Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Psychische Folgen von Gewalt und Vernachlässigung

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Psychische Folgen von Gewalt und Vernachlässigung"—  Präsentation transkript:

1 Psychische Folgen von Gewalt und Vernachlässigung
Präsentation zur freien Verfügung Juni 2010 Psychische Folgen von Gewalt und Vernachlässigung Dr. med. Jan Gysi Oberarzt Psychiatriestation Psychiatrischer Dienst Regionalspital Emmental 3400 Burgdorf, Schweiz

2 Psychische Folgen von Gewalt und Vernachlässigung Hauptfolge:
Ambivalenz

3 Eltern Kind Exploration Bindung

4 Eltern = Täter/ Ver-nach-lässiger Kampf Kind Flucht Bindung

5 Eltern = Täter/ Ver-nach-lässiger Kampf Kind Flucht Bindung

6 Flucht Bindung Eltern = Täter/ Ver-nach-lässiger Flüchten- des Kind
Bin-dungs- Kind Flucht Bindung

7 Flüchten- des Kind Bin-dungs- Kind

8 Partner Therapeut Eigene Kinder Etc. Kämpfer Opfer Distanz Bindung

9 Innerer Vernach-lässiger
Vorspielen von Normalität Innerer Vernach-lässiger ? Partner Therapeut Eigene Kinder Etc. Kämpfen Kämpfer Opfer Flüchten Bindung

10 Vorspielen von Normalität
? Vernach-lässiger Partner Therapeut Eigene Kinder Etc. Kämpfen Kämpfer Opfer Flüchten Bindung

11 Kämpfen Flüchten Bindung Partner Therapeut Eigene Kinder Etc. Kämpfer
Opfer Ersatzhandlungen Suizidalität: “Suche nach Ruhe” Flüchten Bindung

12 Kämpfen Flüchten Bindung Partner Therapeut Eigene Kinder Etc. Kämpfer
Opfer Suizidalität: Bestrafung von Anderen Flüchten Bindung

13 Kämpfen Flüchten Bindung Partner Therapeut Eigene Kinder Etc. Kämpfer
Opfer Suizidalität: Flüchten aus schwierigen Situationen Flüchten Bindung

14 Kämpfen Flüchten Bindung Partner Therapeut Eigene Kinder Etc. Kämpfer
Opfer Flüchten Bindung

15 Folgen nach Gewalt & Vernachlässigung:
1. Ambivalenz Je schwerer das Ausmass an Gewalt und/oder Vernachlässigung, desto stärker ist tendenziell die innere Aufteilung  stärkere Ambivalenz. Kämpfer Opfer

16 Folgen nach Gewalt & Vernachlässigung:
1. Ambivalenz Kämpfer Opfer Vergessen Erinnern

17 Folgen nach Gewalt & Vernachlässigung:
1. Ambivalenz Kämpfer Opfer Distanz Nähe

18 Folgen nach Gewalt & Vernachlässigung:
1. Ambivalenz Wut auf Selbst Kämpfer Opfer Wut Angst

19 Beispiel: Ambivalenz in Therapien
Wenn ich die Veränderung nicht mag, kann ich nicht mehr zurück! Ich könnte Macht und Einfluss verlieren Ich möchte Veränderung, aber mein Umfeld nicht. Wenn es mir besser geht, werde ich bestraft. Das Neue ist unbekannt, es macht mir zu fest Angst. Ich bin unfähig, ich schaffe es sowieso nicht. Ich beginne besser gar nicht erst. Es soll mir besser gehen, aber… Es ist zu anstrengend. Ich möchte Veränderung, aber mein Therapeut ist überfordert. Wenn es mir besser geht, muss ich die Therapie abschliessen. Ich könnte vom Resultat der Veränderung enttäuscht sein, und dann wäre ich total hoffnungslos und müsste mich umbringen. Wenn es mir besser geht, passe ich weniger gut auf, und etwas schlimmes könnte passieren. Ich habe es nicht verdient, dass es mir besser geht.

20 Folgen nach Gewalt & Vernachlässigung:
1. Ambivalenz Aus „Ich-Zuständen“ können dissoziative Teile entstehen  Im Extremfall: Dissoziative Identitätsstörung Kämpfer Opfer

21 Folgen nach Gewalt & Vernachlässigung:
1. Ambivalenz Aus „Ich-Zuständen“ können dissoziative Teile entstehen  Im Extremfall: Dissoziative Identitätsstörung

22 Folgen nach Gewalt & Vernachlässigung:
2. Störung der Regulation von Affekten und Impulsen Wut Autodestruktives Verhalten Suizidalität Risikoverhalten Kämpfer Opfer

23 Folgen nach Gewalt & Vernachlässigung:
3. Veränderung von Aufmerksamkeit & Bewusstsein Amnesien Depersonalisation Derealisation Kämpfer Opfer

24 Folgen nach Gewalt & Vernachlässigung:
4. Veränderung der Selbstwahrnehmung Gefühle von: Schuld Scham Isolation Ohnmacht Hilflosigkeit Insuffizienz Kämpfer Opfer

25 Folgen nach Gewalt & Vernachlässigung:
5. Veränderung der Beziehung zu andern Unfähigkeit zu vertrauen Störung der Regulation von Nähe – Distanz Reviktimisierung Viktimisierung Kämpfer Opfer

26 Folgen nach Gewalt & Vernachlässigung:
6. Somatisierung Chronische Schmerzen Kardiale Störungen Dissoziative Krampfanfälle Lähmungen etc. Kämpfer Opfer

27 Folgen nach Gewalt & Vernachlässigung:
7. Veränderung der Lebenseinstellungen Verzweiflung Hoffnungslosigkeit Verlust stützender Grundüberzeugungen Kämpfer Opfer

28 Fotos: www.klinik-sgm.ch
Traumatherapie Fotos:

29 Fotos: www.klinik-sgm.ch
Gefahr Nr. 1: Innere Überflutung durch zu frühes Sprechen über “Innenwelt” (z.B. vermehrt Intrusionen, Dissoziation, Angst, Panik, Sucht, etc.) Gefahr Nr. 2: Mangelnder Therapieerfolg durch Vermeiden von „heissen Themen“ (belastende Gefühle, Gedanken, Impulse, etc.) Kämpfer Opfer Fotos:

30 Traumatherapie Beziehung aufbauen, Diagnostik 2. Stabilisieren
5. Ev. Traumakonfrontation Fotos: 6. Trauer & Neuorientierung

31 Fotos: www.klinik-sgm.ch
Traumatherapie „Die Wahrheit, gleich der Liebe und dem Schlaf, nimmt es übel, wenn man sich ihr allzu aufdringlich nähert“ W.H. Auden Fotos:

32 Feedback sehr willkommen:
Quellennachweis: Von Kopernikus zu Freud: in Anlehnung an „Wer bin ich und wenn ja wie viele?“ Bilder: in der Regel wikipedia.org Thomas Metzinger: Robert Kegan: Susanne Cook-Greuter: Handlungstendenzen, Figur der Teilung im Kind und der widersprüchlichen Handlungstendenzen: Ellert Nijenhuis (www.enijenhuis.nl). Siehe auch: Ambivalenzen in Therapien: Suzette Boon, PhD, Kathy Steel, MN, CS: Pre-Conference Seminar anlässlich der ESTD Conference Amsterdam, 17. April 2008: „After Diagnosis, What Next? Stabilization of Patients with Complex Dissociative Disorders” Folgen nach Gewalt und Vernachlässigung: Judith Herman: Narben der Gewalt Feedback sehr willkommen:


Herunterladen ppt "Psychische Folgen von Gewalt und Vernachlässigung"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen