Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Als Erstes anfänglich zunächst first of all to begin with firstly es ist klar, dass trotzdem muss man fragen, ob.. dennoch um ein Beispiel zu nennen die.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Als Erstes anfänglich zunächst first of all to begin with firstly es ist klar, dass trotzdem muss man fragen, ob.. dennoch um ein Beispiel zu nennen die."—  Präsentation transkript:

1 als Erstes anfänglich zunächst first of all to begin with firstly es ist klar, dass trotzdem muss man fragen, ob.. dennoch um ein Beispiel zu nennen die Folge ist, dass es ist bedauerlich, dass es ist schwer vorstellbar, warum es wäre ratsam beispielweise im Durchschnitt im Vergleich zu im Gegensatz zu it is clear that however, one must ask whether.. despite this to give an example The consequence is that … its regrettable that... its hard to imagine why It would be advisable for instance on average in comparison to as opposed to Zusammenfassend kann man sagen Zum Abschluss… Zusammenfassend… Alles in allem In conclusion, one can say.. In conclusion… To sum up All in all bekanntlich eine Umfrage hat ergeben, dass.. Es wird behauptet, dass.. in manchen Fällen in solchen Fällen Die Statistik bestätigt, dass… Es wird von Experten behauptet, dass.. it is known that a survey has shown that.. It is claimed that.. in many cases in such cases Statistics confirm that.. Experts claim that... FüllwörterFillers im Grossen und Ganzen anders gesagt darüber hinaus angeblich heutzutage im Vergleich zu zweifellos anschließend zusätzlich aus diesem Grund einerseits andererseits in der Tat es sei denn by and large in other words furthermore supposedly nowadays in comparison to undoubtedly subsequently in addition to For that reason on the one hand on the other hand in fact unless als als ob bevor/ ehe bis da damit dass ehe falls indem nachdem ob obgleich obschon obwohl seit/seitdem sobald so dass solang(e) sooft trotzdem während weil wenn as, when as if before until as, since so that that before in case while after whether, if although since as soon as so that as/so long as as often as despite the fact that while, whereas because if, when, whenever Subordinating conjunctions MeinungenOpinions Ich bin der Ansicht, dass Es scheint mir, dass Deshalb denke ich, dass Ich bin davon überzeugt, dass Ich bin der Meinung, dass Ich bin für/gegen.... Ich lege Wert darauf, dass Ich stimme zu, dass... From my point of view It seems to me, that That is why I think that... I am convinced that I think that … I am for/against... I think its important that I agree that... ZeitausdrückeTime phrases kaum häufig tagtäglich die besten Jahre deines Lebens von der Zeit an in den kommenden Jahren rarely frequently day in,day out The best years of your life from that time on in the coming years Ich kann Du kannst Er/sie kann Wir können Ihr könnt Sie/sie können Wie? Was? Wann? Warum? Mit wem? Wer? Wessen? Wo? Welche? Wozu? How? What? When? Why? With whom? Who? Whose? Where? Which? For what? Ich konnte Du konntest Er/sie konnte Wir konnten Ihr konntet Sie/sie konnten Ich darf Du darfst Er/sie darf Wir dürfen Ihr dürft Sie/sie dürfen Ich durfte Du durftest Er/sie durfte Wir durften Ihr durftet Sie/sie durften Modal verbs Ich muss Du musst Er/sie muss Wir müssen Ihr müsst Sie/sie müssen Ich musste Du musstest Er/sie musste Wir mussten Ihr musstet Sie/sie mussten Ich soll Du sollst Er/sie soll Wir sollen Ihr sollt Sie/sie sollen Ich sollte Du solltest Er/sie sollte Wir sollten Ihr solltet Sie/sie sollten Ich will Du willst Er/sie will Wir wollen Ihr wollt Sie/sie wollen Ich wollte Du wolltest Er/sie wollte Wir wollten Ihr wolltet Sie/sie wollten

2 Regular present tense endings Ich sag e Du sag st Er / sie / es sag t Wir sag en Ihr sag t Sie / sie sag en Past participle regular verbs ge + stem + t Prepositions Prepositions - ACCUSATIVE bis until durch through für for gegen against ohne without um around wider against Prepositions - GENITIVE ausserhalb outside (an)statt instead of infolge because of trotz in spite of währendduring wegenbecause of Prepositions -DATIVE aus out of bei at, with mit with nach after seit since von from zu to gegenüber opposite MasculineFeminineNeuterPlural Nominative eeeen Accusative enee Dative en Genitive en Adjectival endings After der / die / das etc: jener, jeder, welcher, solcher, mancher, und alle (plural) the following endings are used. After ein / eine / ein etc kein, mein, dein, sein, ihr (=her), unser, euer, Ihr und ihr the adjective always has the following endings: MasculineFeminineNeuterPlural Nominative ereesen Accusative eneesen Dative en Genitive en Adjectives which are used alone before the noun have the following endings MasculineFeminineNeuterPlural Nominative ereese Accusative eneese Dative emeremen Genitive enerener Regular imperfect tense endings Ich sag te Du sag test Er / sie / es sag te Wir sag ten Ihr sag tet Sie / sie sag ten Changes to the indefinite article The pattern for ein, kein, mein, dein and sein. Changes to the definite article Also the pattern for dieser this/these jener that/those jeder each/every welcher which mancher many a and solcher such a. The plural also forms a pattern for alle all. masculinefeminineneuterplural Nom derdiedasdie Acc dendiedasdie Dat demderdem den +(e)n on noun Gen des + s on noun derdes + s on noun der masculinefeminineneuterplural Nom eineineeinmeine Acc eineneineeinmeine Dat einemeinereinem meinen +n on noun Gen eines + s on noun* einereines + s on noun* meiner * - ADD –es if the noun consists of only one syllable. Ich bin Du bist Er/sie ist Wir sind Ihr seid Sie/sie sind Ich habe Du hast Er/sie hat Wir haben Ihr habt Sie/sie haben Possessive adjectives – mein (my) dein (your) sein(his) ihr (her) unser (our) euer (your fam.pl) Ihr your (pol) ihr (their) Perfect tense present tense haben/sein + past partiple Pluperfect tense – imperfect tense of haben / sein + past participle Ich war geblieben – I had stayed Ich hatte gegessen – I had eaten Ich war Du warst Er/sie war Wir waren Ihr wart Sie/sie waren Ich hatte Du hattest Er/sie hatte Wir hatten Ihr hattet Sie/sie hatten Ich werde Du wirst Er/sie wird Wir werden Ihr werdet Sie/sie werden Prepositions –Dat OR Acc anon side of aufon top of vorin front of hinter*behind neben*next to zwischen*between überover unter*under ACC = Movement DAT = no movement * usually dative

3 The passive voice The Passive – Present tenseExampleMeaning ich werde + past participleIch werde geliebt I am (being) loved du wirst + past participledu wirst gefragtYou are (being) asked er/sie wird + past participleer wird gefundenHe is (being) found wir werden + past participlewir werden getadeltWe are (being) blamed The Passive – imperfect tenseExampleMeaning ich wurde + past participleIch wurde geliebt I was (being) loved du wurdest + past participledu wurdest gefragtYou were (being) asked er/sie wurde + past participleer wurde gefundenHe was (being) found wir wurden + past participlewir wurden getadeltWe were (being) blamed Perfect, passiveExampleMeaning ich bin + past participle + wordenIch bin geliebt wordenI have been loved du bist + past participle + wordendu bist gefragt wordenYou have been asked er/sie ist + past participle + wordener ist gefunden wordenHe has been found wir sind + past participle + wordenwir sind getadelt wordenWe have been blamed Pluperfect, passiveExampleMeaning ich war + past participle + wordenIch war geliebt wordenI had been loved du warst + past participle + wordendu warst gefragt wordenYou had been asked er/sie war + past participle + wordener war gefunden wordenHe had been found wir waren + past participle + wordenwir waren getadelt wordenWe had been blamed Future, passiveExampleMeaning ich werde + past participle + werdenIch werde geliebt werdenI will be loved du wirst + past participle + werdendu wirst gefragt werdenYou will be asked er/sie wird + past participle + werdener wird gefunden werdenHe will be found wir werden + past participle + werdenwir werden getadelt werdenWe will be blamed Relative pronouns and clauses Relative pronouns correspond to who, whom, whose, which or that in English. It is important to be able to identify whether it is a relative pronoun that is needed or the German word dass,. There is a simple test to help. If who or which can be substituted for that without changing the meaning then it is a relative pronoun. If the substitution cannot be made without resulting in nonsense use dass, For example: This is the house that jack built. I think that you should go. Substitute which: This is the house which Jack built. I think which you should go. In English the relative pronoun is often missed out (The house Jack built/ the book I am reading/ the woman I saw). This NEVER happens in German and you must always use a relative pronoun. The forms of the relative pronoun: MascFemNeutPlural Nomderdiedasdie who, which, that Accdendiedasdie whom(m), which, that Gendessenderendessenderen whose, of which Datdemderdemdenen to whom, to which The relative pronoun agrees with the noun to which it refers in number (singular/ plural) and gender (masc/ fem/ neuter). The case of the relative pronoun is determined by its function in the relative clause. NOM Das ist der Laden, der (Nom.) Handys verkauft. That is the shop which/that sells mobiles. ACC Dort ist der Laden, den ich liebe. There is the shop that/ which I love. GEN Ich bin ein Mann, dessen Kinder faul sind. I am a man whose children are lazy. DAT Die Frau, der ich besuchen habe, war sehr krank. The woman, who I visited, was very ill. K.Whitehead

4 Ich würde Du würdest Er/sie würde Wir würden Ihr würdet Sie/sie würden Ich wäre Du wärest Er/sie wäre Wir wären Ihr wärt Sie/sie wären Ich hätte Du hättest Er/sie hätte Wir hätten Ihr hättet Sie/sie hätten The present subjunctive II or + infinitive Wenn ich reich wäre, würde ich reisen - if I were rich, I would travel… Wenn ich Tennis spielen würde – If I were to play tennis… Wenn wir das machen würden – If we were to do that … Ich brächte Ich fände Ich gäbe Ich ginge Ich käme Ich täte Ich wüsste Wenn ich Kuchen brächte - If I brought cakes Wenn ich meine Brille fände – If I found my glasses The past subjunctive II To form sentences in the past subjunctive, you use the conditional form of sein or haben Ich wäre Ich hätte plus the past participle gegangen gespielt Wenn ich mein Taschengeld bekommen hätte, wäre ich gegangen. If I had recieved my pocket money, I would have gone. Wenn ich die Antwort gewusst hätte, hätte ich gesagt. If I had known the answer, I would have said. Wenn sie gegangen wäre, wäre sie in einem Hotel geblieben. If she had gone, she would have stayed in a hotel. The present subjunctive II – modal verbs könnencould ich könnte, du könntest, man könnte, wir/Sie/sie könnten, ihr könntet müssenmust ich müsste, du müsstest, man müsste, wir/Sie/siemüssten, ihr müsstet dürfen be allowed to ich dürfte, du dürftest, man dürfte, wir/Sie/siedürften, ihr dürftet mögenlike to ich möchte, du möchtest, man möchte, wir/Sie/siemöchten, ihr möchtet sollenshould ich sollte, du solltest, man sollte, wir/Sie/siesollten, ihr solltet wollenwant to ich wollte, du wolltest, man wollte, wir/Sie/siewollten, ihr wolltet Use the present subjunctive form of the modal verb plus the infinitive Wenn ich gehenmüsste - If I had to go Wenn er spielen wollte – if he wanted to play Common exceptions Wenn ich müsste – If I had to Wenn er dürfte – If he was allowed The past subjunctive II – modal verbs können *could (not) have done müssen * would (not) have had to do dürfen would (not) have been allowed to do mögenwould (not) have like to do sollen*should (not) have done wollenwould (not) have wanted to do * most commonly used To form the past subjunctive with a modal verb, you need to use a double infinitive. The auxiliary verb will always be "hätte," even if the main verb is a verb of motion or describes a change of state: EXAMPLE: I should have eaten fruit 1. Start with hätten – this has to agree with the pronoun. Example: Ich hätte 2. Select your next verbs and leave it in the infinitive. Example: essen 3. Select you modal verb and leave it in the infinitive. Example: sollen 4. Insert any extra information. Example: Obst Ich hätte Obst essen sollen könnenIch hätte lachen könnenI could have laughed müssenIch hätte lachen müssenI would have had to laugh dürfen Ich hätte lachen dürfenI would have been allowed to laugh mögenIch hätte lachen mögenI would have liked to laugh sollenIch hätte lachen sollenI should have laughed wollenIch hätte lachen wollenI would have wanted to laugh K.Whitehead


Herunterladen ppt "Als Erstes anfänglich zunächst first of all to begin with firstly es ist klar, dass trotzdem muss man fragen, ob.. dennoch um ein Beispiel zu nennen die."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen