Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Meru Networks Virtualisiertes Wireless Lan 2011 | Harald Röder, Systems Engineer D-A-CH.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Meru Networks Virtualisiertes Wireless Lan 2011 | Harald Röder, Systems Engineer D-A-CH."—  Präsentation transkript:

1 Meru Networks Virtualisiertes Wireless Lan 2011 | Harald Röder, Systems Engineer D-A-CH

2 2 Meru Networks Firmenüberblick >Gegründet in 2002, Sunnyvale, Kalifornien Vertrieb in Nordamerika, Asien, Pazifik, Europa und Mittlerer Osten / 300+ Mitarbeiter >NASDAQ notiert – MERU >Leitsatz: Wir liefern Wireless-like-Wire Technologie in Unternehmen Virtualisierung in kabellosen Netzwerken >Über 4000 Kunden in 55 Ländern weltweit >Technologieführer Vorreiter bei n in Unternehmen Beste Sprach- und Videointegration Hohe Dichte an Endgeräten und WLAN Benutzer Unterbrechungsfreie und nahtlose Mobilität

3 3 Meru Wireless Lan Virtualisiert und optimiert die Ressourcen Verteilung Früheres Modell Meru-Modell Mikrozellen Hub Switch Virtualisiert >Neue Access Points werden ohne Konfiguration oder Funkfeldmessung einfach hinzugefügt >Unterbrechungsfreies Umschalten zwischen AP´s >Eigener Access Point pro Endgerät >Übertragungszeit wird anhand des Endgerätes festgelegt >Quality of Service per Applikation Mehrwert

4 4 Die Meru Networks Virtual Cell Technologie Alle Endgeräte sehen nur eine virtualisierte WLAN Zelle Vorteile >Schnelle Konfiguration >Hohe Belastbarkeit >Möglichkeit Interferenzen zu umgehen >Beste Mobilität Funktionen >Netzwerk Kontrolle >Optimierte Reichweite >Störungsfreies Roaming >Bessere Spektrumaufteilung

5 5 Die Weiterentwicklung: Meru Networks Virtual Port Technolgie Jedes Endgerät bekommt seinen eigenen virtuellen AP Vorteile >Grosse Dichte an Stationen >Stabilität >Wireless wird berechenbar >Hohe Performance Funktionen >Noch bessere Kontrolle >Isolierung der Endgeräte >Multimedia pro Endgerät

6 6 Ch. 11 Kanal Überlagerung Mikrozellen Ansatz Unsere Antwort auf Skalierbarkeit: …für extrem hohe Anforderungen an Bandbreite und vielen Endgeräten Ch. 11 Ch. 6 Ch. 1 Ch. 6 Channel Layer Hinzufügen einer neuen Kanalebene Ch. 11 Channel Layer Neue Planung mit mehr Zellen Ch. 11 Ch. 1

7 7 Der Test: Perfekte Unterstützung bei vielen Endgeräten mit virtualisiertem WLAN >Meru setzte als erster Hersteller ein Szenario auf, dass gleichzeitig 500 Endgeräte auf einer Fläche von 150 m 2 mit WLAN vernetzte.. Besuchen Sie die Meru Webseite oder suchen Sie bei YouTube nach WLAN 500 Demo

8 8 Kleine Aussenstellen Zweigstellen 1-30APs Zweigstellen 1-30APs Verteilte Unternehmen 1,000+ APs Verteilte Unternehmen 1,000+ APs Regional Büros APs Regional Büros APs Niederlassung Campus APs Niederlassung Campus APs Meru System Director >Network Manager / E(z) RF >Zentrale Verwaltung >Security Services >Service Module Das Produktportfolio

9 9 Wie kann ich das Netzwerk effizient überwachen? Kann das Netzwerk proaktiv getestet werden? Wie sieht aktuell meine Funkaus- leuchtung aus? Kann ich mir den Sicherheitszustand des Netzwerkes anzeigen lassen? Bleiben Verbindungsprobleme in der Vergangenheit auch aktuell darstellbar? Wie werden Störungen z. B. von Mikrowellen oder Dect-Geräten erkannt? Gibt es die Möglichkeit Compliance- Reports zu erstellen? E(z) RF, Network Manager Network Manager Services Assurance Manager EzRF Wireless Intrusion Prevention System Visualization Manager Troubleshooting Manager Compliance Manager Spectrum Analyzer EzRF Compliance Manager Eine Plattform – viele Funktionen

10 10 Danke! » Harald Röder » » » » » »


Herunterladen ppt "Meru Networks Virtualisiertes Wireless Lan 2011 | Harald Röder, Systems Engineer D-A-CH."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen