Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Team 18 Schwere Schwager aus Hamburg-Blankenese (www.schwere-schwager.de) TEAM 18 Schwere Schwager Hamburg - Blankenese.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Team 18 Schwere Schwager aus Hamburg-Blankenese (www.schwere-schwager.de) TEAM 18 Schwere Schwager Hamburg - Blankenese."—  Präsentation transkript:

1 Team 18 Schwere Schwager aus Hamburg-Blankenese (www.schwere-schwager.de) TEAM 18 Schwere Schwager Hamburg - Blankenese

2 Team 18 Schwere Schwager aus Hamburg-Blankenese (www.schwere-schwager.de) Was haben wir vor? Wir möchten das Kamel in Jordanien gewinnen … Am 1. Mai werden wir Sechs mit 3 in die Jahre gekommenen Rennwagen in Oberstaufen ankommen und uns in die Meldeliste eintragen. Am 2. Mai starten wir dann mit 87 anderen Teams (mehr als 300 Personen) mit Ziel ISTANBUL. Von dort geht es am 7. Mai weiter über Syrien und DAMASKUS nach AMMAN (Jordanien). Während der Rallye (entsprechend der Straßenverkehrsordnung) haben wir verschiedene Sonderprüfungen zu absolvieren. Übernachtet wird im Auto, Zelt oder Hotel (max. 10 Euro pro Nacht). Am 12. Mai kommen wir in Amman an. Dort gehen die Autos als Spende an die UN-Hilfsorganisation WFP (World Food Programme). Es folgen Abschlussfeier und Rückflug nach Deutschland. Dazwischen liegen Kilometer Abenteuer für Hamburger Jungs. Eine umfassende Übersicht findet man unter

3 Team 18 Schwere Schwager aus Hamburg-Blankenese (www.schwere-schwager.de) Die offiziellen Förderer der Veranstaltung

4 Team 18 Schwere Schwager aus Hamburg-Blankenese (www.schwere-schwager.de) Das Team 18 …alles Hamburger Jungs… Detlev Rieckhoff Dreifacher Gewinner der Rallye Blankenese Martin Rottmann Der Mann für Reifen und runde Sachen Karsten Rottmann Dem Ingeniör ist nichts zu schwör Jörg Heeßel In der Ruhe liegt die Kraft Reiner Siebels Chief Inspector Torsten Satz Der Kapitän alle Best Agers das passt !

5 Team 18 Schwere Schwager aus Hamburg-Blankenese (www.schwere-schwager.de) Wir sprechen Partner an Zu einer Rallye bzw. zu einem solchen Projekt gehören kommerzielle Partner einfach dazu. Nicht primär für die Projektfinanzierung, sondern auch, weil es die Professionalität unterstreicht. Natürlich freuen wir uns, wenn dabei die eine oder andere materielle Unterstützung für uns Aktive herauskommt. Unsere Partner erhalten wirklich greifbare Gegenwerte. Durch ohnehin geplante PR Aktionen wären automatisch alle Partner mit an Bord. Der Wert dieser Werbe- und PR- Aktionen übersteigt den materiellen Einsatz unserer Partner deutlich. Zumal der Einsatz vom Betrag her ("Low Budget Rallye") sehr überschaubar ist. Ganz unabhängig vom kommerziellen Aspekt macht die Mitwirkung an einem solchen Projekt einfach Freude. Dies vorausgeschickt freuen wir uns auf Partner, die sich in welcher Form auch immer einbringen. Gelingen oder Scheitern hängen davon aber nicht ab.

6 Team 18 Schwere Schwager aus Hamburg-Blankenese (www.schwere-schwager.de) Der Nutzen für unsere Partner Geschmackvolle und dezente Werbung auf den Rallye-Fahrzeugen. Präsentation der Fahrzeuge an zentralen Plätzen in den Elbvororten, z.B. BSC Bootshaus (Elbwanderweg), Vorgarten Godeffroystraße (Blankenese City") und Sülldorfer Landstraße (B431), BSC Clubgelände, Kolonnenfahrten an Wochenenden. Pressearbeit in Form von Berichten im Abendblatt, Klönschnack und Wochenzeitungen. Homepage mit täglicher aktueller Berichterstattung von der Veranstaltung. Diese Form der Öffentlichkeitsarbeit haben Mitglieder des Teams bereits bei zwei Atlantik-Regatten (Daimler Chrysler North Atlantik Challenge 2003 und Cape to Bahia 2006) erfolgreich praktiziert (vgl. Anlagen, bzw. Im kleinen Rahmen pflegen wir eine Homepage für unsere Wochenendsegelei Mittelbarer Nutzen durch Erwähnung unserer Partner im Zusammenhang mit dem WFP der UN sowie der anderen gemeinnützigen Veranstaltungspartner.

7 Team 18 Schwere Schwager aus Hamburg-Blankenese (www.schwere-schwager.de) Unsere Wünsche an unsere Partner Bei dieser volksnahen Veranstaltung handelt es sich um ein aufstrebendes, gut organisiertes Low-Budget-Projekt (dieses Jahr zum vierten Mal) mit hoher Puplikumswirksamkeit. Die verwendeten Rennwagen dürfen einen Wert von Euro 2.000,-- nicht übersteigen oder müssen mindestens 20 Jahre alt sein. Wir sechs sind beruflich erfolgreich, erfahren, realistisch und sturmerprobt. Dennoch würden wir uns über finanzielle oder technische Unterstützung natürlich freuen. Hierzu könnten beispielsweise zählen: Technische Durchsicht der Fahrzeuge Vornahme notwendiger Reparaturen Zurverfügungstellen benötigter Ersatzteile Stellen benötigten Equipments (Telekommunikation, …) Auslagenersatz für Ausrüstung etc. Und ganz besonders freuen würde uns: Hilfe bei der Beschaffung der Fahrzeuge. Wir sind davon überzeugt, dass unser Einsatz Publicity erzeugt, die nicht ungenutzt bleiben sollte!

8 Team 18 Schwere Schwager aus Hamburg-Blankenese (www.schwere-schwager.de) Mit diesen Partner würden wir gern starten:

9 Team 18 Schwere Schwager aus Hamburg-Blankenese (www.schwere-schwager.de) Unsere T-Modelle und deren Werbeflächen Folien mit den Logos der Partner kommen auf die hinteren Seitenscheiben, auf die Heckscheibe, … Folien des Veranstalters kommen auf die vorderen Türen, die teameigenen hätten wir gern auf der Motorhaube

10 Team 18 Schwere Schwager aus Hamburg-Blankenese (www.schwere-schwager.de) Beispiele für Werbemöglichkeiten und Events In der Region Hamburg: Kolonnenfahrten jeweils sonnabends durch die Blankeneser Bahnhofstraße, Waitzstraße, Strandweg Blankenese und andere stark frequentierte Orte. Brunch und Fahrzugausstellung am Elbwanderweg (Bootshaus des BSC (Blankeneser Bulln) Großes Gulaschkanonentreffen am Strand in Hamburg- Wittenbergen. Warm up Rallye nach Timmendorfer Strand Überregional/unterwegs: Verschiedene Photos und Berichte von den Hamburger Jungs an exponierten Orten auf der Strecke, z.B.: Alpen, Karpaten Istanbul, Damaskus Wüste, Amman Photos vom Bordleben: Grillen Übernachten Verhandeln Grenzübertritte Reparieren

11 Team 18 Schwere Schwager aus Hamburg-Blankenese (www.schwere-schwager.de) DatumOrtVeranstaltung 21. MärzHamburgVorstellung der Fahrzeuge 04./05. AprilNorddeutschlandFahrertraining ADAC 12. AprilTimmendorfer StrandWarm up Rallye 25. AprilHamburgFarewell Party 1./2. MaiOberstaufenAnreise / Start ??? Ihre Idee Mögliche publikumswirksame Events bis zum Start:

12 Team 18 Schwere Schwager aus Hamburg-Blankenese (www.schwere-schwager.de) Was ist zu tun? Zunächst ist natürlich der Spaß/Ehrgeiz-Quotient zu bestimmen! Es folgt die Aufgabenverteilung: Zeitplanung Marketing PR / Website Karten / Literatur / Knowledge Proviant / Entourage Fahrzeugbeschaffung Technische Vorbereitung Routenplanung Genehmigungen / Visa Kommunikation … Als Fahrzeuge favorisieren wir Mercedes-Benz T-Modelle. Diese Fahrzeuge erscheinen uns für die Strecke in punkto Zuverlässigkeit, Komfort und Raumangebot optimal geeignet zu sein. Kommunikation nimmt einen großen Stellenwert bei uns ein, wir stehen während der gesamten Veranstaltung mit unseren Familien und Büro in Kontakt. Wir werden auch von unterwegs unsere Website laufend aktualisieren, unsere topmodernen Kommunikationsmittel können wir auch für jegliche PR- Maßnahmen nutzen.

13 Team 18 Schwere Schwager aus Hamburg-Blankenese (www.schwere-schwager.de) Team 18 Schwere Schwager Kontakt Franziska Satz Godeffroystraße Hamburg Telefon Fax An unserem nicht ganz alltäglichen Abenteuer möchten wir möglichst viele Menschen teilhaben lassen. Vor, während und nach der Rallye werden wir umfassend mit Bild und Text berichten. Als Hamburger Jungs werden wir unsere Stadt nach besten Kräften würdig vertreten.


Herunterladen ppt "Team 18 Schwere Schwager aus Hamburg-Blankenese (www.schwere-schwager.de) TEAM 18 Schwere Schwager Hamburg - Blankenese."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen