Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Zwischenstaatliche Organisation gegründet durch Vertrag vom 3. April 2001 Internationale Organisation für Rebe und Wein.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Zwischenstaatliche Organisation gegründet durch Vertrag vom 3. April 2001 Internationale Organisation für Rebe und Wein."—  Präsentation transkript:

1 Zwischenstaatliche Organisation gegründet durch Vertrag vom 3. April 2001 Internationale Organisation für Rebe und Wein

2 Zwischenstaatliche Organisation gegründet durch internationalen Vertrag vom 29. November 1924 Historie Internationales Amt für Rebe und Wein

3 Mitgliedstaaten des OIV - Amt Mitgliedstaaten des OIV - Amt Republik Südafrika Australien Argentinien Brsilien Bolivien Chile Peru Uruguay Marokko Algerien Tunisien Türkei Libanon Israel Deutschland Österreich Belgien Zypern Kroatien Griechenland Luxemburg Bulgarien Ungarn Georgien Moldavien Rumänien Tschechien Slovakei Slovenien Ukraine Russland Dänemark Finnland Norwegen Schweden Spanien Frankreich Italien Irland* Portugal Großbritannien FYR Mazedonien Malta Niederlande Schweiz Serbien Montenegro Neuseeland Mexiko USA** Québec* * Beobachter ** ausgetreten 2001 • Internationales Amt für Rebe und Wein

4 Der Übergang Internationales Amt für Rebe und Wein Internationale Organisation für Rebe und Wein gegründet durch Vertrag vom 3. April 2001

5 1. Januar 2004 Inkrafttreten …... Vertrag vom 3. April März 2004 – Konstituierende Generalversammlung Übertragung der wissenschaftlichen und technischen Strukturen und Verantwortlichkeiten des Internationalen Amtes für Rebe und Wein Entwurf eines dreijährigen strategischen Planes

6 Internationale Organisation für Rebe und Wein

7 36 Mitgliedsstaaten der OIV 36 Mitgliedsstaaten der OIV Rep. Südafrika Neuseeland PeruUruguay Argentinien Brasilien Bolivien Chile MarokkoAlgerien Tunisien Türkei LibanonIsrael DeutschlandÖsterreich BelgienZypernKroatienGriechenlandLuxemburg BulgarienUngarn GeorgienMoldavienRumänienTschechienSlovakeiSlovenien UkraineRussland DänemarkFinnlandNorwegenSchweden SpanienFrankreichItalienIrlandPortugal Großbritannien FYR Mazedonien Malta NiederlandeSchweiz Serbien Montenegro Schwarz:Mitgliedsstaaten / Rot: Staaten mit Beobachterstatus Internationale Organisation für Rebe und Wein Mexiko Australien Québec* * Beobachter

8 Beobachter QUEBEC (Canada) International University Association of Wine A.U.I.V. World Federation of Wine Competitions International Federation of Wines and Spirits F.I.V.S. International Sommelier Association A.I.S. International Wine Law Association A.I.D.V. Assembly of European Viticulture Regions A.R.E.V. International Union of Oenologists U.I.OE. Amorim Academy

9 Zielsetzungen - OIV Zielsetzungen - OIV F a) Informierung der Mitgliedsstaaten über Maßnahmen, wobei die Belange der Konsumenten, Hersteller und anderer beteiligter Kreise der Produkte des Weinbaus mit einbezogen werden; F b) Unterstützung anderer internationaler Organisationen, sowohl zwischenstaatlicher als auch nichtstaatlicher, vor allem solcher, die in Standardisierungsaufgaben eingebunden sind; F c) Mitwirkung an internationaler Harmonisierung existierender Praktiken and Standards und, wenn nötig, an der Vorbereitung neuer internationaler Standards zur Verbesserung der Produktions- und Vermarktungsbedingungen von Produkten des Weinbaus unter Berücksichtigung der Interessen der Verbraucherinnen und Verbraucher. • Internationale Organisation für Rebe und Wein

10 Strukturen - OIV GENERALVERSAMMLUNG EXECUTIVKOMITEE WISSENSCHAFTLICH-TECHNISCHES KOMITEE EXPERTENGRUPPEN KOMMISSIONEN & UNTER-KOMMISSIONEN LENKUNGS- AUSSCHUSS BÜRO DES GENERALDIREKTORS • Internationale Organisation für Rebe und Wein

11 Wissenschaftliche Organe Wissenschaftlich-Technisches Komitee Kommission I Weinbau Kommission III Ökonomie Kommission II Önologie Rebenzüchtung Pflanzenphysiologie Weintrauben und Rosinen Krankheiten, Schädlinge und Pflanzenschutz Weinbauzonen Technologie Mikrobiologie Internationaler Kodex der önologischen Verfahren Marktanalyse und Marktsituation Marktanalyse und Netzwerke Recht und Gesetzgebung Alkohol und Spirituosen des Weinbaus Ausbildung Unterkommission für Weinanalysen- und bewertungsmethoden Lexikon Unterkommission für Ernährung und Gesundheit Lebensmittelsicherheit Ernährung und Gesundheit Soziale Aspekte des Weinkonsums Ad-hoc Entwicklung nachhaltiger Weinproduktion - Rückverfolgbarkeit - Internationale Wettbewerbe

12 ANWENDUNG DER OIV-NORMEN IN DER WELT IN DER WELT DIREKT 70% DER WELTWEITEN WEINPRODUKTION MERCOSUR- ABKOMMEN VERORDNUNGEN DER EUROPÄISCHEN UNION IMPLIZIT 25% DER WELTWEITEN WEINPRODUKTION BI- ODER MULTILATERALE HANDELSABKOMMEN

13 Ausbildung Master of Science in wine management INTERNATIONALES OIV DIPLOM FÜR REBE UND WEIN MANAGEMENT gegründet 1986 ??? • Internationale Organisation für Rebe und Wein

14 Zwischenstaatliche Organisationen Zusammenarbeit Zwischenstaatliche Organisationen Zusammenarbeit International Union for the Protection of New Varieties of Plants U.P.O.V. World Health Organisation W.H.O. Food and Agriculture Organisation of the United Nations F.A.O. International Organisation of Legal Metrology O.I.M.L. World Intellectual Property Organisation W.I.P.O. European Union Commission E.U World Trade Organisation W.T.O. CODEX ALIMENTARIUS

15 BULLETIN DE L'O.I.V. OffiZIELLES JOURNAL DES OIV SEIT 1928 LA LETTRE DE L'O.I.V. & LA LETTRE "VIN, NUTRITION & SANTÉ" AUSGEWÄHLTE INFORMATIONEN IN MEHRERE SPRACHEN ÜBERSETZT KATALOG VON PUBLIKATIONEN ÜBER 50 WERKE IM VERKAUF Bibliothek – Visuelle Medienbibliothek, Bücher und Zeitschriften 3000 BÜCHER UND 150 REVUES INFORMATIONEN, PUBLIKATIONEN & DOKUMENTATIONEN

16 Ein Sekretariat zu Ihrer Verfügung Pressebüro Statistisches Zentrum


Herunterladen ppt "Zwischenstaatliche Organisation gegründet durch Vertrag vom 3. April 2001 Internationale Organisation für Rebe und Wein."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen