Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Seite 1 Weiter = Mausklick ! Stopp = Escape Wir geben jetzt den Löffel ab … … oder : lasst uns mal der Ulla helfen ! … oder : lasst uns mal der Ulla helfen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Seite 1 Weiter = Mausklick ! Stopp = Escape Wir geben jetzt den Löffel ab … … oder : lasst uns mal der Ulla helfen ! … oder : lasst uns mal der Ulla helfen."—  Präsentation transkript:

1

2 Seite 1 Weiter = Mausklick ! Stopp = Escape Wir geben jetzt den Löffel ab … … oder : lasst uns mal der Ulla helfen ! … oder : lasst uns mal der Ulla helfen !

3 Seite 2 Weiter = Mausklick ! Stopp = Escape Das ist die Ulla … … sieht eigentlich ganz nett aus, isse aber nicht! Die hat uns nämlich die Gesundheitsreform eingebrockt Da müssen wir in Zukunft ganz viele Taler abliefern und bekommen ganz wenig dafür! … sieht eigentlich ganz nett aus, isse aber nicht! Die hat uns nämlich die Gesundheitsreform eingebrockt Da müssen wir in Zukunft ganz viele Taler abliefern und bekommen ganz wenig dafür!

4 Seite 3 Weiter = Mausklick ! Stopp = Escape Zum Beispiel keine Zähne

5 Seite 4 Weiter = Mausklick ! Stopp = Escape Oder auch keine Brille, zumindestens keine brauchbare!

6 Seite 5 Weiter = Mausklick ! Stopp = Escape Außerdem müssen wir beim Arzt 10,00 Euro Eintritt zahlen! Aber die Ulla weiß auch, dass die Einsparungen noch lange nicht reichen! Und deswegen fände sie es Klasse, wenn alle Alten und Kranken schnell den Löffel abgeben….

7 Seite 6 Weiter = Mausklick ! Stopp = Escape Jetzt aber schnell …. _______________ ???

8 Seite 7 Weiter = Mausklick ! Stopp = Escape Dann lasst uns mal alle zusammen der Ulla helfen !

9 Seite 8 Weiter = Mausklick ! Stopp = Escape Letztes Jahr zu Weihnachten haben wir unserem Bundeskanzler noch unser letztes Hemd geschickt, nun ist es Zeit, unserer Gesundheitsministerin Ulla Schmidt zu helfen. Unser Gesundheitswesen kann trotz Gesundheitsreform nur dann überleben, wenn unsere Alten und Kranken möglichst schnell den Löffel abgeben. Das gilt natürlich auch für all die, die nicht selbst in die Krankenkassen einzahlen, wie zum Beispiel einige Beamte, Arbeitslose und Sozialhilfeempfänger… Geben wir den Löffel nicht früher oder später ab? Ulla freut sich, wenn wir es sofort machen! Tun wir Ihr doch diesen klitzekleinen Gefallen!...und das machen wir jetzt alle !!! Letztes Jahr zu Weihnachten haben wir unserem Bundeskanzler noch unser letztes Hemd geschickt, nun ist es Zeit, unserer Gesundheitsministerin Ulla Schmidt zu helfen. Unser Gesundheitswesen kann trotz Gesundheitsreform nur dann überleben, wenn unsere Alten und Kranken möglichst schnell den Löffel abgeben. Das gilt natürlich auch für all die, die nicht selbst in die Krankenkassen einzahlen, wie zum Beispiel einige Beamte, Arbeitslose und Sozialhilfeempfänger… Geben wir den Löffel nicht früher oder später ab? Ulla freut sich, wenn wir es sofort machen! Tun wir Ihr doch diesen klitzekleinen Gefallen!...und das machen wir jetzt alle !!!

10 Seite 9 Weiter = Mausklick ! Stopp = Escape Wir nehmen einen alten Löffel, befestigen ihn auf einer Pappe ( wegen der Mindestgröße von 100 mm mal 70 mm ) und schicken ihn als "Warensendung Kompakt" offen, also nicht verpackt, an die Adresse : Ulla Schmidt Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung Wilhelmstraße Berlin Wichtig : oberhalb der Adresse muß "Warensendung" stehen !!! Ihr könnt den Löffel auch in einen Umschlag stecken, der aber nicht zugeklebt sein darf. Portokosten : bis 20 g : 0,41 Teelöffel ( Achtung : Mindestgröße hier 140 mm mal 90 mm, max 5 mm hoch ) bis 50 g : 0,66 Eßlöffel ( Achtung : maximale Höhe 10 mm, Tip : ggf. Hammer holen ) bis 500 g : 1,53 Löffel abgeben für die ganze Familie Alternativ könnt Ihr euren Löffel auch in einen Brief packen. Kosten bis 50 g : 1,00 Achtung : der Brief darf nur 1 cm hoch sein bis 500 g: 1,44 Wir nehmen einen alten Löffel, befestigen ihn auf einer Pappe ( wegen der Mindestgröße von 100 mm mal 70 mm ) und schicken ihn als "Warensendung Kompakt" offen, also nicht verpackt, an die Adresse : Ulla Schmidt Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung Wilhelmstraße Berlin Wichtig : oberhalb der Adresse muß "Warensendung" stehen !!! Ihr könnt den Löffel auch in einen Umschlag stecken, der aber nicht zugeklebt sein darf. Portokosten : bis 20 g : 0,41 Teelöffel ( Achtung : Mindestgröße hier 140 mm mal 90 mm, max 5 mm hoch ) bis 50 g : 0,66 Eßlöffel ( Achtung : maximale Höhe 10 mm, Tip : ggf. Hammer holen ) bis 500 g : 1,53 Löffel abgeben für die ganze Familie Alternativ könnt Ihr euren Löffel auch in einen Brief packen. Kosten bis 50 g : 1,00 Achtung : der Brief darf nur 1 cm hoch sein bis 500 g: 1,44

11 Seite 10 Weiter = Mausklick ! Stopp = Escape Leitet die fleißig weiter, damit die Ulla die "Gesundheitsreformsuppe" am Ende auch wieder auslöffeln kann. Alle Infos zur Aktion findet Ihr unter und wer einen Löffel verschickt hat mailt bitte an damit wir auch wissen, wie viele Leute schon für Ulla den Löffel abgegeben haben ! Leitet die fleißig weiter, damit die Ulla die "Gesundheitsreformsuppe" am Ende auch wieder auslöffeln kann. Alle Infos zur Aktion findet Ihr unter und wer einen Löffel verschickt hat mailt bitte an damit wir auch wissen, wie viele Leute schon für Ulla den Löffel abgegeben haben !

12 Seite 11 Weiter = Mausklick ! Stopp = Escape Okay, Ulla, dann kannste ja mit den vielen Löffeln die Gesundheitsreformsuppe wieder auslöffeln!

13 Seite 12 Weiter = Mausklick ! Stopp = Escape Was sagen wir zur Gesundheitspolitik ?


Herunterladen ppt "Seite 1 Weiter = Mausklick ! Stopp = Escape Wir geben jetzt den Löffel ab … … oder : lasst uns mal der Ulla helfen ! … oder : lasst uns mal der Ulla helfen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen