zu eigenen Gefühlen

7

8 4/21/2014 Präsentationstitel in der Fusszeile des Folienmasters definieren8

9 4/21/2014Präsentationstitel in der Fusszeile des Folienmasters definieren9 Krankheit ist die Nachtseite des Lebens, eine eher lästige Staatsbürgerschaft. Jeder, der geboren wird, besitzt zwei Staatsbürgerschaften, eine im Reich der gesunden und eine im Reich der Kranken... Susan Sonntag

10 4/21/2014Präsentationstitel in der Fusszeile des Folienmasters definieren10...Und wenn wir alle es auch vorziehen, nur den guten Ruf zu benützen, früher oder später ist doch jeder von uns gezwungen, wenigstens für eine Weile, sich als Bürger jenes anderen Ortes auszuweisen. Susan Sonntag

11

12 Psychoonkologie Neue Krankheitskonzepte 4/21/2014Präsentationstitel in der Fusszeile des Folienmasters definieren12

13

14 -Verbesserung von Psyche/Lebensqualität: Ja -Längeres Überleben: Nein Ziele von Psychotherapie bei onkol. Patienten

15 Präsentationstitel in der Fusszeile des Folienmasters definieren15

16 Präsentationstitel in der Fusszeile des Folienmasters definieren patients randomly assigned to 7 sessions of Individual Meaning Centered Psychotherapy Therapeutic Massage. Patients assessed before and after the intervention and 2 months postintervention.

17 Präsentationstitel in der Fusszeile des Folienmasters definieren17 Primary outcome measures Spiritual well-being ( P.001 ) Including sense of meaning ( P.003) and faith ( P.03) Quality of life (P.013). Secondary outcomes Symptom burden ( P.001) Symptom-related distress ( P.001) n s. for anxiety, depression, or hopelessness. At the 2-month follow-up assessment, the improvements observed were no longer significantly.

18 Peterman AH, et al.Measuring spiritualwell-being in people with cancer: the Functional Assessment of Chronic Illness Therapy Spiritual Well-Being Scale (FACIT-Sp). Ann Behav Med 2002;24: Präsentationstitel in der Fusszeile des Folienmasters definieren 18 On a 5-point scale how true each statement has been for them during the past 7 days: Faith items: I find comfort in my faith or spiritual beliefs. I find strength in my faith or spiritual beliefs. Difficult times have strengthened my faith or spiritual beliefs. Even during difficult times, I know that things will be okay.

19

20 Präsentationstitel in der Fusszeile des Folienmasters definieren20 Patients with a terminal prognosis (life expectancy 6 months) randomly assigned : to dignity therapy (165), client-centred care (136) or standard palliative care (140). Dignity therapy is audiorecorded and transcribed, with an edited version of the transcript given to patients to share or bequeath to individuals of their choice. Lancet Oncol 2011; 12: 753–62

21 Präsentationstitel in der Fusszeile des Folienmasters definieren21 Primary outcomes : Distress (Spiritual Well-Being Scale, Patient Dignity Inventory, HADS, Quality of Life Scale) n.s. Secondary outcomes : Self-reported end-of-life experiences. Therapy has been helpful to me. (p<0.0001), Therapy has been satisfactory. (p<0.0001) Therapy has or will be of help to my family. (p<0.0001) Therapy could change way my family sees or appreciates me Lancet Oncol 2011; 12: 753–62

22

23 4/21/2014Präsentationstitel in der Fusszeile des Folienmasters definieren23

24 Psychoonkologie Neue Krankheitskonzepte Kommunikationstraining für Professionelle 4/21/2014Präsentationstitel in der Fusszeile des Folienmasters definieren24

25 4/21/2014Präsentationstitel in der Fusszeile des Folienmasters definieren25

26 4/21/2014Präsentationstitel in der Fusszeile des Folienmasters definieren26

27

28

29 Ungelöstes Problem Cancer Related Fatigue 4/21/2014Präsentationstitel in der Fusszeile des Folienmasters definieren29


Herunterladen ppt "«Innere Medizin und Psychosomatik – alte und neue Krankheitskonzepte» Psychoonkologie A.Kiss 26.04.12."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen