Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Text von Jona Mo in Verbindung mit ihrem Göttlichen Selbst. Bilder von: www.josephinewall.co zusammengestellt von Regina Flohr zu nicht-kommerziellen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Text von Jona Mo in Verbindung mit ihrem Göttlichen Selbst. Bilder von: www.josephinewall.co zusammengestellt von Regina Flohr zu nicht-kommerziellen."—  Präsentation transkript:

1

2 Text von Jona Mo in Verbindung mit ihrem Göttlichen Selbst. Bilder von: zusammengestellt von Regina Flohr zu nicht-kommerziellen Zwecken Music: Andreas Mock

3 Du, der du dies hier gerade liest, du bist mehr als das, was du von dir selbst wahrnimmst – sehr viel mehr! Du hast dir Raum und Zeit erschaffen, um darin zu experimentieren... dich selbst kennen zu lernen... zu entdecken.

4 Ebenso wie du haben sich unzählige andere Seelen auf ihren eigenen Weg gemacht. Ebenso wie du wollen sie erkunden, was in dieser großartigen, selbst erschaffenen Welt möglich ist.

5 Sie wollen mit menschlichen Sinnen fühlen lernen und haben sich deshalb dafür entschieden, eine Zeit lang in einem Körper zu leben. Sie wollen - ebenso wie du – erfahren, was es bedeutet, ein Mensch zu sein.

6 All deine Mitspieler haben ihren eigenen Plan, ihr eigenes Drehbuch mitgebracht. Das ist ihr größtes Geschenk an sich selbst.

7 Ebenso wie es dein größtes Geschenk von dir an dich ist, frei zu entscheiden und deinen Spielplan in jedem Moment zu verändern, umzugestalten.

8 Ihr versucht, anderen Mitspielern euer eigenes Spiel aufzuzwingen und damit die Freiheit ihrer Seele. Ebenso beeinflussen die anderen Mitspieler deine Freiheit. Und so fühlt ihr euch mehr und mehr gefangen in euch selbst...

9 Niemals wirst du all die Szenen, all die Erfahrungen eines anderen Mitspielers vollkommen einschätzen können. Niemals wirst du ihn vollständig kennen lernen. Niemals wirst du wissen können, welches Stück er sich geschrieben hat und welche Erfahrung seine Seele mitnehmen will.

10 Ganz gleich, was du an deinen Mitspielern bemerkst, es ist immer und in jedem Fall ihr eigenes Spiel, in dem sie gerade wichtige Erfahrungen machen. Dieses Spiel spielen zu dürfen, ist die Freiheit ihrer Seele.

11 ist die Freiheit deiner Seele! Dein Spiel spielen zu dürfen,

12 Was würdest du tun, wenn du diese Welt verändern könntest? Nicht die anderen Mitspieler, sondern nur die Welt, in der DU lebst? Alles was du bereits um dich hast, ist DEIN Werk. Alles, wirklich ALLES, ist etwas Besonderes und sehr Göttliches!

13 DU BIST DA... und damit alleine erfüllst du deinen eigenen Plan und veränderst in der Tat ALLES ! Das einzige, was dir noch fehlt, bist DU SELBST !

14 In jedem neuen Jetzt kannst du deine Erfahrungswelt neu wählen. Wenn du genug hast von deinem jetzigen Leben, dann wähle neu. Wenn du nicht mehr das Spiel der anderen mitspielen willst, dann wähle dein eigenes Spiel. Übernimm die Verantwortung für dich selbst und lass deine Seele frei.

15 Wähle von nun an DEIN Spiel, die Freiheit deiner Seele und ebenfalls aller anderen Seelen. Freiheit ist Liebe... ist Akzeptanz... ist Gott !

16 Werde dir bewusst, wer du bist und genieße es mit allen Sinnen, ein Mensch zu sein, der sein Spiel verändern kann... hin zu Leichtigkeit und Freude!

17 Ich wünsche dir im Lebensspiel noch eine schöne Zeit. Behandle jeden Menschen gleichermaßen mit Respekt, denn wir alle kommen aus der gleichen Quelle. Niemand ist besser oder schlechter als der andere. Achte und ehre das Göttliche in jedem.


Herunterladen ppt "Text von Jona Mo in Verbindung mit ihrem Göttlichen Selbst. Bilder von: www.josephinewall.co zusammengestellt von Regina Flohr zu nicht-kommerziellen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen