Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

In die Mensa Herr Zhang spielt die Rolle eines chinesischen Lehrers. Ray spielt die Rolle des Fräuleins Merkel, eine junge deutsche Lehrerin,die zum ersten.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "In die Mensa Herr Zhang spielt die Rolle eines chinesischen Lehrers. Ray spielt die Rolle des Fräuleins Merkel, eine junge deutsche Lehrerin,die zum ersten."—  Präsentation transkript:

1 In die Mensa Herr Zhang spielt die Rolle eines chinesischen Lehrers. Ray spielt die Rolle des Fräuleins Merkel, eine junge deutsche Lehrerin,die zum ersten Mal in China ist. Mr Zhang plays the role of a Chinese teacher. Rae plays the role of Miss Merkel, a young Geman teacher and this is her first time in China.

2 A: Entschuldigen Sie, hier ist Herr Zhang. Kann ich mit Fräulein Merkel sprechen? B: Ja, hier ist Merkel. A: Ach, ist das Wetter schön, nicht wahr? B: Ja, sehr gut. A: Excuse me, This is Mr. Zhang calling. May speak to Madam Merkel B: Yes, Merkel's speaking. A: Ah, the weather is fine, isnt it? B: Yes, very good.

3 A: Wie wäre es mit einem gemeinsamen Abendessen? B: Ich würde gerne. A: Nun, gut, ich werde auf Dich in der Sunrise- Restaurant warten. Bis später. B: Auf Wiederhören. A: What about having dinner together? B: Yes, Id love to. A: Well, fine, Ill be waiting for you in the Sunrise restaurant. See you later. B: See you.

4 A: Hallo, Fräulein Merkel, ich bin hier. Setzen Sie sich bitte. B: Vielen Dank. A: Ich habe alle Arten von köstlichen Speisen für Sie bereitet. Amüsieren Sie sich. B: Vielen Dank. Es ist sehr nett von Ihnen. A: Was möchten Sie essen? B: Was empfehlen Sie? A: Hi, Ray, here Im. Sit down please. B: Thank you very much. A: I have prepared all kinds of delicious food for you. Enjoy yourself. B: Thank you. Its very kind of you. A: What do you want to eat? B: What do you recommend?.

5 A: Ich schlage vor, das Sie Schlange Suppe versuchen. Sie ist wirklich wunderbar, die Suppe macht Ihnen schöner. B: Ach, Schlange, Oh, nein! Ich bin vor der Schlange erschreckt. Sie essen Schlange, verrückt! A: I suggest you try snake soup. It is really wonderful after drinking that soup, you will look more beautiful! B: Ah, snake, Oh, no! I am frightened of snakes. You eat snake, crazy!

6 A: Oh, Entschudigung!, gnädige Fräulein! Ich weiß nicht, dass Sie die Schlange hassen. Wie wäre es mit einer Schildkröte? Sie ist gut für Ihrer Gesundheit. B: Eine Schildkröte! Natürlich nicht! Sie ist ein nützliches Insekt, sie frisst Mücken. Wie kann man Schildkröte essen? Mensch, Sie sind gnadenlos! A: Oh, sorry, madam! I dont know that you hate snakes. Oh, what about turtles? Turtles will do good to your health. B: Turtles! Of course not! Turtles are good; they eat mosquitoes. How can you eat turtles? You are merciless!

7 A: Entschuldigen Sie, Fräulein. Ich weiß nicht, dass das deutsche Volk so kostbare Dinge nicht essen. Nun, was wünschen Sie sich zu essen? B: Ich weiß nicht. A: Wie wäre es mit ein paar Eier? Ich denke, diese Eier sind gut für Sie. B: Danke (Essen), ist dieses Ei? A: Ja. A: Sorry, madam. I dont know that you German people dont eat such precious things. Well, what do you want to eat? B: I dont know. A: What about eating some eggs? I think this egg is for you. B: Thanks (eating), is this an egg? A: Yes.

8 B: Wirklich? Ich habe noch nie solches Ei gegessen. Warum ist es so hart? A: Wie glauben Sie, ein Ei soll so sein? B: Ich esse ein Ei, immer wenn es halb fertig ist. A: Es tut mir Leid das zu hören. Wie wäre es dann mit etwas Milch zu trinken? B: Fein, ich liebe Milch (nach dem Trinken der Milch) Oh, ist das Milch? Warum riecht sie merkwürdig? Sie ist ganz anders als die von Deutschland! B: really? Ive never eaten such an egg. Why is it so hard? A: What do you think an egg should be like? B: Well, I always eat an egg when it is half done. A: Sorry to hear that. Then what about drinking some milk? B: Fine, I love milk. after drinking the milk Oh, is that milk? How come it smells so strange? Its quite different from that in Germany!

9 A: Wirklich? Lassen Sie mich sehen. Ich denke, das ist gut zu trinken. Ok, Wie wäre es mit etwas Wasser? B: Fein, Wasser, ich will Wasser. (Nach dem Wassertrinken) Oh, Gosh! Warum gibt es kein Gas im Wasser? Ich kann nicht solches Wasser trinken! Ich kann nicht mehr essen und trinken. Bis zum nächsten Mal. A: Was ist falsch? A: Really? Let me see. I think thats good to drink. Ok, what about water? B: Fine, water, I want water. (After drinking water) Oh, Gosh! How come there is no gas in the water? I cant drink such water! I cant eat anymore. See you next time. A: What is wrong?

10 Vielen Dank!!

11

12

13


Herunterladen ppt "In die Mensa Herr Zhang spielt die Rolle eines chinesischen Lehrers. Ray spielt die Rolle des Fräuleins Merkel, eine junge deutsche Lehrerin,die zum ersten."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen