Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Nasschemische Prozesslösungen für Wet Chemical Process Solutions LeiterplattenPhotovoltaik Unternehmenspräsentation Anlagenbau – Made in Germany.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Nasschemische Prozesslösungen für Wet Chemical Process Solutions LeiterplattenPhotovoltaik Unternehmenspräsentation Anlagenbau – Made in Germany."—  Präsentation transkript:

1 Nasschemische Prozesslösungen für Wet Chemical Process Solutions LeiterplattenPhotovoltaik Unternehmenspräsentation Anlagenbau – Made in Germany

2 Wet Chemical Process Solutions Printed Circuit BoardsPhotovoltaics Unternehmen Rechtsform Gesellschaft mit beschränkter Haftung Handelsregistereintrag 1991 beim Amtsgericht Münster unter Registernummer HRB 3742 Unternehmenssitz Hansestraße Münster Kontaktdaten Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) Internet: 2 © September 2012, Laif engineering GmbH, Münster, Germany

3 Wet Chemical Process Solutions Printed Circuit BoardsPhotovoltaics Unternehmen 3 © September 2012, Laif engineering GmbH, Münster, Germany Produktionsfläche: ca m² Kunststoffbau Behälterbau Schaltschrankbau

4 Wet Chemical Process Solutions Printed Circuit BoardsPhotovoltaics Aufgaben und Ziele Die Bedürfnisse unserer Kunden bestimmen unser Handeln. Als Herstel- ler von horizontalen und vertikalen Anlagen für die Nassprozesstechno- logie sehen wir unsere Aufgabe darin, die Anforderungen und Wünsche unserer Kunden in neue zukunftsweisende Lösungen umzusetzen. Durch kreatives Engineering und kompetente Beratung werden wir zum Partner unserer Kunden. Gemeinsam mit ihnen entwickeln wir individu- elle technische und wirtschaftliche Lösungen. Als Anlagenhersteller für nasschemische Prozesslösungen werden wir unseren Marktanteil in den Produktionsbereichen der Leiterplattentechnik und der Photovoltaik ausbauen. Mit unseren Produkten wollen wir im Markt einen Gewinn erzielen, der es uns ermöglicht, weiteres Wachstum zu gewährleisten. 4 © September 2012, Laif engineering GmbH, Münster, Germany

5 Wet Chemical Process Solutions Printed Circuit BoardsPhotovoltaics Mission Wir bieten hoch qualifizierte einwandfreie Service- und Prozessunter- stützung. Dadurch erreichen wir optimale Kundennähe zu unseren Kunden. Wir streben technische, innovative Höchstleistungen an. Um diese erbrin- gen zu können, fordern und fördern wir unsere Mitarbeiter und Lieferan- ten kontinuierlich und nachhaltig. Das Umfeld in dem wir uns bewegen, wandelt sich konstant und rasch. Wir hinterfragen deshalb die bestehenden Lösungen, um eine kontinu- ierliche Anpassung an den Markt und eine Verbesserung unserer Pro- dukte erbringen zu können. Unser Handeln und unsere Produkte zielen darauf ab, die Cost of Owner- ship sowohl auf der Kundenseite als auch bei uns konsequent und konti- nuierlich zu senken. 5 © September 2012, Laif engineering GmbH, Münster, Germany

6 Wet Chemical Process Solutions Printed Circuit BoardsPhotovoltaics Werte Nachhaltigkeit: Wir setzen auf Nachhaltigkeit – sowohl beim Wachstum als auch bei der Profitabilität. Wir handeln immer im Einklang mit der Um- welt und unter Berücksichtigung der Grundwerte der Gesellschaft Partnerschaft: Sowohl nach Innen als auch nach Aussen baut unser Han- deln auf Loyalität und auf Wertschätzung auf. Wir streben vertrauensvolle und zielgerichtete Zusammenarbeit an. Know-how: Wir passen unseren Wissenstand und unser Know-how konti- nuierlich dem sich ständig wandelnden Umfeld an. Wir messen uns dabei an anspruchsvollen Zielen. Innovation: Wir sind innovativ und koppeln unsere Innovationen an eine umfassende, ganzheitliche Qualität und Zuverlässigkeit. 6 © September 2012, Laif engineering GmbH, Münster, Germany

7 Wet Chemical Process Solutions Printed Circuit BoardsPhotovoltaics Zertifizierungen 7 © September 2012, Laif engineering GmbH, Münster, Germany Qualitätsmanagmentsystem nach DIN EN ISO Fachbetrieb nach §19 l Wasserhaushaltsgesetz

8 Wet Chemical Process Solutions Printed Circuit BoardsPhotovoltaics Anlagen für die Leiterplattenfertigung Modulbasis: QLine Material:PP RAL 7032 PVC hellgrau Durchlauf: 650 mm (Standard) Geschwindigkeit: 0,2-4,0 m/min LP-Stärke: 50µ - 6 mm Modulbreite: 1450 mm Baujahre: © September 2012, Laif engineering GmbH, Münster, Germany Anlagen mit der Modulbasis QLine sind auch heute noch auf Sonder- wunsch erhältlich

9 Wet Chemical Process Solutions Printed Circuit BoardsPhotovoltaics Anlagen für die Leiterplattenfertigung Modulbasis: ProLine Material:PP RAL 9002 PP RAL 7032 Durchlauf: 650 mm (Standard) LP-Stärke: 25 µ - 6 mm Geschwindigkeit: 0,2-4,0 m/min Modulbreite: 1690 mm Baujahre:seit © September 2012, Laif engineering GmbH, Münster, Germany

10 Wet Chemical Process Solutions Printed Circuit BoardsPhotovoltaics ProLine Features 10 © September 2012, Laif engineering GmbH, Münster, Germany Modernes Anlagendesign aus Polypropylen weiss und Polyethylen blau Clean-Room-Design

11 Wet Chemical Process Solutions Printed Circuit BoardsPhotovoltaics ProLine Features 11 © September 2012, Laif engineering GmbH, Münster, Germany Schräge Moduldeckel aus ESG-Glas - keine Kondesattropfenbildung Schräge Inlet-Sicherheitsdeckel aus ESG-Glas in den Prozessmodulen

12 Wet Chemical Process Solutions Printed Circuit BoardsPhotovoltaics ProLine Features 12 © September 2012, Laif engineering GmbH, Münster, Germany Zugang zu den unteren Sprührohren durch Öffnungen mit Bajonettver- schluss mit Kolbendichtung von der Bedienseite

13 Wet Chemical Process Solutions Printed Circuit Boards ProLine Features 13 © September 2012, Laif engineering GmbH, Münster, Germany Sprührohre mit beidseitigem Bajonettverschluss zum schnellen Ausbau und zur einfachen Reinigung (Durchspülen der Rohre)

14 Wet Chemical Process Solutions Printed Circuit Boards ProLine Features 14 © September 2012, Laif engineering GmbH, Münster, Germany Düsenhalterungen mit Bajonettverschluss zum schnellen Ausbau und zur einfachen Reinigung

15 Wet Chemical Process Solutions Printed Circuit BoardsPhotovoltaics ProLine Features 15 © September 2012, Laif engineering GmbH, Münster, Germany Röllchen-Transportsystem für dünnste Materialien (Flex) (Beispiel hier: 50µ Innenlagentransportsystem)

16 Wet Chemical Process Solutions Printed Circuit BoardsPhotovoltaics ProLine Features 16 © September 2012, Laif engineering GmbH, Münster, Germany Modulübergänge ohne Unterbrechung des Transportsystems

17 Wet Chemical Process Solutions Printed Circuit BoardsPhotovoltaics ProLine Features 17 © September 2012, Laif engineering GmbH, Münster, Germany Heizungen und Temperaturfühler von der Bedienseite zugänglich

18 Wet Chemical Process Solutions Printed Circuit Boards ProLine Features 18 © September 2012, Laif engineering GmbH, Münster, Germany Übersichtliche und zur Bedienseite gut zugängliche Verrohrung Digitale Druckmanometer mit Anzeigen zur Vorder- und Rückseite

19 Wet Chemical Process Solutions Photovoltaics ProLine Features 19 © September 2012, Laif engineering GmbH, Münster, Germany Übersichtliche Anlagenverrohrung auf der Rückseite Wartungs- und Servicefreundlicher Zugang zu Pumpen und Filter

20 Wet Chemical Process Solutions Photovoltaics ProLine Features 20 © September 2012, Laif engineering GmbH, Münster, Germany HMI-Prozessvisualisierungen mit Touch-Screen Bediengeräten

21 Wet Chemical Process Solutions Photovoltaics ProLine Features 21 © September 2012, Laif engineering GmbH, Münster, Germany Übersichtliche Elektro- und Schaltschrank-Konstruktion

22 Wet Chemical Process Solutions Photovoltaics ProLine Features 22 © September 2012, Laif engineering GmbH, Münster, Germany Schaltschrankaufbau mit hochwertigen elektrischen Betriebsmitteln

23 Wet Chemical Process Solutions ProLine Module 23 © September 2012, Laif engineering GmbH, Münster, Germany Chemisches Prozessmodul mit Sprühverteiler oder Einzelrohransteuer- ung, stehenden oder oszillierenden Sprühsystemen

24 Wet Chemical Process Solutions Photovoltaics ProLine Module 24 © September 2012, Laif engineering GmbH, Münster, Germany Mehrfach-Kaskadenspülen mit Sprüh- oder Schwalltechnik

25 Wet Chemical Process Solutions Photovoltaics ProLine Module 25 © September 2012, Laif engineering GmbH, Münster, Germany Ätzmodule mit oszillierenden Fine Line Düsenstöcken für alkalische und saure Ätzlösungen

26 Wet Chemical Process Solutions Photovoltaics ProLine Module 26 © September 2012, Laif engineering GmbH, Münster, Germany Trocknermodule mit Hochdruckdüsen (Fluid-Head-Technik), Ansaug- filterung und Hochleistungs-Seitenkanalverdichtern

27 Wet Chemical Process Solutions ProLine Prozessvisualisierung 27 © September 2012, Laif engineering GmbH, Münster, Germany Prozessvisualisierung und Bedienung auf HMI Touch-Screen Panels Hauptansicht mit allen Anlagenzuständen und Anlagenfunktionen

28 Wet Chemical Process Solutions ProLine Prozessvisualisierung 28 © September 2012, Laif engineering GmbH, Münster, Germany Modulansichten mit allen Ist- und Sollwertparametern und Touch-Screen- Flächen für die manuelle Bedienung

29 Wet Chemical Process Solutions ProLine Prozessvisualisierung 29 © September 2012, Laif engineering GmbH, Münster, Germany Rezepturverwaltung zum Erstellen und Speichern von Bearbeitungs- programmen

30 Wet Chemical Process Solutions ProLine Prozessvisualisierung 30 © September 2012, Laif engineering GmbH, Münster, Germany Setup-Menü mit Parameter-Setup für die Module

31 Wet Chemical Process Solutions ProLine Prozessvisualisierung 31 © September 2012, Laif engineering GmbH, Münster, Germany Temperatur-Verlaufskurven für alle beheizten Module

32 Wet Chemical Process Solutions ProLine Prozessvisualisierung 32 © September 2012, Laif engineering GmbH, Münster, Germany Dosiersteuerung für das Parameter-Setup der Dosiersysteme

33 Wet Chemical Process Solutions ProLine Prozessvisualisierung 33 © September 2012, Laif engineering GmbH, Münster, Germany Wochenzeituhr zum automatischen Einschalten der Anlage vor Produk- tionsbeginn

34 Wet Chemical Process Solutions ProLine Lieferanten 34 © September 2012, Laif engineering GmbH, Münster, Germany Ausgewählte Zulieferer garantieren für Qualität: Beispiele: Kunststoffe: Rohre + Fittings: Pumpen: Verdichter: Motoren: Badanalyse: Dosiertechnik: Steuerung + HMI: Elektr. Betriebsmittel: Simona AG / Röchling Engineering Plastics KG Georg Fischer GmbH ASV Stübbe GmbH & Co.KG / Sager+Mack GmbH Elektror Airsystems GmbH WEG - Württembergische Elektromotoren GmbH Bürkert GmbH & Co.KG / Endress & Hauser Prominent Dosiertechnik GmbH Siemens AG

35 Wet Chemical Process Solutions ProLine Anlagenbeispiele 35 © September 2012, Laif engineering GmbH, Münster, Germany Saure Ätzanlage zum Metallätzen mit FeCl 3

36 Wet Chemical Process Solutions ProLine Anlagenbeispiele 36 © September 2012, Laif engineering GmbH, Münster, Germany Reinigungsanlage für die Endreinigung von Leiterplatten

37 Wet Chemical Process Solutions ProLine Anlagenbeispiele 37 © September 2012, Laif engineering GmbH, Münster, Germany MEC EtchBond Anlage zur Vorbehandlung von Innen- und Aussenlagen

38 Wet Chemical Process Solutions ProLine Anlagenbeispiele 38 © September 2012, Laif engineering GmbH, Münster, Germany Ultraschall-Reinigungsanlage

39 Wet Chemical Process Solutions ProLine - Bilder aus der Fertigung 39 © September 2012, Laif engineering GmbH, Münster, Germany OSP- Organic Surface Coating Anlage

40 Wet Chemical Process Solutions ProLine - Bilder aus der Fertigung 40 © September 2012, Laif engineering GmbH, Münster, Germany Reinigungsanlage

41 Wet Chemical Process Solutions ProLine - Bilder aus der Fertigung 41 © September 2012, Laif engineering GmbH, Münster, Germany Vorbehandlung von Multilayer-Innenlagen

42 Wet Chemical Process Solutions ProLine - Bilder aus der Fertigung 42 © September 2012, Laif engineering GmbH, Münster, Germany CNC-Portalfräsanlage für den Plattenzuschnitt

43 Wet Chemical Process Solutions ProLine - Bilder aus der Fertigung 43 © September 2012, Laif engineering GmbH, Münster, Germany Kunststoffkomponenten- und Modulproduktion

44 Wet Chemical Process Solutions ProLine - Bilder aus der Fertigung 44 © September 2012, Laif engineering GmbH, Münster, Germany Fertigung und Montage

45 Wet Chemical Process Solutions Wir bedanken uns für Ihre Aufmerksamkeit 45 © September 2012, Laif engineering GmbH, Münster, Germany September 2012 und Ihr Interesse an unseren nasschemischen Anlagen


Herunterladen ppt "Nasschemische Prozesslösungen für Wet Chemical Process Solutions LeiterplattenPhotovoltaik Unternehmenspräsentation Anlagenbau – Made in Germany."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen