Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Www.uni-stuttgart.de 25.01.2011RUS/HKOM Relaunch Uni-Homepage 2011 Drei-Säulen-Modell Neues Layout & Design Umsetzung Demo-Sites Suche Barrierefreiheit.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Www.uni-stuttgart.de 25.01.2011RUS/HKOM Relaunch Uni-Homepage 2011 Drei-Säulen-Modell Neues Layout & Design Umsetzung Demo-Sites Suche Barrierefreiheit."—  Präsentation transkript:

1 RUS/HKOM Relaunch Uni-Homepage 2011 Drei-Säulen-Modell Neues Layout & Design Umsetzung Demo-Sites Suche Barrierefreiheit Zuständigkeiten Fazit

2 Drei-Säulen-Modell Management: CMS Layout/Design Informationsdesign –Seitentypen –Interaktivität –Priorisierte Informationen

3 Neues Layout & Design: Gestaltungs-Grundsätze Nur Cascading Style Sheets (CSS): Layout und Inhalt getrennt Kein Farbschema Neutrale Seitenelemente (grau) Farbe in Kopfgrafik Verbesserte Typografie: 10pt, relativ und BITV-konform Festes Layout (vs. fließende Layouts) Keine Seitenzentrierung RUS/HKOM

4 Neues Layout & Design DatumReferent

5 Neues Layout & Design : Globalnavigation (1) RUS/HKOM Globale Elemente: Links zu übergeordneten Organisationseinheiten Anpassbar Gekoppelt an gewünschte URLs (suche/, sitemap/, kontakt/) Homepage Orga Sprachversion Druck

6 Neues Layout & Design: Kopfgrafik (2) RUS/HKOM Visualisierung der Einrichtung Leitthema Überschneidung Vollfarbgrafik Eingebettete Logos Transparenzen Panorama, Collage, … Photoshop-Vorlage Unterstützung durch das RUS möglich Uni- Logo (3) Einrichtungs -Logo (4) Einrichtungs- Name (Text)

7 Neues Layout & Design: Navigationsmenü (6) RUS/HKOM Menü: Konsolidiert diverse, verstreute Elemente der Vergangenheit Beliebige Tiefe (sinnvoll 2-3) Bildet direkt die Hierarchie ab Interaktiv Home ist Navigationselement der Ebene 0! Home

8 Neues Layout & Design: Klickpfad (7) RUS/HKOM Breadcrumb: Zeigt aktuelle Hierarchie-Ebenen Praktisch für Deeplinks Ebenen sind Hyperlinks Breadcrumb

9 Neues Layout & Design: linke Spalte (8,9) RUS/HKOM Rubriken: Zielgruppen (zusätzl. Navigationssicht zu tendenziell funktionaler Sicht der Hauptnavigation) Direkt-Zu-Links

10 Neues Layout & Design: Rechte Spalte RUS/HKOM Rubriken: Artikel News Veranstaltungen Termine Mehrwerte: Automatische Einbettung Programmatische Ausgabe RSS-Feeds

11 Umsetzung 1.OpenCms: Für Kunden: nach Auftrag Für Neukunden: Migrationsunterstützung, Schulungen 2.Downloadvorlagen Eigenanpassung für Skriptlösungen, eigene CMS,.. Zeithorizont: 6 Monate RUS/HKOM

12 Demo-Sites: Expo DatumReferent

13 Demo-Sites: ITV DatumReferent

14 Demo-Sites: Zentrale Studienberatung DatumReferent

15 Demo-Sites: Exzellenzinitiative DatumReferent

16 Demo-Sites: Eigenumsetzung der Informatik RUS/HKOM

17 Verbesserte Suche (5) Suchfeld auf jeder Seite Suchtechnologie von Google Eigene Hardware (Appliance) Index mit aktuell 150T Elementen Volltext Konfigurierbar über Schlüsselwörter Verbesserte Qualität der Suchergebnisse RUS/HKOM

18 Barrierefreiheit Die Hochschulen sind grundsätzlich verpflichtet, ihre Internetauftritte barrierefrei zu gestalten. (BITV und LBGG) Template ist barrierefrei Bei der Erstellung der Inhalte muss auf Barrierefreiheit geachtet werden Qualitätssicherung durch RUS (Validität, Link-Integrität,..) RUS/HKOM

19 Zuständigkeiten Rechenzentrum (RUS) Technik, CMS Funktionalität Hochschulkommunikation (HKOM) Online Redaktion (Homepage, News, Veranstaltungen) Corporate Design RUS/HKOM

20 Fazit: Vorteile OpenCms Template und automatische Aktualisierung (stetige Weiterentwicklung) Automatisierte Ausgaben: Navigation, News, Veranstaltungen, Mitarbeiterlisten, Sitemap,.. Kooperative Arbeit (wohlgeordnete Publikationsprozesse), sichere Arbeit (Versionierung, Wiederherstellung), getrennte Offline-, Online-Bereiche Hilfe bei der Migration Danke für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Www.uni-stuttgart.de 25.01.2011RUS/HKOM Relaunch Uni-Homepage 2011 Drei-Säulen-Modell Neues Layout & Design Umsetzung Demo-Sites Suche Barrierefreiheit."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen