Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

German 71 Deutsche Literatur von Goethe bis Nietzsche.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "German 71 Deutsche Literatur von Goethe bis Nietzsche."—  Präsentation transkript:

1 German 71 Deutsche Literatur von Goethe bis Nietzsche

2 Jakob Michael Reinhold Lenz Sturm und Drang

3 Die Geniezeit Protoromantische Jugendbewegung: hauptsächlich Dramen. Gegen den Vernunft und die Arroganz der Aufklärung. Gefühle statt Verstand. Genie statt Regeln. Subjektives Verhältnis zur Natur, keine Idealisierung.

4 Johann Wolfgang von Goethe Zum Shakespears Tag Erwarten Sie nicht, das ich viel und ordentlich schreibe…

5 Aristoteles Poetik Drei Einheiten: Zeit. Ort. Handlung Handlung ( mythos ) wichtiger als die Charaktere ( êthê ). Furcht und Jammer (Katharsis).

6 Jakob Michael Reinhold Lenz Anmerkungen übers Theater 1)Bei Aristoteles ist die Handlung am wichtigsten, und die Charaktere dient nur der Handlung. Was hält Lenz davon? Warum? 2)Warum wendet sich Lenz gegen die drei Einheiten? Und gegen das französische Theater? 3)Wie unterscheidet Lenz zwischen der Tragödie und der Komödie? Was hat das mit Aristoteles zu tun? 4)Manifestieren sich diese Meinungen auch in Die Soldaten ?

7 Jakob Michael Reinhold Lenz Über die Veränderung des Theaters im Shakespear Man hält sich an so verschiedenen Orten und auf so verschiedene Art über die Freiheiten auf, die sich dieser große, und ich sage es nicht aus Mode-Enthusiasmus, sondern mit der kältesten Überzeugung, größeste aller neuern dramatischen Dichter in Ansehung der Einheiten der Zeit und des Orts genommen. Man vergißt, daß er mit nichten der einzige gewesen, der es getan (…) Man vergißt, daß auch Shaekespear die Veränderung der Szene immer nur als Ausnahme von der Regel angebracht, immer nur höheren Vorteilen aufgeopfert, und je größer die dadurch erhaltenen Vorteile waren, desto mehr Freiheit in dem Stück dem Dichter zu gestatten, man in dem Augenblicke der Begeisterung gar kein Bedenken trug. Das entschuldigt aber gar nicht junge Dichter, die aus bloßem Kützel einem großen Mann in seinen Sonderbarkeiten nachzuahmen, ohne sich mit seinen Bewegungsgründen rechtferigen zu können, ad libitum von einem Ort zum andern herumzuschweifen, udn uns glauben machen wollen, Shakespears Schönheiten bestünden bloß in seiner Unregelmäßigkeit.

8 Jakob Michael Reinhold Lenz Über die Veränderung des Theaters im Shakespear Das Interesse ist der große Hauptzweck des Dichters, dem alle übrigen untergeordent sein müssenfodert diesesfodert die Ausmalung gewissser Charaktere, ohne welche das Intersse nicht erhalten werden kann, unausbleichlich und unumgänglich Veränderung der Zeit und des Orts, so kann und muß ihm die Zeit und Ort aufgeopfert werden, und niemand als ein kalter Zuschauer, der bloß um der Dekoration willen kommt, kann und wird darüber murren. Fodert dieses es aber nicht, welcher echte Dichter wird seinen Schauspielern und Zuschauern mit Veränderung der Szenen beschwerlich fallen, da die Einheit der Szene ihm so offenbare Vorteile zur Täuschung die Hand bietet. Der große Wert einer dramatischen Ausarbeitung besteht also immer in Erregung des Interesse, Ausmalung großer und wahrer Charaktere und Leidenschaften, und Anlegung solcher Situationen, die bei aller ihrer Neuheit nie unwahrscheinlcih noch gezwungen ausfallen. Ein solches Theatergemälde kann und muß sich, wie jedes Meisterstück eines Genies, sei es in welcher Kusnt es wolle, über alle Unrechtigkeiten der Zeit hinaus erhalten, behauche es mit Neid oder Meistersucht, so oft und viel es beliebig, wer da wolle.

9 Jakob Michael Reinhold Lenz Die Soldaten


Herunterladen ppt "German 71 Deutsche Literatur von Goethe bis Nietzsche."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen