Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Liebe Mitglieder und Interessierte! Wir hoffen, Sie haben schöne Feiertage verlebt und konnten das neue Jahr voller Elan beginnen. Die Projektteilnehmer.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Liebe Mitglieder und Interessierte! Wir hoffen, Sie haben schöne Feiertage verlebt und konnten das neue Jahr voller Elan beginnen. Die Projektteilnehmer."—  Präsentation transkript:

1 Liebe Mitglieder und Interessierte! Wir hoffen, Sie haben schöne Feiertage verlebt und konnten das neue Jahr voller Elan beginnen. Die Projektteilnehmer und die verschie- denen Gruppen haben sich inzwischen gut in unserer neuen Räumlichkeit eingelebt, wie zum Beispiel das Liederforum. Auch die Theaterwerkstatt hat nun hier ihre Arbeit aufgenommen. Die Proben finden regelmäßig dienstags im Vereins- raum statt. Weitere MitspielerInnen sind willkommen. Das neue Projekt Paten für Auszubil- dende ist angelaufen. Die Phase des gegenseitigen Kennenlernens wird fort- gesetzt. Auch hier suchen wir noch interessierte Paten. Bitte melden Sie sich, wenn Sie über die nächsten Termine informiert werden möchten. Die Leitung des Literaturkreises ist immer noch nicht besetzt. Vielleicht haben Sie eine Idee? Wir freuen uns, dass wir einen Berater gewinnen konnten, der bei der Arbeit mit Kindern einzelnen PatInnen, in Schule oder Kita, unterstützend zur Seite steht. Näheres bei Gudrun Weise, Tel oder Annette Breuer, Tel Im Namen des Vorstands wünschen wir Ihnen ein gutes und gesundes Neues Jahr! Ursula Alfter und Barbara Lenz Aktuelle Termine Donnerstag, , 18:00 Uhr Gemeinsames Heringsessen Nach vielem Süßen möchte der Mensch etwas Saures! Jedenfalls manche! Jede/r bringt seinen/ihren Hering mit, in welcher Form auch immer, für ein gemeinsames Buffet. Ebenso sind Teller, Glas und Besteck mitzubringen. Für Getränke sorgen wir. Ort: Vereinsraum Anmeldung bis bei Ursula Alfter. Tel Dienstag, , 09:35 Uhr Besuch der Dürer-Ausstellung Diese große Dürer-Ausstellung im Städel ist ein Höhepunkt der diesjährigen Ausstellungssaison. Wir fahren mit dem Zug nach Frankfurt. Im Städel kann man sich je nach Interesse einer öffentlichen Führung anschließen oder auch mit dem Audioguide durch die Ausstellung schlendern. Ein gemeinsames Mittagessen oder Kaffeetrinken ist möglich. Die Rückfahrt ist gegen 16:00 Uhr vorgesehen. Kosten: Anteiliges Hessenticket und Eintritt 12,--. Evtl. Audioguide 4,--. Treffpunkt: 09:35 Uhr, Bahnhof GI (Halle) Anmeldung: Klaus Hass, Tel Oder Aktuelle Termine Donnerstag, , 15:30 Uhr Geselliges Beisammensein der ProjektleiterInnen Alle, die ein Projekt im Forum Alter und Jugend leiten, sind zu diesem Gedanken- und Informationsaustausch willkommen. Es erfolgt eine gesonderte Einladung. Sonntag, :35 Uhr Besuch der Sonderausstellung GEFÄHRLICHES PFLASTER Kriminalität im Römischen Reich im Archäologischen Museum in Frankfurt. Mord und Totschlag, Raub und Betrug- in römischer Zeit gab es eine Vielzahl krimineller Machenschaften! Die lebendig präsentierten Ausstellungsstücke führen uns auf die Spuren antiken Verbrechens. Sehenswert ist auch der Kreuzgang des Klosters mit den bedeutenden Fresken von Jörg Ratgeb. Programm: -10:54 UhrAbfahrt des Zuges -mit der Straßenbahn zum Römer. -Zeit, um etwas zu essen und zu trinken. -13:15 Uhr Treffen am Haupteingang des Museums, Karmelitergasse :00 Uhr öffentliche Führung. -Rückfahrt gegen 17:00 Uhr. Kosten: Anteiliges Hessenticket und Eintritt 7,--/ 3,50. Treffpunkt: 10:35 Uhr, Bahnhof GI (Halle ) Anmeldung bis Freitag bei Gisela Cordes, Tel oder

2 Aktuelle Termine Donnerstag, , 13:30 Uhr Puppenstubenmuseum Laubach Nicht nur Kinderaugen strahlen beim Eintauchen in die Vergangenheit. Dieses Museum ist für Jung und Alt einfach sehenswert und macht Freude. Anschließend Einkehr in ein Café. Kosten: Eintritt inklusive Audioführung Erwachsene 5,00 /Kinder 3,00 Fahrt mit Privatwagen. (Benzinbeteiligung). Treffpunkt: Rewe-Parkplatz, Gießen, Grünberger Str. 114, Uhr Anmeldung bis Montag, bei Barbara Lenz, Tel oder Mittwoch, , 19:00 Uhr Treffen der Kita-Vorlesepaten zum regelmäßigen Erfahrungsaustausch. Gäste sind herzlich willkommen. Ort: Vereinsraum Info: Barbara Kreiling, Tel Vorankündigung Am Sonntag, 13.April 2014, wird der nächste Ausflug mit Frau Erika Müller aus Homberg/Ohm stattfinden. Er führt uns durch das frühe Christentum ins Mittelalter, zu sehen auf dem Christenberg, in der Stadt Wetter und auf der Burgruine Mellnau. Fotos © Barbara Lenz FORUM ALTER + JUGEND e.V. Aktuelle Termine Jan. – März VEREINSRAUM Nordanlage 33/Ecke Schillerstraße Gießen Eingang im Hof


Herunterladen ppt "Liebe Mitglieder und Interessierte! Wir hoffen, Sie haben schöne Feiertage verlebt und konnten das neue Jahr voller Elan beginnen. Die Projektteilnehmer."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen