Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Für ihre Kunden legen sich Adrian und Markus Michel ins Zeug.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Für ihre Kunden legen sich Adrian und Markus Michel ins Zeug."—  Präsentation transkript:

1

2 Für ihre Kunden legen sich Adrian und Markus Michel ins Zeug.

3 Der Schwertransporter mit dem neuen Stanzautomaten der Adrian Michel AG auf dem Weg von Pforzheim nach Walde – hier im Kreisel nach der Autobahnausfahrt Aarau West.

4 Langsam kämpft sich der Schwertransporter mit seiner 65 Tonnen schweren Last seinem Bestimmungsort entgegen – hier gehts gerade durch Schöftland.

5 Walde ist erreicht: Mit Allradantrieb und im ersten Gang fährt der Schwertransporter die 65 Tonnen schwere Last die Steigung hinauf.

6 Die 65 Tonnen der neuen Maschine drücken schwer, doch der 540 PS starke Sattelschlepper schafft die Steigung im ersten Gang problemlos.

7 Überbreit und tonnenschwer – die neue Maschine der Adrian Michel AG stand auf ihrem Weg nach Walde unter ständiger Beobachtung von Zaungästen.

8 Der Schwertransport auf den letzten Metern mit dem Ziel vor Augen, den Gebäuden der Adrian Michel AG.

9 Der Stanzautomat kurz vor der Ankunft bei der Adrian Michel AG, gut abgeschirmt vom Rückendeck-Fahrzeug mit der Überholverbot-Anzeige.

10 Ziel erreicht – der deutsche Sattelschlepper hat den Transport problemlos geschafft und trifft bei der Adrian Michel AG ein.

11 Kran und Zuschauer warten vor der neuen Heimat der Maschine auf den Schwertransport – das Bodenfundament der Halle musste verstärkt, das Eingangstor vergrössert werden.

12 Ankunft bei der neuen Fabrikationshalle der Adrian Michel AG, der Stanzautomat hat die erste Etappe seiner Reise geschafft.

13 Der Chauffeur des Schwertransports beginnt mit dem Auspacken.

14 Die Vorbereitungen für das Abladen sind im Gange.

15 Die Krane warten darauf, endlich loszulegen.

16 Hoch ragen die Krane über die Dächer von Schiltwald und locken zahlreiche Zuschauer an.

17 Adrian Michel packt mit an und freut sich auf den neuen Stanzautomaten.

18 Mitarbeiter der Transport- und Kranfirma befestigen den ersten Schäkel an der Maschine.

19 Nachdem alle Ketten befestigt sind, dirigiert ein Mitarbeiter die Krane, um mit dem Heben zu beginnen.

20 Die Stanzmaschine wird in die Luft gehoben.

21 Markus Michel filmt, wie die teuerste Investition der Firmengeschichte angehoben wird.

22 Der Stanzautomat von unten gesehen, auf diese Füsse wird er am Ende zu stehen kommen.

23 Adrian Michel beobachtet, wie die Krane die Maschine langsam in die richtige Position zum Abstellen bringen.

24 Ein Kran übernimmt nun immer mehr das Gewicht des Stanzautomaten, der andere Kran lässt langsam nach – so kommt die Maschine aus der liegenden in die stehende Position.

25 Ganz langsam und vorsichtig wird die Maschine positioniert, die Zuschauer sehen gespannt zu.

26 Prüfende Blicke kurz vor dem Absetzen – alles stimmt, alles in Ordnung, weiter.

27 Die Schäkel für die Ketten des einen Krans werden gelöst, nun hängt das ganze Gewicht nur noch am anderen Kran.

28 So ein Schäkel ist kein Leichtgewicht – da braucht es echte Kerle.

29 Kurz vor dem Aufsetzen auf Schweizer Boden.

30 So etwas gibt es in Schiltwald nicht alle Tage zu sehen – Zuschauer halten die Ankunft der neuen Presse fest.

31 Nur noch ein paar Zentimeter – dann wird das dreistündige Hebe- und Abstellmanöver beendet sein.

32 Die Maschine wird auf spezielle Rollschemel gestellt.

33 Aus der Vogelperspektive sieht man die enorme Grösse der Presse am besten.

34 Durch dieses extra vergrösserte Eingangstor wird die Stanzmaschine in die Halle gefahren.

35 Der bärenstarke Dieselstapler übernimmt die Maschine.

36 Der letzte Schäkel ist gelöst, der Stanzautomat hängt nicht mehr am Kran.

37 Die Presse fährt in die Halle ein – viel Platz nach oben bleibt nicht mehr…

38 Der Stanzautomat wird zu den roten Markierungen an seinen Standplatz gefahren, am Boden ist das verstärkte Fundament zu sehen.

39 Endlich steht die Maschine in der Halle, die Krane beginnen mit dem Abladen der Peripheriegeräte.

40 Adrian Michel (l.) hilft beim Abladen des Hydraulikunterbaus.

41 Hier bringt der Kran das Hydraulikaggregat für den Stanzautomaten.

42 Wie ein kleines Kunstwerk – das Hydraulikaggregat.

43 Adrian Michel, Werner Franceschini und Markus Michel (v.l.) befestigen das Schwungrad für den Transport in die Halle.

44 Noch hängt der Steuerschrank am Haken.

45 Die Adapterplatte wird aus dem Sattelschlepper gehoben.

46 Der Stanzautomat steht für die Fertigmontage bereit.

47 Bald kann es losgehen: Adrian Michel bringt das Stanzwerkzeug für den ersten Einsatz zum neuen Stanzautomaten.

48 Die letzten Handgriffe, die letzten Kontrollblicke – wochenlang war Adrian Michel mit dem neuen Stanzautomaten beschäftigt. Jetzt ist alles fertig.


Herunterladen ppt "Für ihre Kunden legen sich Adrian und Markus Michel ins Zeug."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen