Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Der leidenschaftliche Kuss Über die Küsse worden schon dutzende Bücher und Traktate gedruckt, Hundert von Aphorismen ausgedacht und Ratgeber für Unerfahrene.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Der leidenschaftliche Kuss Über die Küsse worden schon dutzende Bücher und Traktate gedruckt, Hundert von Aphorismen ausgedacht und Ratgeber für Unerfahrene."—  Präsentation transkript:

1

2

3 Der leidenschaftliche Kuss

4 Über die Küsse worden schon dutzende Bücher und Traktate gedruckt, Hundert von Aphorismen ausgedacht und Ratgeber für Unerfahrene geschrieben. Weil der Kuss das wichtigstes Element der Liebe ist.

5 Schon lange her, sehr lange her... Wir wissen, wem wir die Glühbirne, die Schrift und den ersten Fernseher verdanken. Leider es ist unbekannt, wer und wann genau den Kuss erfand. Die prähistorischen Künstlern stellten ihre Werke auf den Felsen dar, aber sie befassten sich nicht mit dem "Schmieden" der küssenden sich Paare.

6 . Ein bisschen wenig zurückhaltend zeigten sich die Schöpfer der kreterischen Fresken und Mosaiken, die ihrer erotischen Phantasie freien Lauf gaben und mit Lust und Liebe ein reiches Repertoire der Liebepositionen, Figuren und Technik des Kusses darstellten. Ein noch größeres Licht warf die Kamasutra", die über dreißig tausend Arten der Küsse aufzählte, aus denen einen ziemlich großen Teil altertümliche Bildhauer später darstellten. Dank Ihnen wissen wir heute genau, mit welcher Lust die Menschen sich tausend Jahre vorher küssten.

7 Ein Kuss nach den Denkern Warum küssen wir? Woher kommt in uns solches Bedürfnis? Platon schuf eine Theorie des Menschen – im Sinne einer Kugel. Nach seiner Meinung war ein Mensch am Anfang selbst ein ballförmiges Wesen, hatte vier Beine, vier Arme und zwei Gesichter - einer Frau und eines Mannes gleichzeitig.

8 Dieses Wesen zeigte sich aber zu stolz und voller Hochmut, deshalb beschloss Zeus als Strafe es zu halbieren. Es kam auf dieser Weise zur Trennung des Geschlechts. Nach Platon streben wir andauernd von jener Zeit in dem Kuss das Erreichen der ursprünglichen Einheit

9 Nach Sokrates war ein Kuss ein gefährlicher Akt, der den Kopf trübte und zu ungesunden Gedanken provozierte. Mirabeu behauptete, dass ein Kuss nur schuldloses Spiel ist, demnächst Wolter bewies, dass was Menschen von den Tieren unterscheidet, ist die Fertigkeit und das Verlangen des Küssens

10 Eine Einleitung in die Liebe Die Verliebten warten auf ihren ersten Kuss mit Spannung und Ungeduld. Weil Küsse ein notwendiges Element jeder Liebe, Zärtlichkeit und Spiele sind. Küsse sind auch natürliche Geste, typisch für den Zeitraum der erster Faszination. Die Psychologen sprechen sogar über die spezifischen Relationen zwischen den Verliebten, welche man locker zum Verhältnis Eltern - Kind vergleichen kann.

11 Infantiles Geplapper, an die Hände halten, zärtliche Benutzung von Vornamen, Kuscheln und Küssen - alles dies führt zum Gedanken die ersten Erfahrungen aus der frühen Kindheit. Im gewissen Sinn Geliebte übernehmen sich gegenüber die Rolle des Erzeugers und des Kindes nacheinander, indem liefern sie sich gefühlsvolle und emotionale Anregungen.

12 Kennenlernen des Partners Ein Kuss ist die beste Möglichkeit um die Landkarte des Körpers unseres Geliebten zu erforschen. Wir überschütten mit Küssen das Gesicht, den Hals, die Arme, die Hände, die Füsse, und sogar die intimen Körperteile. Die Sexuologen schreiben sogar spezielle Ratgeber, die in der Welt der Küsse sich frei zu bewegen erlauben. Ein Kuss in die Hand bedeutet einen Respekt, aber wenn wir ihn auf der innerer Seite der Handfläche geben, signalisiert es eine erotische Faszination über den Partner

13 Die Anlehnung des Mundes an die Stirn der geliebten Person beruhigt sie, aber ein Streifen mit den Lippen ihrer Ohrläppchen – regt sie an. Am Meisten aber erregen uns die direkten Küsse in den Mund. Anfänglich sanfte und raffinierte, dann werden sie in Laufe der Zeit gewaltsamere und feurige. Sie schüren immer das gemeinsame Begehren an. Küssen soll man mit den feinfühligen Zärtlichkeiten mit dem Mund anfangen. Leichte Berührungen der Lippen sind kurz und sanft. Dann kommt die Zeit auf das Saugen und das sanften Anbeißen von Lippen, Berühren von dem Gaumen und das Reizen der Zunge. Die Techniken sind verschieden.

14 Arten der Küsse "Scharmant" ? also ein Kuss in die Hand. Durch viele geachtet als zu altertümlich, aber noch immer viele Frauen schätzen ihn sehr; "Freundschaftlich" ? das einfache ein Mündchen in die Wange. Schuldloses, unverpflichtetes, ohne Stress, aber jedoch sympathisch; "Wie Fischlein" - gut für Anfänger. Die Münder der Partner greifen sich an und lernen sich miteinander kennen; "Mit dem Zünglein" – voller Eindrücke, tief. Für Fortgeschritten, er erfordert Erfahrung und Kenntnis des Partners

15 Die Berühmtesten Aphorismen über Küsse: Die Berühmtesten Aphorismen über Küsse : Wenn eine Frau im Ärger ist, reichen vier kleine Küsse, um sie zu trösten - Carl Goldoni; Die gestohlenen und zurückgegeben Küsse in der Dunkelheit, beglücklischen die Seele, wenn sie liebt - Heinrich Heine; ; Ein erste Liebeskuss - wer ihn nicht erfahren hat, der ist zu Bedauern wert - Aleksander Hercen;

16 Frauen gedenken den ersten Kuss, auch dann noch, wenn Männer schon den letzten vergessen haben - emy de Gourmont ; Die Küsse dachten die Männer aus, um der Frau endlich den Mund zu schließen - Magdalena Samozwaniec; Die Küsse sind das, was von der Sprache des Paradieses blieb - Joseph Conrad; Wenn die Verliebten sich in die Wangen küssen, bedeutet das, dass sie sich im Finstern irren, indem sie ihre Münder suchen. Ein Kuss bildet die Geliebten - Emil Zola ; Das Küssen der nackten Frau in die Hand ist bloße Zeitverschwendung - Jerzy Leszczyński

17

18

19


Herunterladen ppt "Der leidenschaftliche Kuss Über die Küsse worden schon dutzende Bücher und Traktate gedruckt, Hundert von Aphorismen ausgedacht und Ratgeber für Unerfahrene."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen