Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Erfolgreiche und weniger erfolgreiche Wege vom Gedanken zur Äußerung: Das wirft einige Fragezeichen auf August 2006, Universität Frankfurt Internationale.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Erfolgreiche und weniger erfolgreiche Wege vom Gedanken zur Äußerung: Das wirft einige Fragezeichen auf August 2006, Universität Frankfurt Internationale."—  Präsentation transkript:

1 Erfolgreiche und weniger erfolgreiche Wege vom Gedanken zur Äußerung: Das wirft einige Fragezeichen auf August 2006, Universität Frankfurt Internationale Frankfurter Sommerkurse Helen Leuninger

2 Was wir besprechen wollen Versprecher im O-Ton Wie sag ich’s am besten?: Der alltägliche Sprachmüll Versprecher als Fenster zur Sprachstruktur: Was Erwachsene und Kinder sagen Vorübergehende und bleibende Störungen Ich zerspreche mich in letzter Zeit sehr viel, huch, jetzt hab ich mich zersprochen Versprecher in neuem Licht

3 Wie sag ich`s am besten: Der alltägliche Sprachmüll Plane Deinen Satz neu Satzplan 1, Abbruch, Satzplan 2, 2 Betonungskurven Ich hoffe, dass, wenn Sie, äh, (Pause) wenn Sie diesen Vortrag hoffentlich heil überstanden haben

4 Wie sag ich`s am besten: Der alltägliche Sprachmüll Sag es genauer? Sie, Frau Heuser, gestern konnt isch leider net vorbeikomme, da hat isch die Wäsch, also isch mein, gestern früh hat isch die Wäsch, also die Mangelwäsch, wo isch in de Reinigung gemacht hab.

5 Wie sag ich`s am besten: Der alltägliche Sprachmüll Sag es genauer? Der Vorteil des Pudels ist: Er haart nicht in der Wohnung. Im Gegensatz zu einem Yorkshire – da finden Sie überall Pudelhaare.

6 Wie sag ich`s am besten: Der alltägliche Sprachmüll Sag es genauer? Jeder Sieg, den man verliert, ist einfach furchtbar. Im nächsten Spiel haben wir keine Chance, aber die werden wir nutzen.

7 Versprecher als Fenster zur Sprachstruktur: Was Erwachsene und Kinder sagen  Kommen alltäglich vor  Etwa alle 1000 Wörter  Eine Äußerung enthält nur einen Fehler  Sind unbewusst  Erfassen oft sehr kleine sprachliche Einheiten  Werden zur Hälfte vom Sprecher korrigiert  Nicht alle Korrekturen gelingen  Werden oft vom Hörer nicht bemerkt oder unbewusst korrigiert

8 Versprechertypen: Ersetzungen: Bevor wir enger einsteigen  weiter Man höre zwischen den Zeilen  lese Der Schrank ist sehr schön. Da sind so Spiegel innen drin, also außen dran, also in der Mitte Die Bedeutung spielt eine Rolle: Zwei Ausdrücke stehen gleichzeitig zur Verfügung. Der falsche wird ausgewählt.

9 Versprechertypen Kontaminationen: 1.Redewendungen Die Herren des Geldes sitzen noch zu Potte ...sitzen noch zusammen/kommen nicht zu Potte Er ist mir auf die Pelle getreten ...auf die Pelle gerückt/auf die Füße getreten Die Bedeutung spielt eine Rolle: Zwei Ausdrücke stehen gleichzeitig zur Verfügung. Aus beiden wird ein neuer konstruiert.

10 Versprechertypen Kontaminationen: 2. Wörter Himmel, Arsch und Wolkenzwirn  Wolkenbruch/Zwirn So Sachen krieg ich immer untergewürgt  untergejubelt/reingewürgt Unjüngst, äh, unjüngst, unlängst, jetzt hab ich`s endlich  unlängst/jüngst Die Bedeutung spielt eine Rolle: Zwei Ausdrücke stehen gleichzeitig zur Verfügung. Aus beiden wird ein neuer konstruiert.

11 Versprechertypen Kontaminationen: 2. Wörter Beschleunigkeit  Beschleunigung/ Geschwindigkeit Können wir sichergehen, dass dieses Geld nicht versickt  versickert/versumpft Stiehste  stimmt/siehste Die Bedeutung spielt eine Rolle: Zwei Ausdrücke stehen gleichzeitig zur Verfügung. Aus beiden wird ein neuer konstruiert.

12 Versprechertypen Wortvertauschung Ich hab `ne Frau als Holländerin ...`ne Holländerin als Frau Der Affe stammt vom Menschen ab  Der Mensch stammt vom Affen ab Alle müssen sparen und die Leute merken am Ende des Geldes, dass ein Stück Monat übrig ist ...am Ende des Monats ein Stück Geld... Die Wortart spielt eine Rolle: Zwei Ausdrücke sind für den Satz geplant, werden jedoch vertauscht.

13 Versprechertypen Ersetzung Bestechungsexemplar  Besprechungsexemplar Valderama ist gut zu erkennen an seiner blonden Rasta-Figur, äh, Frisur Die Hirnregale, die für die Sprachverarbeitung zuständig sind  Hirnareale Die Form spielt eine Rolle. Zwei lautlich ähnliche Ausdrücke stehen gleichzeitig zur Verfügung, der falsche wird gewählt.

14 Versprechertypen Antizipation Ein der Lauchsprache vergleichbares System  Lautsprache Da waren ihre Kräpfe, äh, Kräfte, erschöpft Auf Wiederröhren  Auf Wiederhören Jugendstuhlblume  Jugendstilblume Die Form spielt eine Rolle. Ein geplanter Laut wird zu früh realisiert.

15 Versprechertypen Perseverationen Es beginnt mit der Schöpfung und endet mit dem jüngsten Gerücht  Gericht Ich werde versuchen, noch zwei Schweine zu ergattern  Scheine Auslausverhärtung  Auslautverhärtung Die Form spielt eine Rolle. Ein geäußerter Laut wird nochmals realisiert.

16 Versprechertypen Lautvertauschung Ich habe ihm mein Lad gekleigt ...Leid geklagt Kussverletzungen am Schopf  Schussverletzungen am Kopf Schieds- und Rinienlichter  Linienrichter Form spielt eine Rolle. Zwei Laute tauschen ihren Platz

17 Versprechertypen Strandgutirrtümer Wir pfeifen nicht nach ihrer Tanze  Wir tanzen nicht nach ihrer Pfeife Ich weiß ja nicht, was da im Koch topft. ...im Topf kocht. Männer können immer noch trinken, wenn sie was gefahren haben ...fahren, wenn sie was getrunken haben. Die Form spielt eine Rolle. Zwei Wortstämme tauschen ihren Platz, die Endungen bleiben zurück („Stranden“)

18 Versprechertypen Verschmelzungen Setz dich auf den Stulrich.  auf den Stuhl, Ulrich Fachbereich für evangelische Kathologie  evangelische und katholische Theologie Die Form spielt eine Rolle. Zwei in der Äußerung benachbarte Ausdrücke werden zusammen gezogen.

19 Versprechertypen: Vergleich Kontamination und Verschmelzung Irgendwie schaukeln wir// das schon auf die Rolle  schaukeln wir (das Kind schon/kriegen wir) das schon auf die Rolle  Teile von zwei gleichzeitig (im Lexikon) zur Verfügung stehenden bedeutungsähnlichen Satzplänen werden verknüpft.  Die komplexere Satzstruktur setzt sich durch.  Das Ergebnis ist eine Betonungseinheit Setz dich auf den Stulrich (Nomen)  Stuhl (Nomen), Ulrich (Nomen)  Zwei in der geplanten Äußerung benachbarte nicht bedeutungsähnliche Elemente werden verknüpft.  Syntaktische Information geht verloren.  Das Ergebnis ist eine Betonungseinheit

20 Verteilung im Frankfurter Versprechercorpus (6970)

21 Kindliche Versprecher (ab 3 Jahre) Versprecher <= Sprachkenntnis Ersetzung/Bedeutung Da will ich lesen ...schreiben Kontamination Mama, hilf mir neicht  Nein/nicht Guck mal, so `ne kleine Lasalamastück  so `ne kleine Salami/so ein kleines Salamistück Antizipation Phantarieraben gibt`s doch nicht. Phantasieraben haben wir noch nicht gesehen. Perseverationen Warum haben Phillipp und Felips auch zwei Jungen?  Felix

22 Die Sprachzentren

23 Fehlleistungen nach Schlaganfällen Zwirdel  Zwiebel Prukol  Traktor Staubsauger  Schapfaller Staubsauger  Staumfater Elefant  Helderiarm Schmetterling  Kemmerlich Sind unbewusst Eine Äußerung enthält oft viele Fehler Werden sehr oft nicht korrigiert

24 Gelungene Korrekturen Korrekturrate: zwischen 50 und 60% der Versprecher werden korrigiert Korrekturschritte: 1.Entdecken des Fehlers 2.Neustart

25 Korrekturen: Neustarts Plätze für Neustarts Verzögert  Was hasst das denn, was heißt das denn? Nach dem fehlerhaften Wort  Zum Abschluss des sechstägigen Handy, Händel-Festivals Nach einer Silbe  Die Brie, äh, Quä, äh, die Bremsen quietschen Am Silbenanfang  Der Tee schn, der Schnee taut

26 Korrekturen: Verteilung der Neustarts

27 Korrekturen: Markierungen Ausgabeformeln (editing-Ausdrücke) äh, Tschuldigung, ich hab’ mich versprochen, ohje… Grund: Zeitgewinnen für Neuformulierung.

28 Korrekturen? Stohnsteuerkarte, ach nein, Lohnleuerkarte  Lohnsteuerkarte Lathans Nessing, äh, Nessings Lathan  Lessings Nathan Als ich einmal bei dir genachtet, nee, überschlafen habe  geschlafen/übernachtet Friede, Freuer, Eider, Eierkuchen  Freude

29 Korrekturen? Sie hörten die H-mess Molle, Verzeihung, die H-moss-Melle, ich bitte sehr um Entschuldigung, die H-moll-Messe von Johann Sebaldrian Bach, ich häng mich auf.

30 Implizite Korrekturen: Korrekturen in zwei Schritten Das Silbenschema muss halt spinnen  stimmen 1.Schritt: Perseveration des Labiallauts, Ergebnis wäre: spimmen 2.Schritt: Suche im inneren Lexikon nach lautähnlichem Wort, Ergebnis: spinnen

31 Implizite Korrekturen: Korrekturen in zwei Schritten Zum Analysieren daheim: Das buddhistische Standesamt  das statistische Bundesamt Durch die Kutsche latschen  Durch die Küche latschen Wasseroberflosse  Wasseroberfläche

32 Satzplanung Was will ich mitteilen? Situation, Dialogpartner Wie soll ich`s formulieren? Grammatische Kodierung Lautliche Kodierung Lexikon Bedeutung Form Phonetischer Plan (innere Sprache ) innere Lautierung Sprachverstehen Umsetzung durch die Artikulationsorgane Wahrnehmbare Äußerung Hören Form der Rede Monitor

33 Wie schreibe ich einen Versprecher auf? Sofort, nachdem der Versprecher gehört wurde Bitte die deutsche Übersetzung angeben Vollständig, also den Fehler und die richtige Äußerung Beispiel: mein Geist war willig, doch mein Fleisch war flach  mein Geist war willig, doch mein Fleisch war schwach Wenn der Versprecher korrigiert wurde, auch die Korrektur aufschreiben und genau notieren, wo die fehlerhafte Äußerung abgebrochen wurde Beispiel: nach Abschluss des sechstägigen Handy, Händel-Festivals Aufschreiben, ob ein „äh“ oder Ähnliches dabei war Beispiel: Die Brie, äh, die Quä, äh, die Bremsen quietschen

34 Der Beginn einer Sammlerleidenschaft Versprecher mailen an: Ich schicke die Versprecher dann per mail an alle Sammler weiter. So können wir in Kontakt bleiben, das wird bestimmt richtig nett. Viele Versprecher, Korrekturen und eine kleine Versprechertheorie finden Sie in:  Leuninger, H. (2001): Reden ist Schweigen, Silber ist Gold. Deutscher Taschenbuchverlag  Leuninger, H. (1998): Danke und Tschüß fürs Mitnehmen. Deutscher Taschenbuchverlag

35 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Erfolgreiche und weniger erfolgreiche Wege vom Gedanken zur Äußerung: Das wirft einige Fragezeichen auf August 2006, Universität Frankfurt Internationale."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen