Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

ICF Zürich Logo. Serienbild gross Serienbild klein.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "ICF Zürich Logo. Serienbild gross Serienbild klein."—  Präsentation transkript:

1 ICF Zürich Logo

2 Serienbild gross

3 Serienbild klein

4 Simon Lämmle

5 Andi Pantli

6 Michi Sieber

7 Epheser 6, 12 EPHESER 6, 12 «Denn wir kämpfen nicht gegen Menschen, sondern gegen Mächte und Gewalten des Bösen, die über diese gottlose Welt herrschen und im Unsichtbaren ihr unheilvolles Wesen treiben.»

8 Automat

9 Auswirkungen 1 Auswirkungen unserer Enttäuschungen im Gebet: Gefühl von Einsamkeit: Verlassen und isoliert von Gott. Zweifel und Misstrauen: Interessiert sich Gott wirklich? Liebt er mich echt?

10 Auswirkungen 2 Auswirkungen unserer Enttäuschungen im Gebet: Glaube an Lügen: Gebet nützt nichts, meine Gebete haben keine Kraft, Gott ist gar nicht allmächtig. Falsche Götter: Leben selber in die Hand nehmen, auf andere Menschen und ihre Überzeugungen stützen (inkl. Kirche)

11 Punkt 1 1. Gebet ist Bewegung in die richtige Richtung

12 Jakobus 4, 7 JAKOBUS 4, 7 «Widersteht dem Teufel, so flieht er von euch.»

13 Jakobus 4, 8 JAKOBUS 4, 8 «Nahet euch zu Gott, so naht er sich zu euch. Wascht die Schuld von euren Händen, ihr Sünder, und lasst Gott allein in euren Herzen wohnen, ihr Unentschiedenen!»

14 Punkt 2 2. Gebet rückt alles ins richtige Licht

15 Rechte Satans DIE RECHTE SATANS Über die Erde herrschen Gottes Strafgericht ausführen Als falscher Christus und Prophet auftreten Verführen und Verklagen

16 Rechte Gottes 1 DIE RECHTE GOTTES Menschen erwählen Anbetung annehmen Als Haupt aller Mächte und Gewalten herrschen Macht über die Schöpfung Anspruch auf das Leben der Christen

17 Rechte Gottes 2 DIE RECHTE GOTTES Sünden vergeben Gemeinschaft (Wohnung bei uns halten) Verkündigung seines Wortes und seiner Liebe Erfüllung seines Willens

18 Rechte Menschen DIE RECHTE DER MENSCHEN Menschenwürdiges Leben Den Schöpfer anbeten Untertanmachen und Erforschen der Erde Recht auf Ehe, Familie, Kinder Hören und Verstehen des Evangeliums

19 Rechte Christen 1 DIE RECHTE DER CHRISTEN Vergebung der Sünden Vollmacht über alle bösen Mächte Nichts kann mich von Gottes Liebe trennen Kinder Gottes sein

20 Rechte Christen 2 DIE RECHTE DER CHRISTEN Erbrecht im Himmel Zugang zu Gott und Gemeinschaft mit ihm Der Geist Gottes lebt in mir

21 Psalm 36, 10 PSALM 36, 10 «Du bist die Quelle - alles Leben strömt aus dir. In deinem Licht sehen wir das Licht.»

22 Punkt 3 3. Gebet mobilisiert Gottes Streitkräfte

23 Dr. Myles Munroe Gebet ist die irdische Erlaubnis für himmlisches Eingreifen. Dr. Myles Munroe

24 Daniel 10, DANIEL 10, «Hab keine Angst!» ermutigte er mich. «Du wolltest gern erkennen, was Gott tun will, und hast dich vor ihm gedemütigt. Schon an dem Tag, als du anfingst zu beten, hat er dich er-hört. Darum bin ich nun zu dir gekommen. Aber der Engelfürst des Perserreiches stellte sich mir entgegen und hielt mich einundzwanzig Tage lang auf....

25 Daniel 10, DANIEL 10, Doch dann kam mir Michael zu Hilfe, einer der höchsten Engelfürsten. Ihm konnte ich den Kampf um das Reich der Perser überlassen. Ich bin jetzt hier, um dir zu erzählen, wie es mit deinem Volk weitergeht. Denn was du nun von mir erfährst, wird sich in ferner Zukunft erfüllen.»

26 Wer bin ich in Christus 1 WER BIN ICH IN CHRISTUS ICH BIN ANGENOMMEN: Ich bin Gottes Kind Ich bin Gottes Freund Ich bin gerechtfertigt Ich bin eins mit dem Herrn (ein Geist) Ich bin teuer erkauft und gehöre nun Gott an Ich bin ein Heiliger

27 Wer bin ich in Christus 2 WER BIN ICH IN CHRISTUS ICH BIN ANGENOMMEN: Ich habe direkten Zugang zu Gott Ich bin erlöst und mir ist vergeben Ich habe Anteil an der Fülle Christi

28 Wer bin ich in Christus 3 WER BIN ICH IN CHRISTUS ICH BIN IN SICHERHEIT: Ich bin für immer frei von aller Verdammnis Ich weiss, dass alles zu meinem Besten dient Ich bin von jeglicher Anklage befreit Ich kann nicht von Gottes Liebe getrennt werden Ich bin befestigt, gesalbt und versiegelt in Jesus Ich bin mit Christus in Gott verborgen

29 Wer bin ich in Christus 4 WER BIN ICH IN CHRISTUS ICH BIN IN SICHERHEIT: Ich bin gewiss, dass Gott das in mir angefangene, gute Werk auch vollenden wird. Ich bin ein Bürger des Himmels Ich habe nicht den Geist der Angst erhalten, sondern der Kraft, der Liebe und der Selbstbeherrschung.

30 Wer bin ich in Christus 5 WER BIN ICH IN CHRISTUS ICH BIN IN SICHERHEIT: Ich kann Barmherzigkeit und Gnade finden, wenn ich Hilfe nötig habe. ICH BIN BEDEUTUNGSVOLL: Ich bin das Salz und das Licht der Welt Ich bin erwählt und bestimmt, bleibende Frucht zu bringen

31 Wer bin ich in Christus 6 WER BIN ICH IN CHRISTUS ICH BIN BEDEUTUNGSVOLL: Ich bin ein persönlicher Zeuge Christi Ich bin Gottes Bauwerk und sein Tempel Ich bin ein Botschafter der Versöhnung Gottes Ich bin Gottes Mitarbeiter (1. Korinther 3, 9)

32 Wer bin ich in Christus 7 WER BIN ICH IN CHRISTUS ICH BIN BEDEUTUNGSVOLL: Ich bin mit Christus im Himmelreich eingesetzt Ich bin Gottes Werk Ich kann frei und zuversichtlich zu Gott kommen Ich vermag alles durch Christus, der mich stark macht.

33 ICF Zürich Logo


Herunterladen ppt "ICF Zürich Logo. Serienbild gross Serienbild klein."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen